Auf Safari im Südafrika Last Minute Urlaub

Nur zum Badeurlaub fliegt man nicht unbedingt nach Südafrika. Wer sich für eine Last Minute Reise nach Südafrika entscheidet, kann in dem schönen Land ganz im Süden Afrikas eine große Vielfalt erleben. Südafrika gilt als „kleiner Kontinent“ mit diversen abwechslungsreichen Landschaften und faszinierenden Tierreservaten. Der Krüger Nationalpark im Nordosten von Südafrika ist der Bekannteste. Auch der Addo-Elefanten-Nationalpark gehört zu den Highlights in Südafrika. Die vielleicht europäischste Stadt in Afrika ist Kapstadt, sie besitzt viele Attraktionen, nicht nur im Zentrum. Es locken z.B. der berühmte Tafelberg, sehr schöne Sandstrände und der moderne Hafen: die Waterfront.

 
Inhaltsverzeichnis – Südafrika

Southafrica - reisen

Top 10 Reiseziele in Südafrika

Das Land an der Südspitze Afrikas bietet eine überaus abwechslungsreiche Landschaftsvielfalt. Die Westküste am Atlantik sowie die südliche/südöstliche Küste am Indischen Ozean überzeugen mit herrlichen Stränden. Im Inneren des Landes erstreckt sich das Highveld Hochplateau. Im Osten erheben sich die Drakensberge bis auf eine Höhe von 3480 m. Einen starken Kontrast dazu bildet die Kalahari. Die Tier- und Pflanzenwelt ist in ganz Südafrika von beeindruckender Schönheit.

Krüger Nationalpark

Das größte Wildschutzgebiet Südafrikas liegt im Nordosten des Landes. Insgesamt gibt es 30 verschiedene Ökosysteme im Krüger Nationalpark. Neben der beeindruckenden Flora ziehen vor allem die exotischen Tiere viele Touristen an. Elefanten, Nashörner, Giraffen, Büffel, Löwen, Leoparden, Affen und viele Arten mehr können in dem Nationalpark in freier Wildbahn beobachtet werden. Innerhalb des Parks gibt es 21 Camps und 11 Privat Lodges, in denen man übernachten kann. Die beliebtesten Aktivitäten im Krüger Nationalpark sind Buschsafaris und Buschwanderungen. Ein besonderes Erlebnis sind nächtliche Safaris. In den größeren Camps sind sehr gute Einkaufsmöglichkeiten vorhanden.

Kruger National Park

Kapstadt

Die zweitgrößte Stadt Südafrikas liegt direkt an der Tafelbucht des Atlantiks. Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit ist der Tafelberg, doch auch die Victoria and Alfred Waterfront sollten Sie während eines Last Minute Urlaubs in Kapstadt nicht verpassen. Dem restaurierten Werft- und Hafenviertel diente die Waterfront von San Francisco als Vorbild. Zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Museen sorgen für Abwechslung, zudem ist hier der Brennpunkt des Nachtlebens. Ein weiteres Highlight ist die ehemalige Gefängnisinsel Robben Island, auf der Nelson Mandela inhaftiert war und die von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Am Fuß des Tafelbergs liegt darüber hinaus der Botanische Garten Kirstenbosch, der zu den schönsten weltweit zählt.

South Africa - Kapstadt

Kalahari

Oft wegen der hier herrschenden Trockenheit als Wüste bezeichnet, ist die Kalahari eigentlich eine Dornbusch- bzw. Trockensavanne. Bekannt ist die rote Färbung der Erde im Süden und Westen der Savanne. Weltweit gefragt ist das Kalahari-Salz, das aus Salztonebenen gewonnen wird. Im Grenzgebiet Südafrika/Botswana liegt der Kgalagadi Transfrontier National Park, der vor allem für die hier zahlreich vorkommenden Löwen berühmt ist. Putzig wirken die neugierigen Erdmännchen, wenn Sie auf ihren Hinterpfoten stehen. Der Grenzfluss Nossob ist innerhalb des Parks frei überschreitbar, verlassen werden muss der Kgalagadi Transfrontier National Park wieder in dem Land, von dem aus er betreten wurde.

Suedafrika - kalahari

Johannesburg

Im Norden liegt die größte Stadt Südafrikas. Die Stadt ist kein typisches Touristenziel, aber sie ist ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge zu den fantastischen Sehenswürdigkeiten in der Umgebung. Zu diesen zählt die „Wiege der Menschheit“ rund 25 km nordwestlich von Johannesburg, die zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört. Weltberühmt sind die Sterkfontein-Höhlen, in denen das älteste vollständige Skelett der frühen Vorfahren der Gattung Homo gefunden wurde. Südlich der Innenstadt von Johannesburg befindet sich Gold Reef City, ein Vergnügungskomplex und Themenpark. Hier können auch ehemalige Minen besichtigt werden. Ganz in der Nähe liegt das Apartheid Museum, das besonders für Kulturreisende einen Besuch lohnt.

Johannesburg

iSimangaliso-Wetland-Park

An der Ostküste Südafrikas liegt dieser Nationalpark, der 1999 in die Liste der Weltnaturerbe der UNESCO aufgenommen wurde. Im Zentrum liegt der St.-Lucia-See, der größte Südafrikas. Wälder und Eukalyptusplantagen prägen die Landschaft. An der Küste erstrecken sich Sanddünen, baden ist zu jeder Jahreszeit möglich. Darüber hinaus gibt es eine Krokodilfarm und besonders viele Nilpferde im iSimangaliso-Wetland-Park. In der Nähe des Parks liegt der Ort St. Lucia, der Ausgangspunkt für die Beobachtung von Buckelwalen ist. Im Park selbst kann man unter tropischen Bäumen im Freien campen.

iSimangaliso-Wetland-Park

Pretoria

Die südafrikanische Hauptstadt liegt in einem warmen und fruchtbaren Tal, umgeben von den Magaliesbergen. Das Zentrum von Pretoria bildet der Kerkplein, in dessen Mitte sich eine Statue von Paul Kruger erhebt und der von historisch bedeutsamen Gebäuden umrahmt ist. Sehenswert sind zudem die Union Buildings im Nordosten der Innenstadt, wo 1994 der erste farbige Präsident der Republik, Nelson Mandela, vereidigt wurde. Zudem gibt es etliche interessante Museen in Pretoria, wie etwa das Melrose House. Ausflüge lohnen sich vor allem in die Magaliesberge, in denen mehrere bemerkenswerte Naturschutzgebiete liegen.

South Africa - Pretoria

Port Elizabeth

An der Algoa Bay am Indischen Ozean erstreckt sich Port Elizabeth über mehr als 16 km. Die Stadt ist vor allem für ihre weißen und feinsandigen Strände berühmt. Zu den beliebtesten zählen Kings, Humewood, Hobie und Pollock, die zum Teil mitten im Stadtgebiet liegen. Hier wird jeder Badeurlaub zum reinsten Vergnügen! Langweilig wird es Ihnen im Last Minute Urlaub in Port Elizabeth garantiert nicht. The Boardwalk Casino & Entertainment World bietet neben einer Reihe ausgezeichneter Restaurants viele Geschäfte, ein Kino und ein Kasino. Zum Shoppen empfiehlt sich Greenacres Shopping Centre, die größte Mall der Stadt, sowie Market Square und City Hall, wo ein berühmter Flohmarkt stattfindet. Einen fantastischen Blick über Port Elizabeth bietet der 53 m hohe Campanile aus dem Jahre 1923.

South africa - Port Elizabeth

Addo-Elefanten-Nationalpark

Der Addo-Elefanten-Nationalpark im Osten des Landes wurde ursprünglich gegründet, um die letzten 11 lebenden Elefanten der Region zu schützen. Heute leben wieder mehr als 400 Elefanten in dem Gebiet. Außerdem können Besucher des Parks Nashörner, Zebras, Antilopen, Leoparden, Hyänen und viele weitere Tiere hautnah in freier Wildbahn erleben. Darüber hinaus wachsen mehr als 500 verschiedene Pflanzenarten im Addo-Elefanten-Nationalpark. Ein Lager mit verschiedenen Unterkünften, einem Restaurant und einem Schwimmbad wartet auf die Besucher des Parks. Zudem gibt es hier ein beleuchtetes Wasserloch, so dass man besonders nachts herrliche Eindrücke von der Tierwelt gewinnen kann, die ihren Durst stillt.

Suedafrika - Addo-Elefanten-Nationalpark

Durban

Am Indischen Ozean an der Ostküste liegt die drittgrößte Stadt Südafrikas. Durban besitzt neben dem größten Hafen Afrikas auch viele bildschöne Strände. Neben Badeurlaubern lieben vor allem Wellenreiter, Kitesurfer und Bodyboarder die Stadt. Bars, Restaurants und ein Skatepark beleben den North Beach. Ein riesiges Angebot an Freizeitaktivitäten, Sehenswürdigkeiten und Kultur erwartet Sie in Ihrem Last Minute Urlaub in Durban. Am Hafen steht das Kulturzentrum Bat-Centre, in dessen Obergeschoss sich das Kulturrestaurant Trans African Express befindet, das Menüs aus ganz Afrika offeriert. Zum Entspannen bieten sich vor allem die Botanischen Gärten von Durban an. Shoppingfreunde werden begeistert sein, hier das größte Einkaufszentrum des ganzen Kontinents zu finden, das Gateway.

Suedafrika - Durban

George

Zwischen dem Indischen Ozean und den Outeniqua-Bergen liegt eine der ältesten Städte Südafrikas. Vier nennenswerte Kirchenbauten können in George besichtigt werden: Pacaltsdorp Church, St. Peter & St. Paul,, St. Marks Cathedral und die Moederkerk. Die Touristeninformation befindet sich in der King Edward VII Public Library, ein prachtvolles Gebäude im Stil der Neorenaissance. Besonders Golfurlauber schätzen die Stadt. Am besten suchen Sie das Fancourt Hotel auf, um zu spielen, denn es verfügt über einen herausragenden Golfplatz. Ein Highlight für Aktivurlauber ist der Montagu-Pass, der in George seinen Anfang nimmt. Der älteste Pass Südafrikas führt über die Outeniqua-Berge nach Oudtshoorn und bietet auf dem Weg dorthin phänomenale Ausblicke.

South africa - George - Garden Route

Das ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Südafrika

Wegen des warmen Klimas und dank der großen Vielfalt des Landes lohnt sich ein Last Minute Urlaub in Südafrika zu jeder Jahreszeit. Die Monate von November bis März sind ideal für eine Reise nach Kapstadt, denn dann sind die Weinberge leuchtend grün und jeden Tag herrscht ideales Badewetter. Wenn Sie Last Minute nach Südafrika reisen möchten, um Tiere zu beobachten, empfiehlt sich die Zeit von Juni bis September.

Unser Tipp für Südafrika: Last Minute besonders günstig

Von Mitte Dezember bis Ende Januar herrscht Hochsaison in Südafrika, denn zu dieser Zeit haben die Südafrikaner Ferien und es kommen zudem viele Touristen aus Europa und Amerika. Wer in diesen Monaten nach Südafrika reist, sollte frühzeitig buchen. Außerhalb dieser Zeit gibt es immer wieder extrem günstige Last Minute Angebote für eine Reise nach Südafrika.

Weitere Infos zum Thema Südafrika

Hotels Suedafrika

Hotels in Südafrika zum günstigen Preis buchen bei Travelscout24. Wählen Sie aus unserem großen Angebot an Südafrika Hotels und buchen Sie Ihr Hotel auf dem afrikanischen Kontinent einfach online.

Hotels Suedafrika