Aufregende Reisen ins fernöstliche China

Das „Reich der Mitte“ lockt mit seiner fernöstlichen Kultur viele Urlauber auf eine exotische Reise. Im bevölkerungsreichsten Land der Welt gibt es viel zu erleben und Sie können endlich einmal stilecht chinesisch essen gehen – die Restaurants in China unterscheiden sich enorm von denen, die man aus Europa als China-Restaurant kennt.

Die beliebteste Destination für eine Pauschalreise nach China ist Peking, außerdem stellen Rundreisen eine gefragte Urlaubsart dar, um das Land in seiner ganzen Pracht zu entdecken. Vor allem die Verbotene Stadt in Peking lockt immer wieder Neugierige an, dabei bietet die Hauptstadt noch viel mehr: interessante Museen, mystische Tempelanlagen und blühende Parks, die zu einer Rast einladen.Ihre Pauschalreise nach China auf einen Blick

China-Pauschalreise

Das ist die beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub in China

Die Größe des Landes macht es unmöglich, pauschal die beste Reisezeit für einen Urlaub in China zu bestimmen. Insgesamt 18 verschiedene Klimazonen gibt es, grob lässt sich sagen, dass im Westen, Norden und Nordosten ein ausgeprägtes Kontinentalklima mit heißen Sommern und sehr kalten Wintern herrscht, während der Süden von einem tropischen bis subtropischen Klima geprägt ist.

Peking liegt in der kontinentalen Klimazone. Im Winter können die Temperaturen weit unter den Gefrierpunkt sinken. Der von April bis Mai reichende Frühling ist kurz und windig. Im Sommer kann es in der großen Stadt zu einer schwülen Hitze kommen. Die beste Reisezeit für einen Urlaub in Peking ist der Herbst, im September und Oktober ist es dort mild und trocken.

China-Reisezeit

Top 3 Strände in China

Die chinesische Küste erstreckt sich über eine Länge von mehr als 18.000 Kilometern und bietet damit mehr als reichlich Platz für unzählige Traumstrände. Darüber hinaus gibt es auch noch einige Inseln vor der Küste, die zu einem Badeurlaub einladen.

Tianya Haijiao – Romantischer Strand für Verliebte

Der idyllische Strand Tianya Haijiao liegt im südlichen Teil der Provinz Hainan, etwa 24 Kilometer westlich der Stadt Sanya. Die Gegend wird auch als „Ende der Welt“ bezeichnet. Die Abgeschiedenheit und Ruhe machen Tianya Haijiao zu einem beliebten Ziel für Flitterwöchler, ebenso wie die Legenden von Liebenden, die sich um den Ort ranken.

Mystische Felsen und golden schimmernder Sand charakterisieren Tianya Haijiao. Zu den Attraktionen des Strandes gehören die Felsen von Sonne und Mond. Die zwei Felsblöcke stehen für Mann (Sonne) und Frau (Mond). Aus der Entfernung sieht es aus, als wären sie eng umschlungen, doch tatsächlich handelt es sich um zwei einzelne Felsen. Ganz in der Nähe befindet sich der Southern Heaven Rock, auf dem der Poet Fan Yun-Ti eines seiner berühmten Gedichte eingemeißelt hat. Ein Landschaftsgarten, der zu romantischen Spaziergängen einlädt, schließt sich an den Strand an.

China-Tianya-Haijiao

Yalong Bay – Familienstrand mit Wassersportspaß

Der 7,5 Kilometer lange Traumstrand Yalong Bay liegt im Südosten von Sanya. An der Bucht haben sich viele internationale Hotels angesiedelt, die einen Urlaub mit hohem Komfort garantieren, wie das Sheraton Sanya Ressort oder das Marriott Hotel.

Der helle und feine Sandstrand lädt zum Sonnenbaden ein. Da das Wasser sanft ins Meer abflacht, ist Yalong Bay auch für den Familienurlaub mit kleinen Kindern bestens geeignet. Zudem werden am Strand zahlreiche Freizeitaktivitäten angeboten. Dazu gehören Wasser- und Funsportarten wie Bananaboat fahren ebenso wie Aktivitäten zu Land, beispielsweise Buggy fahren.

China-Yalong-Bay

Xichong – Ein Paradies für Surfer

Der in der Provinz Guangdong gelegene Strand Xichong ist ein Szenetreff für Surfer. Er erstreckt sich über mehr als 8 Kilometer auf der Halbinsel Dapeng im Stadtbezirk Longgang der Metropole Shenzhen am Südchinesischen Meer. Vom Strand aus bietet sich ein herrlicher Ausblick auf die im Westen gelegene Mirs Bay und die Daya Bay im Osten.

Neben Surfen werden am Xichong Strand auch Wassersportarten wie Tauchen und Angeln angeboten, so dass dieser perfekt für einen Aktivurlaub in China ist. Rund um den Strand gibt es viele Restaurants und auch Bars, die für das leibliche Wohl und leckere Cocktails sorgen.

China-Xichong

Top 3 Ausflugsziele in China

Die Kultur in China hat sich über Jahrhunderte hinweg entwickelt und ihre Spuren hinterlassen. Architektonische Sehenswürdigkeiten, imposante Museen, einzigartige Naturphänomene und viele weitere Attraktionen erwarten Sie während Ihres Pauschalurlaubs in China.

Chinesische Mauer

Die mit Abstand beeindruckendste und berühmteste Sehenswürdigkeit des Landes ist die Chinesische Mauer. Die Grenzbefestigung wurde ca. seit dem 7. Jahrhundert v. Chr. erbaut und hatte eine Länge von mehr als 21.000 Kilometer. Die Chinesische Mauer gehört zum Welterbe der UNESCO und wurde im Jahr 2007 zu einem der neuen sieben Weltwunder gewählt.Das größte Bauwerk der Welt erstreckt sich über 15 Provinzen, autonome Gebiete und Städte, so dass Sie das architektonische Meisterwerk von vielen Orten Chinas aus ansteuern können. Den bekanntesten Mauerabschnitt finden Sie bei Badaling, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Peking. Der originalgetreu restaurierte Abschnitt lockt jährlich Millionen von Menschen an. In Badaling gibt es zudem ein Museum, dass die Chinesische Mauer mit all ihren Facetten vorstellt: das China Great Wall Museum.

China-Chinesische-Mauer

Verbotene Stadt

Die berühmte Verbotene Stadt befindet sich mitten im Zentrum der chinesischen Hauptstadt Peking. Bis zur Revolution 1911 residierten und regierten die chinesischen Kaiser der Dynastien Ming und Qing hier. Ihren Namen erhielt die Verbotene Stadt, weil der einfachen Bevölkerung der Zutritt in diesen Teil der Stadt verwehrt wurde.

Heute ist die Verbotene Stadt eine beliebte Touristenattraktion und beherbergt das Palastmuseum Peking. Das architektonische Wunderwerk erstreckt sich auf einer Gesamtfläche von 720.000 m², 890 Paläste und unzählige Pavillons warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Auf dem Gelände stehen Ihnen mehrere Restaurants zur Verfügung, so dass Sie sich zwischendurch stärken können, und auch Einkaufsmöglichkeiten sind reichlich vorhanden.

China-Verbotene-Stadt

Sinterterrassen in Huanglong

Eines der wundervollsten Naturphänomene Chinas befindet sich in der Gemeinde Huanglong im autonomen Bezirk Ngawa in der Provinz Sichuan. Die landschaftlich hinreißende Gegend ist für ihre Kalksinterbecken berühmt, die sich terrassenförmig aneinander schmiegen.

Die UNESCO erklärte die landschaftlich einzigartige Natur um Huanglong 1992 zum Weltnaturebene. Neben den Sinterrassen verzaubert der Landschaftspark mit zahlreichen Wasserfällen, naturbelassenen Wäldern und kristallklaren Bergseen. Der Xishendong-Wasserfall ist der Legende nach ein Badeplatz für Feen. In den Wäldern sind Pandas, Takine und viele andere seltene Tiere zuhause, die man mit etwas Glück während einer Tour in freier Wildbahn beobachten kann. Ein weiteres Highlight ist der taoistische Tempel Huanglong, bei dem noch heute jedes Jahr im sechsten Monat nach dem chinesischen Mondkalender ein Tempelmarkt veranstaltet wird, bei dem bis tief in die Nacht gesungen und getanzt wird.

China-Sinterterrassen-Huanglong

Spaß für die ganze Familie im Pauschalurlaub in China

China ist ideal für eine Familienreise, denn die vielen Vergügungsparks, Freizeitaktivitäten und Tierparks, die im Reich der Mitte geboten werden, lassen garantiert keine Langeweile im Urlaub aufkommen.

Top 3 Familienspaß in China

Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding

Die gemeinnützige Aufzucht- und Forschungsstation Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding ist die Heimat vieler Großer Pandas und anderer gefährdeter Tierarten. Sie befindet sich in Chengdu, der Hauptstadt der chinesischen Provinz Sichuan. Das parkähnlich gestaltete Gelände bietet mit Skulpturen und Büschen in Tierform eine ganz besonders schöne Atmosphäre.

Gepflegte Wege führen an den Gehegen der Pandas dabei, so dass Sie diese von ganz nah beim Spielen, Fressen und Faulenzen beobachten können. Im Giant Panda Museum erfahren Sie alles Wissenswerte über die possierlichen Tiere. Die Aufzuchtstation bietet die Gelegenheit, Panda-Babys anzuschauen. Der Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding ist täglich von 7.30 – 18.00 Uhr geöffnet. Zwei Restaurants, ein Café und vier Geschenkeläden gehören ebenfalls zu der Aufzucht- und Forschungsstation, so dass Sie sich nach dem Entdecken des Parks stärken und Ihren Liebsten zuhause kleine Geschenke, die den Naturschutz fördern, mitbringen können.

China-Chengdu-Panda

Ocean Park Hong Kong

Der Freizeitpark auf Hong Kong Island ist der viertgrößte Asiens. Der Themenpark wurde passend zum Lebensraum Meer gestaltet. Der Ocean Park Hong Kong gliedert sich in zwei Bereiche, Lowland und Highland, die durch eine Gondelbahn verbunden sind. Neben spannenden Fahrattraktionen wie Achterbahnen, einem Riesenrad und vielen weiteren bietet der Ocean Park auch ein riesiges Aquarium, in dem man einen tollen Einblick in die maritime Lebenswelt Chinas erhält.

Darüber hinaus können Sie im Ocean Park Hong Kong verschiedenen Tieren näher kommen. Beobachten Sie die Fütterung der Krokodile oder Haie, helfen Sie bei der Zubereitung der Mahlzeiten für die Pandas oder werden Sie beim Füttern der Seehunde selbst aktiv – im Ocean Park Hong Kong ist all das möglich. Auch mit Delfinen und Pinguinen können Sie sich in dem Vergnügungspark anfreunden. Außerdem können Sie Tauchgänge unternehmen, besonders, wenn Sie mit Ihren Kindern zum ersten Mal tauchen gehen wollen, bietet sich das Aquarium als sichere Alternative zum Meer an.

China-Ocean-Park-Hong-Kong

Bamboo Rafting auf dem Yulong River

Der Yulong River ist ein etwa 43 Kilometer langer Fluss im autonomen Gebiet Guangxi, der in den Li Jiang mündet. Auf dem Fluss dürfen keine Motorboote fahren und es dürfen sich keine industriellen Betriebe am Ufer niederlassen. Aus diesem Grund ist die einzigartige Natur am Yulong River bestens erhalten. Dieser wird von zahlreichen Karstbergen gesäumt und bietet weitere Sehenswürdigkeiten, wie etwa die 600 Jahre alte Yulong-Brücke.

Auf traditionellen Bambusflössen können Sie mit der ganzen Familie den Fluss hinunter schippern und die Umgebung genießen. Während der Tour haben Sie die Möglichkeit, schwimmen zu gehen oder ein Picknick auf dem Floß zu machen. Zudem können Sie auch Fahrräder mitnehmen, wenn Sie die Rückfahrt lieber an Land zurücklegen wollen, um noch mehr neues zu entdecken. Kinder unter 7 und Senioren über 70 Jahre dürfen aus Sicherheitsgründen nicht am Bamboo Rafting teilnehmen.

China-Bamboo-Rafting
Mehr zum Thema Aufregende Reisen ins fernöstliche China