Weihnachts-Shopping auf Mallorca

Montag, 17. Dezember 2012 | Kategorie: Allgemein, Kunst & Kultur, Sehenswürdigkeiten

strand-playa-de-palma

Seltener Anblick: Der menschenleere Strand von Palma

Weihnachten auf Mallorca unterscheidet sich auf mehrere Arten vom Fest in Deutschland. Insbesondere das Winter-Shopping lockt über die Feiertage auf die Baleareninsel. Der Rummel des Sommers ist weit weg, die milden Temperaturen bleiben jedoch auch in der kalten Jahreszeit. Mallorca im Winter zeigt sich ganz von seiner ruhigen und entspannten Seite.

Festlich geschmückte City

Dies berichtet Angelika Hermann-Meier PR in einer Pressemeldung. In der Hauptstadt Palma kann man nun die festlich geschmückte City bewundern: sowohl die Geschäfte der großen Einkaufsstraßen als auch die kleinen Läden in der Altstadt setzen auf eine stimmungsvolle Dekoration. Zudem gibt es einige landestypische Weihnachtsmärkte zu entdecken. Nach dem Geschenke-Shopping lässt es sich zum Beispiel in einem der Grupotel Hotels & Resorts relaxen. Hier werden Ausblicke auf Palma und das Mittelmeer geboten.

Ausgedehnte Shoppingtouren

Mallorca im Dezember weist tagsüber Temperaturen von durchschnittlich 14 Grad auf – die Winterjacke kann also zuhause bleiben. Für ausgedehnte Shoppingtouren besucht man die großen Einkaufsboulevards Jaume III und Passeig del Borne. Neben den etablierten Designern mit ihren Geschäften sind hier in den Gassen auch kleine Shops ansässig. Noch bis zum 6. Januar nächsten Jahres leuchten die Lichterketten Palmas.

Die beiden wichtigsten Weihnachtsmärkte der Stadt findet man auf dem Plaza Mayor und der Plaza de España. Hier gibt es handgefertigten Weihnachtsschmuck, Krippenfiguren, Glasbläserarbeiten, Keramik oder landestypische Spezialitäten wie Schmalzgebäck und kandierte Früchte. Im Pueblo Español findet sich sogar ein deutsch-mallorquinischer Weihnachtsmarkt mit Christstollen und Bratwurst.

Ein Kommentar hinterlassen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.