USA: mit dem Schneemobil durch Yellowstone

Donnerstag, 20. Oktober 2011 | Kategorie: Ferienhaus & Ferienwohung, Ski & Schnee, Umwelt & Natur

Yellowstone Park im Winter

Yellowstone Park im Winter

Tief verschneite Wälder, Berge und Täler sowie eine unendliche Weite: das zeichnet den Yellowstone Nationalpark in den USA aus. Ein beliebtes winterliches Freizeitvergnügen in diesem Teil der Vereinigten Staaten ist es die Gegend mit dem Schneemobil zu erkunden.

Der Motorschlitten kann auch von unerfahrenen Fahren leicht gesteuert werden. Zu den bekanntesten Anbietern für derartige Touren im US-Bundesstaat Wyoming gehört die Togwotee Mountain Lodge gemeinsam mit dem Unternehmen Togwotee Snowmobile Adventures. Hier können Touristen nach den Schneemobil-Touren hoch über Jackson Hole in den Bergen des Bridger Teton National Forest in komfortablen Zimmern unterkommen. Dies berichtet Aramark Parks & Destinations in einer Pressemeldung. Die Nationalparks Yellowstone und Grand Teton sind von hier aus schnell und unkompliziert zu erreichen. Yellowstone ist der älteste Nationalpark der Welt und im besonderen im Winter eine Reise wert: denn dann gleicht die Umgebung einer Märchenwelt. In der kalten Jahreszeit sind die Straßen des Parks bis auf wenige Ausnahmen für Autos gesperrt und meist nur mit Schneemobilen befahrbar. Selbstverständlich muss die Natur im Nationalpark geschützt werden. Aus diesem Grund werden die Touren mit dem Schneemobil nur in Begleitung eines anerkannten Guides durchgeführt. Auf dem Trip durch diesen ursprünglichen Teil der USA warten vielfältige Sehenswürdigkeiten auf die Touristen. Hierzu zählen der Geysir Old Faithful und Geysir Old Faithful und der Grand Canyon, der bekanntlich einen größeren und bekannteren Namensvetter in Arizona hat.

Ein Kommentar hinterlassen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.