Städtereisen Nizza

Die Côte d’Azur gehört seit vielen Jahren zu den beliebtesten Reisezielen an der Südküste Frankreichs. Die sonnenverwöhnte Region zieht jährlich Millionen Touristen aus aller Welt an. Nizza ist geprägt von einem ganzjährig warmen Klima, azurblauem Meer und einer entspannten mediterranen Lebensart.

Das vielfältige kulturelle und touristische Angebot der Hafenstadt macht aus ihr ein ideales Reiseziel für einen kombinierten Bade- und Städteurlaub. Nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische schätzen die Schönheit der über fünf Kilometer langen Strände entlang des azurblauen Meeres. Nizza ist das perfekte Urlaubsziel für eine belebende Städtereise mit viel Luxus und einem aufregendem Nachtleben.

Urlaub in Nizza auf einen Blick

Nizza-Staedtereisen

Das ist die beste Reisezeit für Ihren Urlaub in Nizza

Im Südosten Frankreichs an der traumhaften Mittelmeerküste gelegen, verfügt Nizza über ein angenehmes mediterranes Klima. Geschützt durch die Alpenbarriere, ist die an den Ausläufern der Alpen beginnende Region der Cote d’Azur ganzjährig bereisbar, wobei jedoch Temperaturunterschiede zwischen den Jahreszeiten erkennbar sind.

Die windgeschützte Lage und rund 280 Sonnentage im Jahr haben Nizza über die Jahre hinweg zu einem beliebten Urlaubsziel der Schönen und Reichen gemacht. Angezogen von dem azurblauen Meer und den majestätisch aufragenden Bergen, sammeln sich hier Fotografen, Models, wohlhabende Geschäftsleute sowie Prominente. Die Grenze zu Italien befindet sich nur 30 Kilometer von Nizza entfernt, so dass ein Ausflug dorthin gut mit eingeplant werden kann.

Im Frühling herrscht Partystimmung

Wenn im Frühjahr die Temperaturen steigen, erwachen die Strände Nizzas nach der Winterpause wieder zu neuem Leben. Neben vielen edlen Diskotheken und Clubs, in denen international bekannte Djs auflegen, laden dann auch wieder Strandpartys zu einem aufregendem Abend ein.

Nizza-Party-Fruehling

Badeurlaub im Sommer

Der beste Zeitraum für eine Städtereise in Kombination mit einem Badeurlaub in Nizza sind die Monate zwischen Juni und September. Bereits im Mai fangen die Temperaturen an der Mittelmeerküste an, wärmer zu werden und erreichen ihren Höhepunkt im August bei über 30°C, selbst am Abend zeigt das Thermometer noch über 20°C an. Insbesondere im Juli und August, wenn die Temperaturen am höchsten sind, ist die Côte d’Azur sehr belebt. Die Sommersaison in Nizza ist sehr trocken, sodass der Strandurlaub durch kein Regentröpfchen getrübt wird.

Nizza-Badeurlaub.

Ausflüge im Herbst

Wenn die Hochsaison in Nizza vorbei ist, ist die ideale Reisezeit für einen Kultururlaub mit Sightseeing und Ausflügen. Vor allem die Villa Rothschild ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel. Mit dem Mietwagen oder einer organisierten Bustour ist diese Sehenswürdigkeit einfach und schnell zu erreichen.

Nizza-Herbst

Im Winter laden Museen und die Nizza Philharmoniker zum Kultururlaub ein

Im Winter wird es ruhig in Nizza, denn die Badesaison ist vorüber. Dafür ist jetzt die perfekte Jahreszeit, um das reichhaltige Kulturangebot der Stadt zu entdecken. Nizza verfügt über zahlreiche Museen für Kunst, Geschichte und lokale Traditionen. Zu den interessantesten Kunstmuseen gehören das Musèe Matisse, das Musée Beaux-Arts, das Musée Message Biblique Marc Chagall und das Musée d’Art Moderne et d’Art Contemporain (MAMAC). Darüberhinaus begeistert das Orchestre Philharmonique de Nice mit musikalischen Vorstellungen.

Nizza-Winter.

Reiseantritt Beste Reisezeit für Preisniveau Ereignisse/Aktivitäten
Nizza im Frühling Partyurlaub Nebensaison Strandpartys & Clubbesuche
Nizza im Sommer Badeurlaub Hauptsaison Strandvergnügen & Wassersport
Nizza im Herbst Kultururlaub & Ausflüge Nebensaison Sightseeing
Nizza im Winter Kulturreisen Nebensaison Orchesterabende & Museumsbesuche

Diese sind die sehenswertesten Stadtteile von Nizza

Die Hafenstadt Nizza befindet sich im Süden Frankreichs, an der beliebten Côte d’Azur. Nur rund 30 Kilometer von Italien entfernt und zwischen Cannes und Monaco gelegen, genießt Nizza große Beliebtheit bei den Schönen und Reichen aus aller Welt. Die fünftgrößte Stadt Frankreichs ist eingeteilt in 30 Stadtteile, deren Strände insbesondere im Sommer auf Grund des milden Klimas, der blühenden Flora und dem azurblauen Meer von Jahr zu Jahr aufleben.

Altstadt Vieux Nice

Nizzas charmante Altstadt Vieux Nice gehört zu den Highlights einer Reise in diese Region. Geprägt von engen, verwinkelten Gassen, lädt die Altstadt zu einer Entdeckungsreise ein, um die versteckten Schönheiten Nizzas zu entdecken. Im Herzen der Stadt hinterlassen die pastellfarbenen Häuser gemeinsam mit der imposanten, im Barockstil erbauten Kathedrale Sainte-Réparate einen bleibenden Eindruck. Entlang der Gassen können zahlreiche kleine Cafes und Geschäfte in gemütlicher Atmosphäre entdeckt werden. Der Burgberg „Colline du Château“, auf dem die Burgruinen besichtigt werden können, ermöglicht einen unvergesslichen Ausblick auf die Altstadt.

Nizza-Altstadt-Vieux-Nice

Cimiez

Auf dem Hügel Mont Gros, hoch über der Altstadt gelegen, befindet sich Nizzas zweitältestes Viertel: Cimiez. Der Bezirk ist historisch in vielerlei Hinsicht absolut sehenswert. Neben dem Ausgrabungsgelände ist Cimiez im Besitz des heute als Apartmentanlage genutzten, prächtigen Palais Régina. Bei einem Besuch des Mont Gros empfiehlt sich auch der Besuch des, aus dem 16. Jahrhundert stammenden, neugotischen Franziskanerklosters Eglise et Monastère de Cimiez sowie der sich hier befindenden Kirche Notre-Dame-de-l’Assomption. Der Garten dieser Anlage ist im Besitz einer vielfältigen Flora sowie eines wunderschönen Rosengartens.

Nizza-Cimiez

Le Port – Lympia

Der Hafen Nizzas, auch Port Lympia genannt, ist umgeben von bunten Bauwerken aus dem 18. Jahrhundert. Die wunderschöne Architektur in dem Viertel erinnert an die italienische Renaissance. Entlang des Kais legen Yachten, Fähren und Kreuzfahrtschiffe an, die während eines Spaziergangs entlang der Uferpromenade bestaunt werden können. Am Quai de deux Emmanuels befinden sich zahlreiche Restaurants, die zu einem romantischen Abendessen mit wunderschöner Aussicht einladen. Unweit des Hafens liegt der imposante Wasserfall des Parc de la Colline du Chateau.

 Nizza-Le-Port-Lympia

Das sind die schönsten Strände Nizzas

Der insgesamt rund sieben Kilometer lange Strand von Nizza ist eingeteilt in 15 private sowie 20 öffentliche Strandabschnitte, die alle für ihre ausgezeichnete Wasserqualität weltweite Bekanntheit genießen. Hauptsächlich finden Urlauber in Nizza helle Kieselstein-Strände, wobei auch teilweise Sand künstlich aufgeschüttet wurde, um Beachvolleyball-Plätze zur Verfügung stellen zu können.

Obwohl alle Strandabschnitte Zugang zum azurblauen Meer haben, bieten die privaten Abschnitte mehr Komfort sowie eine bessere Ausstattung als die frei zugänglichen Strandabschnitte. Teilweise haben Gäste in gebührenpflichtigen Abschnitten Zugang zu windgeschützte Terrassen sowie zahlreichen Wassersportaktivitäten. Als kostenlose Alternative eignet sich der Blue Beach mit seinen Volleyball- und Tischtennisplätzen sowie einem Kinderbecken. Der öffentliche Strandabschnitt Plage de Carras ermöglicht sogar die Fahrt auf einem Jetski oder Wasserscooter.

Auf Grund der Beliebtheit der Cote d’Azur kann es während der Hochsaison im Sommer sehr belebt in der Region von Nizza sein. Das umfangreiche Angebot an Stränden ermöglicht es, jederzeit zu einem der umliegenden Strände auszuweichen, um mehr Privatsphäre und Ruhe genießen zu können.

Nizza-Castel-Plage.

Castel Plage

  • Lage: 8 Quai des Etats-Unis
  • Beschreibung: Privater Strand mit Verleih von Liegen, Sonnenschirmen, Handtüchern und Restaurant
  • Erreichbarkeit: Haltestelle Opéra – Vieille Ville, 650 m Fußweg
Nizza-Plage-Ruhl.

Plage Ruhl

  • Lage: 1 Promenade des Anglais
  • Beschreibung: Privater Strand mit Sonnenterrasse, Lounge, Restaurant, Meerwasserpool und Rettungsschwimmern
  • Erreichbarkeit: Haltestelle Masséna, 650 m Fußweg
Nizza-Opera-Plage

Opéra Plage

  • Lage: 30 Quai des Etats-Unis
  • Beschreibung: Familienstrand mit hervorragender Infrastruktur und Restaurant
  • Erreichbarkeit: Haltestelle Opéra – Vieille Ville, 290 m Fußweg

Partyurlaub in Nizza – Heiße Partys am Strand und in Clubs

Erst gemütlich in einer Bar warmtrinken und nach 1 Uhr nachts tanzen gehen – die Party geht in den vielen Nachtclubs von Nizza erst sehr spät richtig los. Die Partyszene der Stadt ist mit vielfältigen Clubs ausgestattet, die teilweise auf junge Erwachsene ausgerichtet sind oder aber auf Berufstätige in den 30ern. Das Angebot reicht von alten Bars bis hin zu modernen Nachtclubs. Unabhängig von dem Alter der Gäste wird bis in die frühen Morgenstunden auf der Tanzfläche gefeiert. Am Strand dagegen steppt schon früher der Bär, sobald die Sonne im Meer versinkt, verwandeln sich die Strandnixen in Partymäuse.

Die besten Clubs in Nizza

Le High Club

Nizza-Partyurlaub

Der beliebte High Club ist jung, modern und verlockt wöchentlich mit angesagten nationalen sowie internationalen Djs. Direkt an der Promenade des Anglais am Strand von Nizza gelegen, tanzen an den Wochenenden zahlreiche junge Erwachsene bis in die Morgenstunden in dem Club.

Ort: 45 Promenade des Anglais, 06000 Nizza, Öffnungszeiten: Donnerstag – Samstag 23:30 – 06:00, Musikrichtung: Pop, Charts, Electro

Bliss Bar

Die Bliss Bar führt altes mit neuem zusammen: Das historische Gebäude wurde harmonisch mit modernen Elementen und Möbelstücken im Stil der Pop Art kombiniert. Junge Erwachsene schätzen die Kombination aus hippem Tanzclub und moderner Ausstellungshalle für Werke aufsteigender Künstler.

Ort: 12 Rue de l’Abbaye, 06300 Nizza, Öffnungszeiten:Donnerstag – Samstag 23:30 – 06:00, Musikrichtung:Dance Music, Electronic

Le Feeling

Zuvor noch an 18- bis 25-jährige gerichtet, wurde der Nachtclub mittlerweile umgestaltet und konzentriert sich auf über 25-jährige Gäste. In dem kleinen Club werden Klassiker aus den 90er Jahren sowie auch aktuelle Hits gespielt. Die Preise sind verglichen mit anderen Clubs der Region günstig.

Ort: 14 Rue Pertinax, 06000 Nizza, Öffnungszeiten: Montag – Donnerstag, Sonntag 20:30 – 05:00, Musikrichtung: Classics, Pop, Charts

Diese Sehenswürdigkeiten erwarten Sie bei einer Städtereise in Nizza

Villa Rothschild

Oberhalb der Côte d’Azur auf dem Cap Ferrat liegt die Villa Ephrussi de Rothschild, auch unter dem Namen Villa Ile-de-France bekannt. Das prächtige Bauwerk wurde im Stil der Renaissance gehalten. Die reich geschmückten Innenräume sowie die Kunstsammlung im Innenhof mit Laubengängen können besichtigt werden.

Zur Villa Rothschild gehören außerdem neun verschiedene Themengärten, die zum Spazieren einladen. Im französischen Garten wird alljährlich das Fest der Rosen und Pflanzen gefeiert. Darüber hinaus findet während des Sommers das Opernfestival „The Azuriales“ dort statt. Ein Ausflug zur Villa Rothschild gehört zu den schönsten Erlebnissen während einer Städtereise in Nizza.

 Nizza-Villa-Rothschild

Cathedrale Sainte-Reparate

Die bereits im 13. Jahrhundert erbaute und im 17. Jahrhundert erweiterte Kirche der Heiligen Reparata, der Schutzpatronin der Stadt Nizza, befindet sich unmittelbar in der Altstadt der Küstenstadt.

Das im barocken Stil gehaltene Bauwerk ist mit seinen zehn Kapellen und drei Orgeln ein faszinierendes Meisterwerk. Der ursprüngliche Bau ist nur noch an der Ostseite des Gebäudes erkennbar. Bereits 1906 ist die Cathedrale Sainte-Reparate zu einem „monument historique“ ernannt worden und steht somit unter einem besonderen Denkmalschutz.

Nizza-Cathedrale-Sainte-Reparate

Russisch-orthodoxe Kathedrale Saint-Nicolas

Eine außergewöhnliche Sehenswürdigkeit erwartet Sie bei einer Städtereise in Nizza. Die russisch-orthodoxe Kathedrale Saint-Nicolas verzaubert Besucher mit ihrem prachtvollen Anblick. Seit der Mitte des 19. Jahrhunderts hat die russische Zarenfamilie eine Sommerresidenz in Nizza und aus diesem Grund wurde auch die Kathedrale errichtet.

Die Kathedrale Saint-Nicolas liegt direkt neben dem Boulevard du Tsarévitch. Die sechs in gold und grün gehaltenen Kuppeln des Kirchenbaus sind weithin sichtbar. Im Inneren erwarten Sie aufwändige Holzschnitzereien und Goldschmiedearbeiten. Die russisch-orthodoxe ist täglich für Besucher geöffnet, außer an besonderen Feiertagen.

Nizza-Russisch-orthodoxe-Kathedrale-Saint-Nicolas
Mehr zum Thema Städtereisen Nizza
Frankreich-Staedtereisen
Staedtereisen nach FrankreichStaedtereisen nach Frankreich
Paris-Staedtereisen
Städtereisen nach ParisStädtereisen nach Paris
Strassburg-Staedtereisen.
Städtereisen nach StraßburgStädtereisen nach Straßburg