Hinein in den Frühling

Freitag, 9. Februar 2018 | Kategorie: Allgemein, Städtereisen

Im Frühling gibt es kaum etwas schöneres, als blühende Bäume und Blumen. Im März und April werden vor allem in den wärmeren Regionen die Bäume schneller bunt. Mit etwas Glück kann in einer Stadt wie London bereits eine blühende Pracht bewundert werden.

Doch ist dies nicht in jedem Jahr garantiert. Sollte es in Deutschland noch kalt sein, dann verlangt die Planung unbedingt nach Reisen mit Hotel und Flug, die garantiert wärmere Temperaturen versprechen.

Kirschblüte Spanien

Die Kirschblüte ist ein Highlight.

Frühling in Portugal

Ein Geheimtipp ist zum Beispiel Lissabon. In den Frühlingsmonaten, wenn es in Deutschland noch nicht warm ist, beginnt es dort zu blühen und es sind wahrscheinlich 20 °C möglich. Es muss also niemand frieren. Portugal bietet sogar Extras, die es Zuhause sonst nur in portugiesischen Restaurants und Cafés gibt. Diese finden sich jedoch nicht in jeder Stadt. Bei einer Städtereise nach Lissabon erwarten Touristen gut erhaltene, alte Gebäude und ein uriger Charme. In der Frühlingssonne muss man dort unbedingt ein Galão mit einem Pastèis de Nata genießen. Wer das noch nicht kennt, Galão ist eine Kaffeespezialität, die dem Cappuccino ähnelt, und Pastèis de Nata ein kleines Törtchen aus Blätterteig mit Vanillepudding.

Blühende Kirschen in Spanien

Spanien ist sicherlich kein Novum. Und doch haben noch nicht alle Touristen diesen Zeitpunkt im Jahr gesehen. Die Kirschblüte ist nicht nur in Japan ein Highlight. Eine Empfehlung sind bis Mitte Mai die bekannten regionalen Feste und mittelalterlichen Märkte. Besonders bekannt für die Kirschblüte ist das Jerte-Tal in Extremadura. Ein weiterer Vorteil sind sicherlich die überaus milden und noch nicht heißen Temperaturen.

Ein Kommentar hinterlassen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.