Silent-Spa der Superlative öffnet seine Pforten

Montag, 28. November 2016 | Kategorie: Allgemein, Wellness & Gesundheit

Im niederösterreichischen Laa eröffnet ein Wohlfühl-Tempel der Superlative. Der Silent-Spa wurde von einem einschlägig bekannten Architekten entworfen und bietet Luxus und Erholung auf höchstem Niveau. 

wellness

Am 03. Dezember dieses Jahres eröffnet in Laa ein sogenannter “Silent-Spa”. Das Besondere daran ist die außergewöhnliche Architektur von Wolfgang Vanek an sich und das penibel hochgehaltene Service- und Komfortlevel für die bis zu 160 Gäste pro Tag. Mehr Personen auf einmal dürfen die 4000qm große Erholungsanlage nicht betreten, denn schließlich soll der beeindruckende Silent-Spa auch still bleiben.

Das bietet der Wellness-Tempel

In vier Elipsen und einem achteckigen Turm im Zentrum verstecken sich Interieur aus uraltem Holz und filigrane Baukunst wo auch immer der Blick fällt. Regenwaldduschen, Solebecken und Dampfbäder sowie ein breites Angebot aus Massagen und Regenerationskuren verteilen sich über mehrere hunderte Quadratmeter. Auch die Wasser-Wunder-Welten mit 35 Grad warmen Wasser, verteilen sich über sagenhafte 500 Quadratmeter. Neben allerhand Erholungsangeboten ist selbstverständlich auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Von ausgewählten Snacks und Kuchen, feinstem Tee, erlesenen Kaffee und herzhaften kulinarischen Leckerbissen wird alles inklusive der Silent-Butler geboten.

Der Eintrittspreis an einem Wochentag beträgt 89,- Euro und für Freitag bis Sonntag 95,- Euro. Das Mindestalter für den Einlass beträgt 16 Jahre. Das Spa der Superlative empfiehlt zudem sich aufgrund der begrenzten Tagesanzahl von Besuchern sich vorab anzumelden.