Fahrradtour durch Kuba

Montag, 27. Juni 2011 | Kategorie: International, Kreuzfahrt, Umwelt & Natur

Kuba gilt nicht ohne Grund als karibische Trauminsel: nun kann das Eiland bei einer Tour mit dem Drahtesel erkundet werden. Bereits Kolumbus notierte nach der Landung auf Kuba, dass er das „schönste Land“ gefunden habe. Dies berichtet cubareise.info in einer Pressemitteilung.

Fahrradtour auf Kuba

Wir fragen nach dem Weg…

Kuba Reisen sind in den vergangenen Jahren immer beliebter geworden. Dies dürfte nicht zuletzt an der touristischen Öffnung des Landes liegen. Die Gastfreundschaft und Freundlichkeit der Kubaner sowie die atemberaubende Natur und die reichhaltige Kultur und Musik der Insel tragen natürlich ebenso zur Beliebtheit bei. Auf einer Fahrradtour dürften die Eindrücke nochmal eindrücklicher wirken. Schließlich lässt sich überall problemlos ein Stopp einlegen um sich mit den Einheimischen oder Mitreisenden zu unterhalten. Selbstverständlich begleitet ein erfahrenerer Reiseleiter die Tour: er kennt die Strecke sowie Land und Leute. Der Kuba-Spezialist Dieter Späth bietet die Reisemöglichkeit Fahrradtouren für Gruppen und Einzelreisende an. Die Reise „1000 Kilometer durch den Osten Kubas“ zum Beispiel ist eine geführte Radtour ohne Begleitfahrzeug und Gepäcktransport. Auf dieser Strecke geht es meist am Meer entlang, vereinzelte Etappen führen durch Berge und Hügel. In Zentral- und Westkuba wird eine leichte bis mittelschwere geführte Radtour mit Begleitfahrzeug angeboten. Hier sind im Durchschnitt 43 Kilometer am Tag zu bewältigen. Die Fahrradurlaube in Kuba lassen sich auch gut mit zum Beispiel einer einwöchigen Kreuzfahrt, einem Segeltörn oder einer Rundreise im Leihwagen kombinieren.

Ein Kommentar hinterlassen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.