Pauschalreisen ins tropische Paradies Ko Samui

Im Golf von Thailand liegt die Insel Ko Samui, die mit ihren breiten Stränden Urlauber aus aller Welt anlockt. Die drittgrößte Insel Thailands begeistert mit ihrem tropischem Charme. Kokosnusspalmen säumen die leuchtend weißen Strände, das Meer ist himmelblau und kristallklar, die Sonne strahlt vom Himmel herab.

Die beliebtesten Ferienorte für eine Pauschalreise auf Ko Samui sind Chawaeng und Lamai an der Ostküste. Wer lieber abseits des Trubels einen ruhigeren Urlaub

genießen möchte, für den bieten sich die Buchten von Mae Nam und Bo Phut im Norden an.Über die traumhaften Strände hinaus bietet die thailändische Insel aber auch jede Menge Abwechslung. Buddhistische Tempel (Wats), Buddha-Statuen, exotische Tiere und die wundersame Welt unter dem Meeresspiegel warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Ihre Pauschalreise nach Ko Samui auf einen Blick

Ko-Samui-Pauschalreise

Das ist die beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub auf Ko Samui

Auf Ko Samui ist dank der warmen Temperaturen ganzjährig ein kurzweiliger Badeurlaub möglich. Die Wassertemperaturen sinken in der Regel niemals unter 27°C, selbst in den kühlsten Monaten sinken die Temperaturen nachts kaum unter 20°C und tagsüber klettern sie auf bis zu 30°C.

Von September bis November ist Regenzeit auf Ko Samui. Allerdings kommt auch dann nur ein kurzer Schauer, oft auch nachts, und kurze Zeit darauf kann schon wieder das Strandleben genossen werden, weil die heißen Sonnenstrahlen alles schnell wieder trocknen.

Die beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub auf Ko Samui liegt zwischen Dezember und April, dann ist es nicht übermäßig heiß und die Regenwahrscheinlichkeit sehr gering. Wer gut mit großer Hitze zurecht kommt, sollte auch die Zeit von Mai bis August ins Auge fassen, da diese Monate außerhalb der Hochsaison liegen und es günstige Pauschalangebote für diesen Zeitraum gibt.

 Ko-Samui-Reisezeit

Top 3 Strände auf Ko Samui

Palmengesäumte, endlos scheinende Strände mit ganz feinem, weißem Sand erwarten Reisende auf der märchenhaften Insel Ko Samui. Vom belebten Strand mit hervorragender Infrastruktur und riesigen Wassersportangeboten bis hin zu abgelegenen Buchten findet sich für jeden der passende Ort, um den Pauschalurlaub auf Ko Samui ausgiebig zu genießen.

Big Buddha Beach – Familienfreundlicher Strand im Schatten des Big Buddha

An der Nordostspitze der Insel liegt der ca. 2-3 km lange Big Buddha Beach, nur wenige Kilometer von dem touristischen Zentrum Chaweng entfernt. Kokosnusspalmen säumen den feinen, hellen Sand. Besonders beliebt ist der Big Buddha Beach bei Familien mit kleinen Kindern, denn das Wasser flacht ganz sanft ab und es gibt kaum Wellengang, so dass auch die Kleinsten hier gefahrlos baden können. In der näheren Umgebung befinden sich Hotels, die ihr Angebot speziell auf Familienurlaub ausgerichtet haben.

Am Big Buddha Beach gibt es eine gute Infrastruktur, aber auch viel Platz für jeden einzelnen Urlauber. Überwacht wird das Treiben am Strand von einer 12 m hohen Buddha-Statue, der bekanntesten Sehenswürdigkeit der Insel, die sich auf der vorgelagerten Insel Ko Phan befindet. Diese kann zu Fuß über einen Damm erreicht werden.

 Ko-Samui-Big-Buddha-Beach

Chaweng Beach – Beliebter Partystrand an der Ostküste

Chaweng Beach an der Ostküste ist der längste und gleichzeitig beliebteste Strand der Insel Ko Samui. Über 7 km erstreckt sich puderzuckerfeiner, leuchtend weißer Sand und lädt zum Sonnen und Träumen ein. Die Infrastruktur ist an diesem Strand perfekt ausgebaut, so dass keine (Urlaubs-)Wünsche offen bleiben.

Ein großes Wassersportangebot erwartet Reisende am Chaweng Beach. Jetskis, Katamarane und Surfbretter können geliehen werden, es werden Bootstouren und Tauchausflüge angeboten. Am Strand wird Beachvolleyball gespielt. Berühmt ist das ausgelassene Partyleben am Chaweng Beach. Zahlreiche Bars, Pubs, Restaurants und Clubs erwarten die feierwütigen Reisenden, zu den etabliertesten gehören der Reggae Pub und Green Mango.

 Ko-Samui-Chaweng-Beach

Taling Ngam Beach – Abgelegener Strand für romantische Stunden

An der Südwestküste Ko Samuis befindet sich einer der schönsten Strände der Insel. Der Taling Ngam Beach liegt ein wenig abseits, so dass Sie dort echte Entspannung finden und dem Rauschen der Wellen lauschen können. Nur ein Luxushotel hat sich bisher angesiedelt, darüber hinaus gibt es kaum eine Infrastruktur. Perfekt also, um ein paar romantische Stunden zu zweit zu genießen!

Vom Taling Ngam Beach aus genießen Sie eine fantastische Aussicht aufs Meer und umliegende Inseln. Besonders beeindruckend sind an diesem Strand die prachtvollen Sonnenuntergänge. Sehenswert ist auch der kleine weiße Tempel mit dem Namen Wat Kiri Wongkaram, der sich auf dem Weg von der Hauptstraße zum Taling Ngam Beach ganz leicht findet, weist doch ein Elefantentor den Weg.

Ko-Samui-Taling-Ngam-Beach

Top 3 Ausflugsziele auf Ko Samui

Die tropische Insel verzaubert nicht nur mit ihren traumhaften Stränden, auch das Landesinnere bietet sehenswerte Landschaften. Bewaldete Berge, rauschende Wasserfälle und exotische Pflanzen machen jeden Ausflug zum Vergnügen. Darüber hinaus gibt es auf Ko Samui eine ganze Reihe sehenswerter Wats und Buddha-Statuen.

Big Buddha Temple

Big Buddha Temple Vor der nordöstlichen Spitze Ko Samuis liegt die kleine Insel Ko Phan, die einer ganz besonderen Sehenswürdigkeit ein Zuhause bietet. Die Rede ist vom Big Buddha, einer 12 m hohen goldenen Buddha-Statue. Diese ist Teil des gleichnamigen Tempels, der auf thailändisch Wat Phra Yai genannt wird.

Heute gilt der 1972 errichte Buddha als Wahrzeichen der Insel. Im Inneren des Tempels befindet sich ein Bazar, auf dem Souvenirs, Amulette und andere buddhistische Artikel angeboten werden. Am angrenzenden Strand auf Ko Samui stehen viele Restaurants und Bars, in denen Sie sich nach der Besichtigung des Tempels stärken können.

Ko-Samui-Big-Buddha-Temple

Secret Buddha Garden

Auf dem höchsten Gipfel der Insel, dem Pom Mountain (auch unter dem Namen Khun Nim Peak bekannt), erwartet Sie im Urlaub auf Ko Samui eine märchenhafte Welt, einzigartig auf der ganzen Welt. Der Secret Buddha Garden, auch Tarnim Magic Garden oder Heaven’s Garden genannt, wurde von dem Bauern Khun Nim Thongsuk im Jahr 1976 im Alter von 77 Jahren angelegt und bis zu seinem Tod im Alter von 91 Jahren beständig erweitert.Unzählige Statuen bevölkern das Gelände des Secret Gardens, darunter Buddhas, aber auch Vögel, Schlangen und andere Tiere. Die beiden bedeutendsten Gruppen dieser steinernen Kunstwerke sind die der Engel und die der Musiker. Von den Engelsstatuen aus führt ein schmaler Pfad zum Grab von Khun Nim. Auch gibt es eine stattliche Anzahl bezaubernder Wasserfälle im Secret Buddha Garden. Diese einmalige Welt sollten Sie während einer Pauschalreise nach Ko Samui auf keinen Fall verpassen!

 Ko-Samui-Secret-Buddha-Garden

Ang Thong Marine Nationalpark

Der Ang Thong Marine Nationalpark besteht aus 42 Inseln der Inselgruppe Ang Thong und erstreckt sich über mehr als 100 km². Kalksteinberge, immergrüne Wälder und Badebuchten mit Stränden von außergewöhnlicher Schönheit machen den Charme dieser Region aus. Es gibt eine Unmenge kleiner Höhlen auf den Inseln, zu den schönsten gehört zweifellos die Bua Boke Höhle.Auf der zum Ang Thong Marine Nationalpark gehörenden Insel Wuatalab stehen ein Restaurant und eine Strandbar für das Wohl der Besucher bereit. Darüber hinaus gibt es keine Einkaufsmöglichkeiten auf den Inseln. Von Ko Samui aus werden von diversen Anbietern Fahrten zum Nationalpark angeboten. Egal, ob sie per Segelyacht, Ausflugsboot, Kajak, Speedboot oder Katamaran den Nationalpark ansteuern möchten, es ist für jeden Geschmack das passende Wasserfahrzeug vorhanden.

Ko-Samui-Ang-Thong-Marine-Nationalpark.

Spaß für die ganze Familie im Pauschalurlaub auf Ko Samui

Auf Ko Samui werden eine ganze Reihe vergnüglicher Aktivitäten für die ganze Familie angeboten. Kinder sind zumeist von der völlig anderen Natur und Tierwelt fasziniert. Um diese besser kennenzulernen, bietet sich ein Besuch eines Tierparks an, die es auf der Insel in großer Vielfalt gibt.

Top 3 Familienspaß auf Ko Samui

Samui Snake Farm

Die Samui Snake Farm liegt bei Taling Ngam im südwestlichen Teil der Insel und ist von einem üppigen Dschungel umgeben. Die Farm bietet einen Reptilienzoo und eine zweistündige Tiershow, die zweimal täglich stattfindet, jeweils um 11.00 und um 14.00 Uhr. Zwei der Mitarbeiter, die mit den Tieren trainieren, haben einen Eintrag ins Guiness Buch der Rekorde geschafft: Die „Scorpion Queen“ hat den Titel „Längster Aufenthalt mit Skorpionen“ erwerben können, der „Centipedes King“ den Titel „Längster Aufenthalt mit Tausendfüßlern“.

Es leben mehr als 170 Schlangenarten auf Ko Samui, davon sind 50 giftig. Auf der Samui Snake Farm können Sie diese Tiere aus sicherer Entfernung bewundern. Im Reptilienzoo sind neben Schlangen auch Krokodile, Warane und Mungos zuhause. Bei der Tiershow hat die größte Giftschlange der Welt ihren Auftritt, die Königskobra. Des Weiteren gehören gigantische Pythons, Skorpione und Tausendfüßler zu den Stars. Ein Highlight ist der Hahnenkampf, der eine lange Tradition in Thailand hat. Dabei wird über die Geschichte des Hahnenkampfes und dessen Regeln informiert, nach einem kurzen Schaukampf kommen die unverletzten Hähne wieder zurück in ihr Gehege.

 Ko-Samui-Samui-Snake-Farm

“Muay Thai“ – Traditionelle Kämpfe im Thaiboxen

Muay Thai ist der Nationalsport Thailands. Die bedeutendsten Kämpfe finden auf Ko Samui im Chaweng Stadium und im Petch Buncha Stadium statt. Dort können Sie die spannenden Kämpfe zwischen den Stars des Kampfsports hautnah miterleben.

Besonders das 1999 eröffnete Chaweng Stadium wird oft von Touristen besucht. Die Kämpfe gehen über 10 Runden, es stehen sich Männer, aber manchmal auch Frauen im Ring gegenüber. Beim gefährlichsten Kampfsport der Welt begeistern vor allem die graziösen Bewegungen der Kämpfer. Begleitet wird das Spektakel von traditioneller Thai-Musik.

 Ko-Samui-Muay-Thai

Samui Aquarium & Tiger Zoo

Im Samui Aquarium entdecken Sie die unterschiedlichsten exotischen Fische und andere Meersbewohner des Golfs von Thailand, besonders die Arten, die rund um die Insel Ko Samui leben, sind vertreten. Zu den beeindruckendsten Tieren zählen die Haie und Schildkröten. Im Tiger Zoo erwarten Sie junge Leoparden und Bengalische Tiger, die mit ihrer Eleganz verzaubern. Das Samui Aquarium & Tiger Zoo liegt im Südosten der Insel am Ban Harn Beach.

Im Tierpark werden auch Shows gezeigt. Im Aquarium findet die Seelöwen-Show statt, die possierlichen Tiere sind so drollig, dass Sie jeden Besucher in ihren Bann ziehen. Darüber hianus finden im Zoo Shows mit Tigern, Ottern und exotischen Vögeln statt. Das Samui Aquarium & Tiger Zoo ist täglich von 11.00 bis 17.00 Uhr geöffnet, die Seelöwenshow findet um 13.30 Uhr statt.

 Ko-Samui-Aquarium-und-Tiger-Zoo

Beliebter Urlaub in Ko Samui

Last Minute Ko Samui

Last Minute Urlaub auf Ko Samui - Jetzt günstig beim Testsieger buchen: + Ko Samui Last Minute + mit Tiefpreis-Garantie ✓ kostenloser Hotline ✓ Preisvergleich ✓"

Last Minute Ko Samui
Mehr zum Thema Ko Samui