Pauschalreise Sizilien

Traumhafte Strände am türkisfarbenen Meer, eine mediterrane Landschaft mit Naturschönheiten wie dem eindrucksvollen Vulkan Ätna und geschichtsträchtige Städte wie Palermo, Messina und Syrakus, die mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten unterschiedlicher Kulturen locken. Dazu angenehm warme Temperaturen mit reichlich Sonnenschein, eine entspannte südländische Lebensart und natürlich gutes Essen wie Pasta, Risotto, fangfrischer Fisch und sonnenverwöhntes Obst und Gemüse: Die zu Italien gehörende größte Mittelmeer-Insel Sizilien ist ein überaus beliebtes Ziel für einen unvergesslichen Pauschalurlaub.

Wandern oder Skifahren am fast 3.300 Meter hohen Ätna, Badespaß und Wassersport, Segeltörns auf dem Mittelmeer oder unvergessliche Radtouren entlang der rund 1.000 Kilometer langen Küste – das sind nur einige von zahlreichen Freizeitaktivitäten, die in Sizilien Urlaubsspaß garantieren. Beim Sightseeing sorgen antike Stätten, griechische Tempel, prachtvolle Barockbauten und viele weitere Sehenswürdigkeiten, die von der wechselhaften Geschichte der Insel zeugen, für spannende Urlaubseindrücke. Gemütliche italienische Cafés sowie Clubs und Diskotheken, in denen der Urlaubstag vergnüglich ausklingt, erwarten Sie bei einer Pauschalreise nach Sizilien ebenfalls.

Das ist die beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub auf Sizilien

Ein mediterranes Klima beschert Sizilien warme, trockene Sommer und milde, regenreiche Winter. Die beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub auf Sizilien hängt davon ab, was Sie unternehmen möchten. Für einen Badeurlaub sind die Sommermonate Juni, Juli und August am besten geeignet, wenn oft Temperaturen um die 30 Grad vorliegen und den ganzen Tag die Sonne scheint. Im Süden der Mittelmeer-Insel knackt das Thermometer im Sommer sogar öfter die 40-Grad-Marke. Die Monate April und Mai sowie September und Oktober sind für eine Pauschalreise nach Sizilien ideal, denn Durchschnittstemperaturen von 25 Grad ermöglichen viele Sport- und Freizeitaktivitäten – auch am Strand. Zwischen Oktober und März lohnt sich eine Reise nach Sizilien aber ebenfalls. Die nun vorherrschenden kühleren Temperaturen sind perfekt, um sizilianische Städte wie Palermo, Catania und Messina mit ihren Sehenswürdigkeiten kennenzulernen. Die beiden Skigebiete am Ätna sind beliebte Ziele für eine Pauschalreise nach Sizilien im Winter.

Sizilien

Sizilien ist das ganze Jahr über eine Reise wert.

Top 3 Strände auf Sizilien

Lungomare di Cefalù

Dieser malerische Sandstrand gehört zum im Norden Siziliens gelegenen Fischerstädtchen Cefalù, das ein beliebter Ferienort ist. Der goldfarbene Strand fällt flach ins türkisblaue Meer ab und erfreut sich daher auch bei Familien mit Kindern großer Beliebtheit. Verschiedene Wassersportmöglichkeiten und der tolle Ausblick auf die farbigen Hausfassaden des verträumten Städtchens und die umliegenden Berge machen den Lungomare di Cefalù zum idealen Ziel für einen gelungenen Strandurlaub auf Sizilien. Der Ort beherbergt abwechslungsreiche Flanierstraßen und Sehenswürdigkeiten wie den Duomo del SS. Salvatore und den Palazzo della Città.

Cefalú

Cefalù ist ein verträumtes Städtchen mit einem wunderschönen Strand.

Mondello

Ein Besuch der pulsierenden Inselhauptstadt Palermo mit ihren zahlreichen beeindruckenden Kulturdenkmälern unterschiedlicher Epochen, interessanten Museen und vielen weiteren Attraktionen ist fast schon ein Muss bei einem Pauschalurlaub auf Sizilien. Palermos Stadtstrand Mondello lädt zur Entspannung unter der italienischen Sonne und zu vergnüglichen Wassersportarten ein. Feiner heller Sand am kristallklaren türkisblauen Meer und die Traumlage zwischen dem Monte Gallo und Monte Pellegrino machen den Strand zu einem traumhaften Fleckchen Erde.

Mondello

In Palermo gibt es neben dem Strand noch einiges zu sehen.

San Vito lo Capo

Der in einer zauberhaften Bucht beim Fischerdörfchen San Vito lo Capo im Nordwesten Siziliens gelegene Strand versprüht mit seinem feinen hellen Sand am türkisfarbenen Wasser echtes Karibik-Feeling. Sonnenanbeter und Badenixen können hier herrliche Sommertage verbringen und sich beim Wassersport vergnügen oder beim Schnorcheln auf Tuchfühlung mit exotischen Fischen gehen. Über dem Strand erhebt sich der Monte Monaco, der zu reizvollen Wanderungen mit unvergesslichen Ausblicken auf die Landschaft und das weite Meer einlädt. Das Reiseportal TripAdvisor kürte den paradiesischen Strand 2011 zum schönsten Strand Italiens.

San Vito lo Capo

Karibikfeeling pur am Strand von San Vito lo Capo.

Top 3 Ausflugsziele auf Sizilien

Ätna

Ob im Winter beim Skifahren auf faszinierenden Vulkanhängen oder beim Wandern über Lavaströme und durch malerische Eichenwälder: Ein Ausflug zum 3.340 Meter hohen Ätna, dem größten aktiven Vulkan Europas, sollte man sich bei einer Pauschalreise nach Sizilien nicht entgehen lassen. Grandiose Naturimpressionen und atemberaubende Ausblicke auf die Insel und das Mittelmeer garantieren im Parco del Etna, wie das Naturschutzgebiet um den Vulkan heißt, einmalige Urlaubsstunden.
Ätna

Grandiose Eindrücke am Ätna.

Liparische Inseln

Pastellfarbene Häuser, schwarze Sandstrände am blauen Meer und wilde Vulkanlandschaften, welche die Herzen von Naturliebhabern und Wanderfreunden höherschlagen lassen: Die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehörenden und nördlich von Sizilien im Tyrrhenischen Meer gelegenen Liparischen Inseln Lipari, Panarea, Vulcano, Salina, Alicudi und Filicudi sind von eindrucksvoller Schönheit und höchst lohnenswerte Ausflugs- und Urlaubsziele.
Liparische Inseln

Die Liparischen Inseln gehören zum UNESCO Weltnaturerbe.

Tal der Tempel

Das vom üppigen Grün ausgedehnter Olivenhaine, Weinbergen und Orangen- und Mandelbäumen umgebene Tal der Tempel mit seinen gut erhaltenen Ruinen von fünf griechischen Tempeln gibt einen atemberaubenden Anblick ab, der dem der Akropolis in Athen ähnelt. Die archäologische Stätte, die einst Teil der antiken Stadt Akragas war und heute zu Agrigent gehört, wurde 1997 auf die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes gesetzt.
Tal der Tempel

In der Zeit zurück versetzt: die griechischen Tempel im Tal der Tempel.

Top 3 Familienspaß auf Sizilien

Die Marionettentheater in Palermo

Mit seinen unzähligen Kulturschätzen, schönen Stränden und einer umliegenden Traumlandschaft, die zu Wanderungen und Mountainbike-Touren einlädt, ist Palermo eines der beliebtesten Urlaubsziele auf Sizilien. Für Familien mit Kindern lohnt sich hier der Besuch eines Marionettentheaters, zum Beispiel im Museo Internazionale delle Marionette, wo auf höchst unterhaltsame Weise sizilianische Ritterromane mit dramatischen Schwertkämpfen und mitreißende Geschichten wie der von König Artus aufgeführt werden.

Palermo

In Palermo befindet sich u.a. das Marionettentheater.

Etnaland

Viele Sehenswürdigkeiten, herrliche Strände und die Nähe zum Ätna machen auch die an der Ostküste gelegene Stadt Catania zu einem tollen Ziel für einen Pauschalurlaub auf Sizilien. Etwas außerhalb liegt hier mit dem Etnaland der größte Freizeitpark Süditaliens. Viele Unterhaltungsattraktionen und Fahrgeschäfte wie die Achterbahn „The Storm“ garantieren Groß und Klein in dem Wasser- und Erlebnispark jede Menge Spaß.
Catania

Catania ist ein tolles Ziel für Pauschalreisen.

Parco Regionale dei Nebrodi

Naturgenuss für die ganze Familie hält der größte Naturpark Siziliens mit seinen ausgedehnten Buchen- und Eichenwäldern bereit. Das ca. 86.000 Hektar große Naturgebiet erstreckt sich rund um das Gebirge Monte Nebrodi und fasziniert mit einer artenreichen Flora und Fauna. Wandern, Radfahren oder Baden und Angeln im malerischen Lago Maulazzo sind nur einige der Freizeitmöglichkeiten hier, die Jung und Alt vergnügliche Urlaubsstunden versprechen.
Sizilien

Im Parco Regionale dei Nebrodi kann man super Rad fahren oder wandern.

Die besten Touren auf Sizilien buchen!

Top Reise Deals Sizilien
Die Herbstferien auf Sizilien verbringen
ab
302
Preis am
23.05.2019
Die Herbstferien auf Sizilien verbringen
4⭐ Grand Hotel La Batia auf Sizilien
Mehr zum Thema Sizilien