Baumkronenpfad Hainich stellt sich auf Messen vor

Mittwoch, 6. April 2016 | Kategorie: Allgemein, Umwelt & Natur

Baumkronenpfad HainichBad Langensalza. Der Baumkronenpfad im thüringischen Hainich geht in die PR-Offensive und präsentiert sich in diesem Jahr auf mehreren überregionalen Messen. Bislang habe man in den vergangenen Monaten auf sechs Veranstaltungen bereits fast 10.000 interessierte Reisefreunde erreicht, hieß es.

Als Aussteller auf Reise- und Freizeitmessen will der Baumkronenpfad nicht nur sich selbst bewerben, sondern gleichzeitig auch die Region Bad Langensalza sowie den Nationalpark Hainich. Der Wipfelpfad gilt bereits als eine der bekanntesten touristischen Attraktionen in Thüringen. Insbesondere in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Franken soll aber noch weiter auf ihn aufmerksam gemacht werden.

Parks und Themengärten

Ein weiterer Anziehungspunkt für Besucher ist neben dem Pfad in luftiger Höhe auch die Wurzelhöhle. Außerdem lockt die Kur- und Rosenstadt Bad Langensalza im Ostteil von Deutschland mit eindrucksvollen Parks und Themengärten, den Friederiken-Thermen und der mittelalterliche Innenstadt. Für Familien mit Kindern wird als Ausflugsziel die Kindererlebniswelt Rumpelburg empfohlen. Natur- und Tierfreunde steuern das Wildkatzendorf in Hütscheroda an.

Die meisten Messeauftritte werden voraussichtlich im Herbst und im Winter absolviert, um so die neue Saison anzutreiben. Aber auch im bevorstehenden Sommer wird der Baumkronenpfad noch aktiv und möchte sich mit den Busunternehmern einer besonders wichtigen Zielgruppe widmen. Die Attraktionen der Region bekannt zu machen, sei das Ziel der verstärkten Messeaktivitäten. In der Saison 2016 erwarten Gäste zahlreiche Natur- und Kulturhighlights vor Ort.

Ein Kommentar hinterlassen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.