Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
< >

Aktuelles Wetter

Klimatabelle

DIE MEINUNG UNSERER KUNDEN

***
LES JARDINS DE...

Midoun (Ins..., Tunesien

5,1
94% Weiterempfehlungsrate

7 Tage Ü ab 322 €

****
THE SINDBAD

Hammamet, Tunesien

5,1
94% Weiterempfehlungsrate

7 Tage ÜF ab 348 €

*****
WARWICK ALHAMBR...

Hammamet, Tunesien

4,9
91% Weiterempfehlungsrate

7 Tage HP ab 338 €

Weitere Tunesien - Hammamet Angebote »

Pauschalreisen ins märchenhaft-orientalische Tunesien

Tunesien gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen: Familien mit Kindern, Singles, Sportler, Kulturbegeisterte, Wellness-Fans, Langzeiturlauber oder Müßiggänger. Alle finden hier ein passendes Angebot.

Tunesien besticht nicht nur durch traumhafte Strände, sondern auch durch einzigartige Landschaften im Landesinneren und eine märchenhaft anmutende Kultur. Die Küstenlänge Tunesiens beträgt etwa 1300 km, und besteht überwiegend aus feinen Sandstränden. Beliebte Reiseziele für einen Badeurlaub in Tunesien sind Hammamet, Nabeul, Port El-Kantaoui, Sousse, Monastir sowie die Insel Djerba.

Im Video: True Tunisia - Youtuber entdecken Tunesien

Absolute Geheimtipps sind Mahdia und Tabarka. Kulturreisende werden den Norden des Landes lieben, dort sind nicht nur interessante Ruinen, sondern auch Ausgrabungsstätten aus Zeiten der Römer und Byzantiner erhalten. Besonders beeindruckend sind die Überreste der berühmten Stadt Karthago, die in der Nähe der tunesischen Hauptstadt Tunis liegt.

Insgesamt zählen 7 historische Stätten Tunesiens zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ein malerisches Dorf, das einzigartig auf der Welt ist, ist Sidi Bou Said.

Ein beeindruckendes Naturschauspiel bietet die Salzwüste Chott El Djerid im Süden Tunesiens. Faszinierende Luftspiegelungen machen einen Ausflug zu diesem Ort zu einem fantastischen und unvergleichlichen Erlebnis. Besonders beliebt sind auch Ausflüge zu den Originaldrehorten aus den "Star Wars"-Filmen.

Das alles gibt es zu einem umschlagenen Preis-Leistungs-Verhältnis, in ca. 2,5 Flugstunden von Deutschland entfernt.

Ihre Pauschalreise nach Tunesien auf einen Blick

Unsere Redaktion empfiehlt:

Djerba Sun Club ***

Tunesien -.. - Sidi Mahre..
z.B. 7 Tage AI+ & Flug

ab 335,- €

Weitere Angebote »

Mahdia Palace... *****

Tunesien -.. - Mahdia
z.B. 7 Tage HP & Flug

ab 298,- €

Weitere Angebote »

Warwick Alhamb... *****

Tunesien -.. - Hammamet
z.B. 7 Tage HP & Flug

ab 338,- €

Weitere Angebote »

Beliebte Ziele für Pauschalreisen nach Tunesien

Djerba

Djerba

Djerba, mit der Hauptstadt Houmt-Souk, ist eine der größten nordafrikanischen Inseln und zählt zu den beliebtesten Reisezielen für Wassersportler oder Strandgänger. Zu ihrer magischen Natur zählen kilometerlange Sand-, und Palmenstrände, sowie Olivengärten. Über einen 7 km langen, noch aus Römerzeiten stammenden Damm, dem Römerdamm, lässt sich das Festland erreichen.

Neben dem ausgeprägten Wassersport, bietet die Insel zudem eine beeindruckende Krokodilfarm mit über 400 Nilkrokodilen, viele bunte tunesische Märkte, über die der Besucher schlendern kann und eine unterirdische Moschee. Die Hauptstadt der Insel, Houmt-Souk, im Südosten Tunesiens bereitet den Besuchern mit vielen Hotels eine tolle Unterkunftsmöglichkeit, zudem lassen sich dort der alte Fischereihafen und die Festung Bordj-el-Kebir bestaunen. Und ein Geheimtipp: Das Streetart-Projekt Djerbahood in Erriadh (ww.djerbahood.com).

Mahdia

Mahdia

Durch ihre Lage, direkt am Mittelmeer, und das angenehm warme Klima, gilt die tunesische Stadt Mahdia als beliebter Badeort für Touristen. Die Stadt bietet viel Entspannung an den Stränden, und besitzt eine schöne romantische Altstadt, in der der wöchentliche Markt stattfindet.

In Mahdia befindet sich außerdem der zweitgrößte Fischereihafen des Landes und zudem eine der größten Fischindustrien. Die Stadt ist des Weiteren berühmt für ihre Unterwasserarchäologie und der Entdeckung eines Schiffswracks aus dem Jahr 1907, dessen gefundene Schätze, wie Bronze- oder Marmorstatuen heute im Nationalmuseum in Tunis bewundert werden können. Ein besonderes Highlight bietet der Leuchtturm an der Spitze des Kaps.

Monastir

Monastir Festung Ribat

Die Küstenstadt liegt im Süden des Golfs von Hammamet und ist eines der bekanntesten Urlaubsgebiete des Landes. Die Festung der Stadt, das Ribat, wurde 796 als Schutz gegen byzantische Flotten erbaut und gilt als eine der bedeutendsten Festungen entlang der Mittelmeerküste und beherbergt ein sehenswertes Museum. Früher wurde sie zum Wall- und Meditationsort für die Kämpfer und Asketen, heute ist in der Festung ein Museum zu finden. Die Festung und somit auch die Stadt Monastir sind bekannt aus der britischen Komödie „Das Leben des Brian“.

Monastir Strand

Monastir hat den Ruf als Universitätsstadt und daher eine hohe Anzahl an Studenten, die den Kulturaustausch erleichtern und der Stadt eine lockere Atmosphäre verleihen. Die wöchentlichen Märkte und der Strand sind ein absolutes Highlight der Stadt.

Sousse

Sousse

Die drittgrößte Stadt Tunesiens stellt mit der Mischung aus Kultur und Erholung das ideale Reiseziel dar. Viele Sehenswürdigkeiten, lange Strände und eine zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Altstadt bieten dem Besucher einen spannenden Urlaub. Moscheen und die Festung Kasbah sind ein tolles Ausflugsziel zum Kennenlernen fremder Kulturen. In der Festung ist der Besuch des Archäologischen Museums ein absolutes Muss für jeden Besucher.

Die Altstadt und das Ribat sind historisch geprägt und bereiten dem Touristen einen Ausflug in die Vergangenheit. Am Nachmittag lässt es sich herrlich entlang der Corniche flanieren. Und auch das Nachtleben von Sousse hat einiges zu bieten und lockt mit Bars und Diskotheken.

Port- El Kantaoui

Port- El Kantaoui

Schöne Strände, Restaurants, Souvenirläden oder Mandelverkäufer prägen das Stadtbild des nördlich der Hafenstadt Sousse liegenden Urlaubsortes. Die Marina der Stadt liegt eingebettet zwischen der Appartementanlage „Les Maisons de la Mer“. Geprägt wird die niedrige Häuseranlage durch Cafés, Restaurants, kleinen Hinterhöfen und Einkaufspassagen. Die Stadt bietet besonders Familien unter anderem mit dem Hannibal Park, einem Freizeitpark für alle Altersklassen, ein ideales Reiseziel.

Der große Yachthafen, der „erste Gartenhafen des Mittelmeeres“, ist Stellplatz für über 340 Yachten und lädt zum Verweilen und Staunen ein. An dem schönen Golfplatz von Port El Kantaoui können geübte Golfspieler ihr Können unter Beweis stellen.

Das ist die beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub in Tunesien

In den Küstenregionen Tunesiens herrscht vorwiegend ein mediterranes Klima vor. Während es in den Wüstenregionen sehr trocken ist, kann es in höher gelegenen Gebieten häufiger zu Regenfällen kommen und im Winter auch schneien.

Die beste Reisezeit für Tunesien liegt zwischen April und Oktober. Im Frühjahr lockt die Blütenpracht der Landschaft Naturliebhaber an. Im April sind schon Temperaturen von 20-25°C tagsüber an der Tagesordnung. Im Sommer kann es sehr heiß werden. Auch im September und Oktober ist es noch recht warm, so dass auch im Herbst ein ausgedehnter Badeurlaub in Tunesien Spaß macht.

Top 10 Hotels in Tunesien

In Tunesien findet man vor allem große Hotelanlagen. Häufig wird Cluburlaub angeboten, so dass man im Hotel alle Annehmlichkeiten vorfindet, die einen gelungenen Urlaub ausmachen.

Wenn Sie im Tunesien-Urlaub Halbpension buchen, gehören üblicherweise Getränke ohne Aufpreis mit zum Frühstück und Abendessen.

TUI BLUE Palm Beach Palace Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien
***** TUI BLUE Palm Beach Palace Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien 96% Weiterempfehlungsrate 74 Bewertungen 7 Nächte mit All Inclusive ab 655 €
GESAMT-WERTUNG
5,5/ 6
Hasdrubal Prestige Thalassa & Spa Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien
***** Hasdrubal Prestige Thalassa & Spa Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien 100% Weiterempfehlungsrate 8 Bewertungen 7 Nächte mit Frühstück ab 667 €
GESAMT-WERTUNG
5,5/ 6
Hasdrubal Thalassa & Spa Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien
**** Hasdrubal Thalassa & Spa Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien 92% Weiterempfehlungsrate 37 Bewertungen 7 Nächte mit Frühstück ab 462 €
GESAMT-WERTUNG
5,3/ 6
Radisson Blu Palace Resort & Thalasso Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien
Radisson Blu Palace Resort... *****
94% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 452 €
5,2/ 6
SENTIDO Djerba Beach Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien
SENTIDO Djerba Beach ****
94% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 582 €
5,2/ 6
Aldiana Club Djerba Atlantide Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien
Aldiana Club Djerba Atlant... ****
92% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 807 €
5,2/ 6
Les Jardins de Toumana Midoun (Insel Djerba), Tunesien
Les Jardins de Toumana ***
94% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 322 €
5,1/ 6
Iberostar Mehari Djerba Midoun (Insel Djerba), Tunesien
Iberostar Mehari Djerba
95% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 392 €
5,1/ 6
Villa Azure Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien
Villa Azure ***
95% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 465 €
5,1/ 6
Seabel Rym Beach Sidi Mahres Strand (Insel Djerba), Tunesien
Seabel Rym Beach ***
86% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 378 €
5,0/ 6
Alle Top Hotel-Angebote ansehen

Top 3 Strände in Tunesien

An der endlos scheinenden Küste Tunesiens herrschen vor allem Sandstrände vor. Die schönsten davon liegen im Nordosten auf dem Festland sowie auf der Insel Djerba.

Sidi Mahrèz – Schönster Strand auf Djerba

Vor allem an der Ostküste Djerbas liegen zauberhafte Sandstrände dicht an dicht. Als schönster Strand der Insel gilt der von Sidi Mahrèz. Saphirblaues Wasser erwartet Sie an dem 10 km langen Strand mit feinem, weißem Sand. Eine gut ausgebaute Infrastruktur sorgt dafür, dass alle Ihre Urlaubswünsche erfüllt werden.

Der Strand von Sidi Mahrèz ist ideal für Familien mit kleinen Kindern, denn er flacht ganz sanft ins Wasser ab und es gibt keine Strömungen. Liegen und Sonnenschirme können gemietet werden, zudem wird der Strand regelmäßig gereinigt. Zur Abwechslung bieten sich Aktivitäten wie Tretbootfahren und Paragliding an.

Sousse – Palmengesäumter Strand mit erstklassiger Infrastruktur

Sousse StrandIn dem beliebten Ferienort Sousse am Golf von Hammamet liegt einer der schönsten Strände des Landes. Das Wasser ist kristallklar an dem palmengesäumten Sandstrand. Darüber hinaus bietet Sousse Tunesienurlaubern eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur. Imposante Boulevards mit Cafés, Restaurants, Geschäften, Bars und Clubs lassen keine Langeweile aufkommen.

Am Strand von Sousse gibt es zudem eine Vielfalt an Wassersportmöglichkeiten. Angeboten werden unter anderem Windsurfen, Kanufahren und Paragliding. Auch für Kulturliebhaber ist Sousse das ideale Reiseziel, die Medina geht auf das 9. Jahrhundert zurück und wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Chott Mariem – Naturschönheit zum Relaxen

Der kleine Ort Chott Mariem (auch Chott Meriem) liegt im Nordosten Tunesien in der Nähe eines Salzsees. Die Einheimischen leben hauptsächlich vom Fischfang, doch auch der Tourismus bekommt einen immer höheren Stellenwert. Am Strand von Chott Mariam trifft man aber hauptsächlich immer noch tunesische Familien, da viele Urlauber bekannte Ferienorte wie Sousse, Hammamet oder Nabeul bevorzugen.

Der langgezogene, breite Strand beeindruckt mit fast schneeweißem Sand und türkis schimmerndem Meer. Die Infrastruktur ist nicht mit denen der größeren Ferienorte vergleichbar, ein Restaurant, ein Café und Einkaufsmöglichkeiten sind vorhanden. Der Strand von Chott Mariem ist ideal für Naturliebhaber und Ruhe suchende Urlauber.

Top Ausflugsziele in Tunesien

In Tunesien gibt es nicht nur paradiesische Strände, die den Urlaub versüßen, auch Natur- und Kulturliebhaber kommen voll auf ihre Kosten. Einzigartige Wüstenlandschaften entführen Sie ins Reich der Magie. Vor allem im Norden des Landes befinden sich viele interessante historische Stätten, wie etwa Karthago.

Karthago – See- und Handelsmacht der Antike

KarthagoPhönizische Siedler gründeten 814 v. Chr. eine Siedlung im heutigen Tunesien, die schon bald zu einer der mächtigsten Städte der Antike heranwachsen sollte. In den ersten beiden Jahrhunderten ihres Bestehens zahlte die Stadt noch Abgaben an Tyros, ihre Mutterstadt. Als die Perser 539 v. Chr. Phönizien eroberten, löste sich Karthago vom Mutterland und entwickelte sich zu einer bedeutungsvollen See- und Handelsmacht.

Der Niedergang der prächtigen Stadt begann mit den Punischen Kriegen gegen die Römer. Der dritte Punische Krieg endete 146 v. Chr. mit der vollständigen Zerstörung Karthagos. Unter Julius Cäsar wurde die Stadt neu gegründet und stieg schon bald wieder zu alter Macht auf. Heute ist das archäologische Ausgrabungsgelände eine Touristenattraktion. Karthago wurde 1979 von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Ein Ausflug dorthin gehört zu den Highlights während einer Tunesien-Reise.

Chott el Djerid – Ausflug ins Land der Fata Morganas

Der große Salzsee - der Chott El Jerid - im Süden Tunesiens gehört zu den faszinierendsten Ausflugszielen des Landes. Im Winter und Frühjahr kann er mitunter einem stillen See gleichen. Wegen des extrem heißen Klimas verdunstet das Wasser schnell und es bildet sich eine kristalline Salzkruste. Dies hat den Effekt, dass Fata Morganas häufig auftreten, besonders im Sommer bei hochstehender Sonne.

Der Chott el Djerid bietet dank der Lichtspiegelungen ein überaus farbenfrohes Bild. Hauptorte am Salzsee sind die Oasenstädte Nefta und Tozeur. Dort werden vor allem Datteln kultiviert. Der Chott el Djerid war Drehort für die „Star Wars“-Filme. Schon 1972 diente die Gegend als Filmkulisse, die erste Staffel der Fernsehserie „Kara Ben Nemsi Effendi“, basierend auf den Romanen von Karl May, wurde dort gedreht.

Sidi Bou Saïd – Künstlerort am Golf von Tunis

Sidi Bou SaïdDer 20 km nordöstlich von Tunis liegende Ort wurde von religiösen Einsiedlern gegründet. Der nach seinem Tod heilig gesprochene Mystiker Abou Saïd Khalafa ben Yahia siedelte sich 1207 in Sidi Bou Saïd an, um den Sufismus zu entwickeln. Noch heute wird der Hügel von Sidi Bou Saïd als heilige Stätte verehrt.

Im 16. Jahrhundert siedelten sich Mauren in Sidi Bou Saïd an, deren Architektur das Dorf bis in die Gegenwart prägt. Im Jahr 1912 ließ sich der Maler und Musikwissenschaftler Rodolphe d’Erlanger in dem idyllischen Ort nieder. Er baute einen fürstlichen Palast und sorgte dafür, dass Sidi Bou Saïd unter Denkmalschutz gestellt wurde. Darüber hinaus veranstaltete er künstlerisch-literarische Abende, zu seinen Gästen zählten bedeutende Maler wie August Macke und Paul Klee.

Sidi Bou Saïd bezaubert durch seine blau-weiße Architektur und seine schöpferische Atmosphäre. Der Ort ist ein Treffpunkt für Künstler aus aller Welt. Erlangers Palast steht Besuchern offen, er beherbergt heute das Museum musikalischer Instrumente. Sehenswert sind auch die geschmackvoll gestalteten Innenräume sowie die prächtigen Gärten.

El Jem

Die im Zentrum Tunesiens liegende Stadt wurde auf Ruinen der antiken Stadt Thysdrus gebaut und geht auf punische Gründung zurück, in der schon Julius Caesar Veteranen ansiedelte. Besonders bedeutend und ein kulturelles Highlight der Stadt ist das Amphitheater, das als drittgrößtes Theater des römischen Reiches nach dem Kolosseum in Rom und dem Amphitheater Capua gilt.

Die ursprüngliche Nutzung des Theaters lag bei Vorstellungen von Theaterstücken, aber auch Gladiatorenkämpfe oder Hinrichtungen. Teile der damaligen Nutzung, wie etwa Tierkäfige für Löwen sind heute noch erkennbar. Das theater ist nicht mehr vollständig erhalten, trotzdem lässt sich noch die Struktur des Theaters erkennen und bei einer Führung wird die Geschichte des Theaters detailliert erläutert.

Eine weitere kulturelle Sehenswürdigkeit der Stadt ist das archäologische Museum, indem wichtige Funde aus Römerzeiten heute noch aufbewahrt werden.

Kairouan

Orientalische Märkte und Traditionen prägen das Stadtbild Kairouans. Sie gehört zum UNESCO Weltkulturerbe und gibt mit vielen Märkten und Moscheen dem Besucher das Gefühl eine andere Welt einzutauchen.

Die Märkte sind in der ganzen Stadt und besonders in der Altstadt verteilt. Hier entdeckt man die bekannten bunten Teppiche von Kairouan, besondere Stickereien und traumhaften Schmuck aber auch Stoffe und Tücher. Der Markt der Stoffhändler ist beispielsweise eine der ältesten Märkte und hat seinen Ursprung im 9. Jahrhundert. Die Sidi Okba Moschee aus dem 8. Jahrhundert weist auf den religiösen Hintergrund und die Geschichte der Stadt hin und gilt als Meisterwerk arabo-islamischer Architektur. Kairouan ist ein wunderbares Ausflugziel für Kulturinteressierte.

Spaß für die ganze Familie im Pauschalurlaub in Tunesien

Tunesien bietet viele Gelegenheiten, tolle Aktivitäten mit der ganzen Familie zu unternehmen. Kamelritte begeistern Groß und Klein, ebenso die schönen Tierparks des Landes. Wer mehr Action wünscht, findet diese in Freizeit- und Vergnügungsparks. Ein ganz besonderes Abenteuer ist die Entdeckung der originalen Drehorte der "Star Wars"-Filme im Süden des Landes.

Top 3 Familienspaß in Tunesien

Carthageland in Hammamet

Der attraktiv gestaltete Freizeit- und Vergnügungspark befindet sich an der neuen Medina in Hammamet-Yasmin. Vielfältige Fahrgeschäfte stehen bereit, darunter eine Wildwasserbahn, Rafting, Autoscooter, Berg- und Talbahn, Wellenflieger und Kinderkarussels für die Kleinen. Zum Park gehört auch der große Wasserpark Aqualand mit spannenden Rutschen. Ein weiterer Höhepunkt ist der kleine Zoo mit Tigern, Ziegen, Vögeln und weiteren Tieren.

In Carthageland stehen zahlreiche Geschäfte, Restaurants, ein Casino, ein Theater sowie ein Hotel für Besucher bereit. Ein besonderes Erlebnis ist das 5D-Kino des Parks mit beweglichen Sitzen und sensorischen Effekten. Eine unglaublich interessante Attraktion ist die Indoor-Bootsfahrt, bei der Ihnen die Geschichte und Kultur Tunesiens näher gebracht werden.

Rundreise zu den Original-Drehorten von Star Wars

Port- El Kantaoui Wer möchte nicht einmal den Wüstenplaneten Tatoine aus nächster Nähe kennenlernen? Eine Rundreise durch Südtunesien entfacht das Star-Wars-Fieber aufs Neue, wenn Sie Luke Skywalkers Zuhause oder die Schlucht, in der das Podrennen gedreht wurde, entdecken. Sowohl eine geführte Tour (z.B. von Hammamet aus) als auch die Entdeckung auf eigene Faust sind möglich – ein echtes Science-Fiction-Abenteuer für die ganze Familie!

Seinen Namen verdankt der Wüstenplanet der tunesischen Stadt Tataouine. Bei dieser befinden sich die beiden Speicherburgen Ksar Hadada und Ksar Ouled Soltane, die im Film als Sklavenquartiere dienen. Weiter geht es nach Medenine, einem weiteren Schauplatz des Star Wars Imperiums und Standort von Anakin Skywalkers Elternhaus. Von dort aus lohnt ein Abstecher nach Ajim an die Küste. Nach einem erfrischenden Bad im Meer entdecken Sie Mos Eisley. Die Gebäude, die als Obi-Wan Kenobis Haus und als Chulman's Cantina im Film verwendet wurden, können heute besichtigt werden.

Sidi Driss

Danach geht es ins Herz der Wüste, dem Chott el Djerid als Ziel. Der Salzsee diente in allen 6 Episoden als Drehort. In der Nähe der Oasenstadt Tozeur befindet sich die Sidi-Bouhlel-Schlucht, in der das Podrennen von Episode 1 gedreht wurde. Ganz in der Nähe liegt der Schauplatz der gesetzlosen Stadt Mos Espa, nämlich in Nefta. In der Umgebung der Oasenstadt befindet sich auch „Lars Homestead“, das Zuhause von Luke Skywalker.

Das Ende der Star Wars Rundreise stellt gleichzeitig ihren Höhepunkt dar. Es geht zum Berberort Matmata, der mit seinen Wohnhöhlen für Begeisterung sorgt. Als echte Star Wars Fans steigen Sie im Hotel Sidi Driss ab, in dessen Räumen die Innenaufnahmen von Luke Skywalkers Zuhause gedreht wurden. Eine Rundreise zu den Schauplätzen von Star Wars ist das perfekte Familienabenteuer während eines Urlaubs in Tunesien.

Friguia Parc in Bouficha

Etwa 60 km südlich von Tunis liegt die tunesische Stadt Bouficha, die für ihren Tierpark berühmt ist. Von Sousse und Hammamet aus ist dieser in kurzer Zeit zu erreichen. Auf einer Fläche von 36 ha erwarten Sie 46 verschiedene Tierarten, darunter Raubkatzen, Kamele, Delfine und viele mehr. Ein Streichelzoo ist auch vorhanden, darüber hinaus finden lustige Tiershows statt. Ein weiteres Highlight sind die Live-Darbietungen afrikanischer Musik im Folklore-Zelt.

Für das leibliche Wohl sorgen ein Restaurant mit Café, eine Pizzeria und ein Kiosk. Der Souvenirshop offeriert schöne Erinnerungsstücke und es können auch Fotos vom eigenen Besuch als Souvenirs erworben werden. Ein Kinderspielplatz gehört ebenfalls zum Friguia Parc. Wer etwas mehr Action wünscht, kann auf Kamelen reiten oder mit Delfinen schwimmen. Der Friguia Parc ist dienstags bis sonntags geöffnet, im Sommer von 9.00-19.00 Uhr, im Winter von 9.00-16.00 Uhr.

WEITERE INFOS UND ANGEBOTE ZUM REISEZIEL TUNESIEN

Hotels Tunesien  Last Minute Tunesien  All Inclusive Tunesien  

BESUCHER DIESER SEITE INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR FOLGENDE REISEZIELE

Djerba Südafrika Marokko Ägypten Kap Verde Kenia