Dubai: Resort mit Wasservillen eröffnet

Donnerstag, 24. Oktober 2013 | Kategorie: International, Sehenswürdigkeiten, Wellness & Gesundheit

Skyline der Innenstadt Dubais

Skyline der Innenstadt Dubais

Ein Hauch von Thailand mitten in der Wüste: in Dubai eröffnete Mitte September die asiatische Gruppe Anantara Hotels, Resorts & Spas ihr erstes Luxusdomizil. Das Anantara Dubai The Palm Resort & Spa ist bis dato das einzige Resort im Nahen Osten mit Wasservillen. Das Areal befindet sich auf dem östlichen Flügel der künstlichen Insel The Palm Jumeirah.

Garten- und Wasserlandschaft

Von hier aus bietet sich Urlaubern eine grandiose Aussicht auf den persischen Golf und die Wüstenmetropole Dubai. Das Strandresort weist 260 großzügige Zimmer und 14 Poolvillen sowie eine Garten- und Wasserlandschaft auf. Von 130 der asiatisch inspirierten Zimmer gibt es direkte Zugänge zum 10.000 Quadratmeter großen, lagunenartigen Pool. Am 400 Meter langen Privatstrand befindet sich zudem der Infinitypool.

16 Behandlungsräume, sechs Restaurants und Bars, ein Entertainment-Komplex, ein Club für Kinder und Jugendliche sowie modernste Tagungsräume runden das Portfolio der Einrichtung ab. Die Preise für ein Doppelzimmer starten bei 1.140 VAE-Dirham (zirka 233 Euro). Die Anantara Hotels, Resort & Spas haben ihren Ursprung in Thailand. Mittels Tuk-Tuks werden Gäste durch die weitläufige Anlage gefahren, zudem verkehrt ein traditionelles Longtail-Boot zwischen der Marina und den Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt.

Schwimmender Markt

Abends entsteht in der Lagune ein schwimmender Markt, im Restaurant „Mekong“ gibt es thailändische, vietnamesische und chinesische Küche. Deftige Grillgerichte und mediterrane Speisen werden in der „Bushman’s Australian Restaurant & Bar“ und dem „Beach House“ serviert. Vor Ort kann man sich die Zeit mit Wassersport vertreiben. Im Angebot sind Wasserski, Wakeboarden, Windsurfen oder Segeln sowie Kajakfahren, Stand-up-Paddling, Schnorcheln und Tauchen.

Ein Kommentar hinterlassen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.