Last Minute Reisen ins Reich der Maya nach Cancún

Im Südosten der Halbinsel Yucatán befindet sich die Stadt Cancún. Inklusive der zugehörigen Region Riviera Maya ist das Feriengebiet mit seinen über 800.000 Einwohnern mittlerweile eines der beliebtesten Reiseziele in Mexiko. Die Stadt ist bekannt für ihr reges Nachtleben, das mit der „Spring Break Party“ seinen Höhepunkt findet.

Cancún bietet allerhand Sehenswertes und überlässt den Touristen die Wahl zwischen der Besichtigung natürlicher, kultureller und geschichtsträchtiger Attraktionen. Aber auch für ausgiebige Shopping-Touren gibt es fantastische Möglichkeiten in dem mexikanischen Urlaubs-Eldorado. Die Halbinsel Yucatán ist zudem bekannt für ihre zahlreichen Tauchspots und die einfach bezaubernde Natur. Überreste der Maya-Kultur, karibische Sandstrände, kristallklares Wasser und exzellente Hotels bieten Touristen alles für einen unvergesslich schönen Urlaub.

Inhaltsverzeichnis – Cancun

Cancun - reisen

Cancun auf Yucatan lockt mit zahlreichen Traumstränden.

Top 5 Sehenswürdigkeiten in Cancun

Cancún hält einige Entdeckungen für Besucher bereit. Die von den Maya geprägte Region bietet alte Ruinen, Pyramiden, Unterwasserhöhlen und das zweitgrößte Riff der Welt. Neben vielem Sehenswerten mehr sind auch genau das unsere Highlights:

Chichén-Itzá

Etwas mehr als 100 Kilometer östlich von Mérida findet man Chichén-Itzá. Alte Gemäuer einer längst vergangenen Kultur der Maya. Die Ruinen der früher bedeutenden Stadt zählen längst zum UNESCO-Kulturerbe und liefern beeindruckende Einblicke in das einstige Leben eines besonders sagenumwobenen Völkerstammes. Im Zentrum stößt man auf imposante Bauten und im näheren Kreis findet man Behausungen der privilegierten Bevölkerung. Einer der Höhepunkte ist auf jeden Fall die Stufenpyramide von Kukulkán.

Cancun - Chichén-Itzá

Eine von vielen Hinterlassenschaften der Maya: Chichén-Itzá

Pyramide von Kukulkán

Die Stufenpyramide von Kukulkán hat exakt 365 Treppen, den Tagen eines Jahres entsprechend… so sagt man. Es gibt verschiedene Theorien hierzu, welche der Pyramide einen mystischen Schleier verleihen. Ihre Maße sind durchaus stattlich. Sie hat 9 Stufen, ist 30 Meter hoch und jede Seite ist 55 Meter lang. Zweimal im Jahr zur Tag- und Nacht-Gleiche, am 21. März und am 3. September, findet das „Schauspiel der gefiederten Schlange“ statt. Durch das entstehende Lichtspiel sieht es aus, als würde sich eine Schlange von der Pyramidenspitze nach unten schlängeln.

Cancun - Pyramide von Kukulkán

Aussergewöhnlich: Die Pyramide von Kukulkán.

Belize Barrier Riff

Das Riff ist mit seinen über 250 Kilometern Länge, nach dem Great Barrier Riff, das zweitgrößte Riff der Welt. Besonders spektakulär ist hier das Great Blue Hole, das einen stolzen Durchmesser von über 300 Metern hat. Einst war dort eine Höhle, die mit dem überirdischen Land in sich zusammen brach. Das Riff bietet etwa 350 Fischarten eine Heimat und beim Tauchen und Schnorcheln wundervolle Einblicke in eine einmalige Unterwasserwelt. Es bleibt nur die Empfehlung, das Belize Barrier Riff nicht ungesehen zu lassen.

Cancun - Belize Barrier Riff

Erleben Sie das zweitgrößte Riff der Welt.

MUSA Unterwassermuseum

Ein monumentales Unterwasserprojekt startete im Jahr 2009 zwischen Cancún, den Isla Mujeres und Punta Nizuc. MUSA gehört zu den größten und ambitioniertesten Kunstausstellungen unterhalb des Meeresspiegels. Auf einer Fläche von mehr als 420 m² präsentieren sich über 500 lebensgroße Skulpturen den Besuchern. Alle Kunstwerke bestehen aus speziellen Materialien, die das Wachstum von Korallen begünstigen. Das MUSA ist in zwei Galerien geteilt, der 8 m tiefe „Salon Manchones“ ist für Taucher und Schnorchler geeignet, während der 4 m tiefe „Salon Nizuc“ den Schnorchlern vorbehalten ist.

Cenote Ik Kil

Der Jungbrunnen der Maya ist ein ganz besonderer Ort, der garantiert einen Besuch wert ist. Die Cenote befindet sich in Yucatán Peninsula und ist die ideale Abkühlung nach der Besichtigung der Ruinen von Chichén-Itzá. Von 26 Metern ins Wasser springen, sich abseilen oder einfach nur etwas in der Traumwelt des türkisblauen Wassers schwimmen, alles ist ein Erlebnis für sich. Um die Cenote herum leben Vögel und Wildtiere, die man vielleicht mit etwas Glück erspähen kann. Sie befindet sich mitten in einem exotischen Naturpark, der vielen Wildtieren als Zuhause dient. Mit etwas Glück kann man auch einen der Waldbewohner entdecken.

Cancun - Cenote Ik Kil

Besuchen Sie den Jungbrunnen Cenote Ik Kil.

Top 3 Clubs in Cancún

Das Nachtleben in Cancún ist berühmt und berüchtigt. So manche Feierwütigen fliegen sogar a lá Last Minute für ein langes Wochenende ein. Cancún bietet eine Vielzahl an Clubs, Bars und Kneipen und somit ist auch für jeden Geschmack etwas zu finden. In Cancún geht die Party jeden Tag bis die Sonne aufgeht, das ganze Jahr über. Auch wenn die mexikanische Stadt für den Spring Break bekannt ist, ist sie 24/7 mit ihren weißen Stränden und dem karibischen Meer ein Partyparadies für Jung und Alt.

Mandela

Der Club Mandela gilt als eine oder möglicherweise die Adresse für eine garantiert gute Nacht in Cancún. Er liegt zentral und mitten im Geschehen. Das besondere Ambiente entsteht dadurch, dass er nicht zu den größten Clubs zählt, aber auch nicht zu klein ist. Mandela ist eben genau richtig und verleiht einem Abend fast eine private, aber auf jeden Fall eine besondere Note.

Cancun - Mandela

Der Club Mandela.

Palazzo

Bis spät in den Morgen steppt im Palazzo der Bär. Hier bekommt jeder kurzum, was er sucht. Stripperinnen, Strip-Wettbewerbe, Themen-Partys, top DJ´s aus aller Welt, Tanz und Trank, es ist für jeden das Passende dabei. Das Beste ist aber die ideale Mischung aus Einheimischen und Touristen, die eine mexikanische Nacht auch erst zu einer machen.

Cancun - Palazzo club

Lange Partynächte im Palazzo.

Coco Bongo

Wenn man über Herzstücke des Nachtlebens in Cancún spricht, darf einer nicht fehlen, der Coco Bongo Club. Die Stimmung ist ausgelassen und es wird getanzt, lange und vor allem überall. Um den Tisch, auf dem Tisch, auf der Bar oder der Bühne. Das Coco Bongo bietet außerdem allabendliche Aufführungen verschiedenster Art. In diesem Club hat Langeweile Hausverbot.

Cancun - Coco Bongo

Das Coco Bongo in Cancun.

Shopping in Cancún

Cancún ist neben seinem Nightlife auch beim Thema Shopping kein unbeschriebenes Blatt. Spätestens nach den Spring Break Partys haben Einkaufszentren und Märkte ihren Platz gefunden. Wo viel gefeiert wird, da sitzt der Geldbeutel auch locker. Wer sich jetzt auf eine Shopping-Tour in Cancún begibt, kann Tage damit verbringen, all die Läden und all das Handwerk zu erkunden und vor allem tolle Schnäppchen zu machen.

La Isla Shopping Village

Das Isla Shopping Village wurde in architektonischer Anlehnung an ein karibisches Dorf erbaut und wird von einem kleinen Kanal durchflossen. Das noch relativ junge Gebilde ist das wohl modernste Einkaufs- und Unterhaltungszentrum von Cancún. Zum Sonnenuntergang kann man sich gemütlich in einem der Restaurants am Wasser niederlassen und sich von der ausgiebigen Shopping-Tour erholen.

Cancun - La Isla Shopping Village

Shopping in Cancun.

Coral Negro Flohmarkt

Für jeden Schnäppchenjäger, Entdecker oder Hobby-Händler ist dieser Markt ein absolutes Muss. Es gibt Waren jeder Art, es wird gefeilscht und verhandelt, verkauft und gekauft oder einfach nur interessiert hindurch geschlendert. So kann eine kleine Einkaufstour schnell zu einem großen Abenteuer werden. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch bestens gesorgt. Das Angebot rund um den Markt ist üppig, lecker und günstig. Ganz nach dem Motto des täglichen Treibens am Bazar.

Cancun - Coral Negro Flohmarkt

Durchstöbern Sie den Coral Negro Flohmarkt.

Luxury Avenue

Hier ist der Name Programm. Wer auf der Suche nach edlen Schmuckstücken, Markenartikeln oder Designerware ist, wird hier sicherlich fündig. Wenn dann auch noch jemand seinen eigenen Einkaufs-Concierge haben möchte, kann selbst das ohne großen Aufwand organisiert werden. Edles Shopping für edle Gäste. Dementsprechend sind auch die Restaurants ausgerichtet. Für den großen Geldbeutel also ein entsprechendes Vergnügen.

Cancun - Luxury Avenue

Luxusartikel finden Sie auf der Luxury Avenue.


Das ist die beste Reisezeit für einen Urlaub in Cancún

Der weltweit beliebte Badeort Cancún liegt in einer subtropischen Klimazone und somit ist es das ganze Jahr hindurch schön warm. Die Sonne scheint an mehr als 300 Tagen im Jahr und umarmt die Stadt mit einer Durchschnittstemperatur von 27 Grad Celsius. Allerdings hat Cancún eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit, die aber wiederum von erfrischenden Meeresbrisen abgemildert wird. Die Regenzeit beginnt in Cancún im Juni und endet im November.

Von November bis März/April herrschen in Cancún die klimatisch angenehmsten Bedingungen. Da es allerdings nicht wirklich eine Regenzeit gibt, kann man Cancún das ganze Jahr über bereisen.

Unser Tipp für Cancún: Last Minute besonders günstig

Anfang Dezember bis Weihnachten ist vermutlich die ideale Zeit um zu sparen. Die Regenzeit endet im November, der Preisanstieg beginnt jedoch erst um die Weihnachtszeit.

Beliebter Urlaub in Cancun

Pauschalreisen nach Cancún

Pauschalurlaub in Cancún - Jetzt günstig beim Testsieger buchen: + Cancún Pauschalreise + mit Tiefpreis-Garantie ✓ kostenloser Hotline ✓ Preisvergleich ✓

Pauschalreisen nach Cancún
Mehr zum Thema Cancun