3 Geheimtipps für Silvester – wo man besonders gut ins neue Jahr feiern kann

Freitag, 22. Dezember 2017 | Kategorie: Allgemein, Events & Feiern

Romantische Strände, verschneite Berge oder tropisch unter Palmen – Deutschland bietet viele Möglichkeiten Silvester mit Freunden im großen Kreis oder völlig entspannt zu zweit zu feiern.

Feuerwerk über dem Meer

Auf Usedom lohnt es sich, bereits zwei Tage vor Silvester anzureisen, denn Heringsdorf lädt mit der „zauberhaften Winterwelt“ auf der Strandpromenade zum Verweilen ein. Eislaufen, märchenhafte Musik und Geschichten, Glühwein und andere Leckereien locken viele Besucher auf die Halbinsel.
In der Silvesternacht wird in beheizten Zelten zum Jahresabschluss gefeiert, bis dann entlang der 42 Kilometer langen Küste das Feuerwerk das neue Jahr einleitet.

Idylle in den Bergen

Der Harz bietet Romantik und Winterspaß. Einsam in einer Berghütte am Kamin sitzen und die schöne Winterlandschaft beobachten oder gemeinsam Skifahren und Rodeln, für jeden ist etwas dabei.
In einigen Orten laden Weihnachtsmärkte auch nach Feiertagen zu einem Bummel zwischen den Fachwerkhäusern ein. Der Duft nach süßen Leckereien und traditioneller Feuerzangenbowle ist verlockend.
Zum Jahresabschluss kann man das Feuerwerk hoch über den Tälern bestaunen.

Tropisch in Deutschland

Wer es an Silvester lieber warm mag und Deutschland nicht verlassen möchte, kombiniert den Städtetrip nach Berlin mit einem Besuch im Tropical Islands in der Nähe der Hauptstadt bei 26 °C unter Palmen.
Bei ruhiger Lounge-Musik mit einem Sekt oder Cocktail in der Hand, am Strand liegen und so in das neue Jahr wechseln. Statt bibbernd in der Kälte zu stehen, können es sich die Gäste in der 10.000 Quadratmeter großen Saunalandschaft gut gehen lassen. Kann man denn besser Kraft für das neue Jahr tanken, als bei einer Massage in tropischem Ambiente?

Sekt am Strand

Warum nicht mal am Ostseestrand auf das neue Jahr anstoßen?

Ein Kommentar hinterlassen

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtfelder.