Die Bahn schickt das “Schönes-Wochenende-Ticket” in den Ruhestand

Dienstag, 11. Juni 2019 | Kategorie: Allgemein

Die Deutsche Bahn optimiert ihre Tarifstruktur. Das “Schönes-Wochenende-Ticket” gehört der Vergangenheit an. Seit den Anfängen in den 90er Jahren war das Ticket nunmehr zu einem überteuerten und stark beschränktem Ticket verkommen, das im Schatten besserer Tarife vor sich hin dümpelte.

Deutsche Bahn

Seit dem 8. Juni 2019 ist das Schöne-Wochenend-Ticket der Deutschen Bahn Geschichte. 1995 eingeführt, kostete es gerade mal 15 Mark für 5 Personen. Ein Preis, der heute undenkbar scheint, wenn man bedenkt, dass man mit der Wochenende-Flatrate durch ganz Deutschland tingeln konnte. Dass die Bahn das Ticket jetzt abschafft, zeichnete sich anhand der tariflichen Entwicklung sowie zunehmender Konkurrenz ab.

Aufgrund der mangelnden Nachfrage rentiert sich das “Schönes-Wochenende-Ticket” nicht länger und so verschwand es vergangenen Samstag im Sinne einer einfacheren Tarifübersicht von den DB-Automaten. Im Gegensatz zu 1995 buhlen mittlerweile Fernbusanbieter und Mitfahrzentralen um die Kundschaft der Bahn. Selbst Fliegen ist manchmal billiger und so erfreuen sich die Bahn-Alternativen großer Beliebthiet und locken zahlreiche Menschen in Busse, PKWs und Flugzeuge.

Quer-durchs-Land-Ticket als Alternativ zum “Schönen Wochenende”

Was kurz nach der Einführung für überfüllte Züge und chaotische Zustände an Bahnhöfen sorgte, lockte zuletzt immer weniger Menschen in die Regionalbahnen des Landes. Um dem einstigen Ansturm Herr zu werden, sorgten mehrere Preiserhöhungen und Konditionsänderungen für viele Beschränkungen. Denn zunächst war das “Schönes-Wochenende-Ticket” tatsächlich auch am ganzen Wochenende gültig – zuletzt war es zu einem teuren Tagesticket für 44 Euro verkommen.

Eine allzu große Lücke bleibt jedoch nicht zurück. Deutlich bessere Konditionen bieten bspw. die Ländertickets der jeweiligen Bundesländer für 23 Euro oder das Quer-durchs-Land-Ticket, das deutschlandweit gilt und für Alleinreisende 44 Euro kostet (+8 Euro pro Mitreisendem). Wer das Quer-durchs-Land-Ticket allerdings unter der Woche in Anspruch nehmen möchte, sollte beachten, dass es erst ab 9 Uhr gültig ist. Zusätzliche Rabatte, bspw. für BahnCard-Inhaber, gibt es nicht.