Felswohnungen im Nationalpark Mesa Verde

Dienstag, 2. August 2011 | Kategorie: Ferienhaus & Ferienwohung, Sehenswürdigkeiten, Umwelt & Natur

Felswohnungen im Nationalpark Mesa Verde

Felswohnungen im Nationalpark Mesa Verde

Es ist sind wahre Wunderwerke, die einst von Menschen gefertigt wurden: die Felswohnungen des Mesa Verde Nationalparks. Der Südwesten der USA beherbergt mehrere fantastische Reiserouten. Besonders empfehlenswert ist die Reiseroute Grand Circle denn hier liegen einige Nationalparks der Vereinigten Staaten sowie rund ein Viertel der amerikanischen Panoramastraßen, den sogenannten Scenic Byways.

Das berichtet Aramark Parks & Destinations in einer Pressemeldung. Die wichtigsten und bekanntesten Sehenswürdigkeiten der Region lauten Grand Canyon, Bryce Canyon und Monument Valley. Die imposante Landschaft kennzeichnet sich durch tiefe Canyons, rote Erde und Skulpturen aus Sandstein, die vom Wind geschaffen wurden. Neben diesen natürlichen Highlights existieren aber auch Höhepunkte baulicher Art, die von Menschenhand herrühren. Anstatt eines Naturwunders wird im Mesa Verde Nationalpark in Colorado menschliches Kulturerbe erhalten. Der Park ist das größte archäologische Schutzgebiet der Vereinigten Staaten: hier befinden sich die steinernen Städte, die von den Ancestral Puebloan Indianern in die Felswände eines Berges eingearbeitet wurden. In 2.500 Metern Höhe gibt es insgesamt 150 Zimmer in der Far View Lodge. Der Name ist Programm: von hier aus kann man in die Bundesstaaten Colorado, Utah, New Mexico und Arizona blicken. In 300 Kilometern Entfernung ist auch ein Meisterwerk menschlicher Baukunst zu besichtigen: der Stausee Lake Powell.

Ein Kommentar hinterlassen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.