Badeurlaub

Bereits seit Jahrzehnten gehört der Badeurlaub zu den beliebtesten Reisearten. Man verbindet ihn mit Sonnenschein, endlos langen Sandstränden und einem blau leuchtendem Meer, das zum Schwimmen einlädt. Familien lieben Badeurlaub ebenso wie Singles oder Paare. Optimal für die Übernachtung ist ein Strandhotel. So haben Sie den Strand direkt vor der Haustür und können den Service und die Annehmlichkeiten Ihres Hotels voll ausschöpfen.

Badeurlaub

Günstigen Badeurlaub last minute buchen

Wenn Sie Ihren Badeurlaub lastminute buchen, können Sie dabei sogar noch sparen. Etwa vier Wochen vor dem Anreisetag senken die Reiseveranstalter ihre Preise, um die bereits eingekauften Restplätze noch unter die Reiselustigen zu bringen. Je näher der Anreisetag rückt, umso günstiger die Angebote! Vor allem für Singles und unabhängige Paare bieten sich Lastminute Reisen an, da diese oft flexibler sind als Familien mit Kindern. Beim Familienurlaub können Sie stattdessen von Frühbucherrabatten und Kinderfestpreisen profitieren.

Badeurlaub - Last Minute

Badeurlaub mit Kindern

Was gibt es schöneres, als im Familienurlaub gemeinsam im Wasser zu planschen und Sandburgen zu bauen? Im Sommer bietet sich ein Badeurlaub mit Kindern in Deutschland an der Nordsee oder der Ostsee an. Bevorzugte Reiseziele von Familien für einen Badeurlaub in den Herbst- und Osterferien sind die Türkei und Spanien. Als Winterreiseziele mit Badespaßgarantie sind die Kanaren und Madeira empfehlenswert. Beliebte Fernreiseziele sind für den Badeurlaub mit Kindern sind Ägypten und Dubai, die mit zahlreichen Familienhotels und kindgerechten Attraktionen begeistern.

Badeurlaub - Kindern

Beliebte Ferienorte für Badeurlaub in Deutschland

Während der Sommerzeit laden die Nord- und Ostsee zu einem Badeurlaub in Deutschland ein. Mondäne Strandbäder wechseln sich mit familienorientierten Ferienparks ab, so dass für jeden Geschmack der passende Urlaubsort vorhanden ist. Die Nord- und Ostseeregionen sind außerdem ideal für Fahrradtouren, die flache Landschaft ermöglicht, dass auch weitere Strecken ohne größere Anstrengung zurückgelegt werden können.

Usedom

Die Sonneninsel trägt ihren Kosenamen zurecht, denn mit mehr als 1.900 Sonnenstunden pro Jahr ist Usedom die am meisten von der Sonne verwöhnte Region Deutschlands. Der beeindruckende Strand der Ostsee-Insel, der mit ganz feinem Sand bedeckt ist, erstreckt sich über eine Länge von 42 km und ist bis zu 70 m breit. Eine Besonderheit von Usedom sind die außergewöhnlich vielen Seebrücken, die in den Orten Ahlbeck, Heringsdorf, Bansin, Koserow und Zinnowitz zu finden sind. Zudem besitzt Usedom ein gut ausgebautes Radwegenetz, eine der schönsten Strecken führt über die 12 km lange Europa-Promenade, die längste Strandpromenade des europäischen Kontinents. Im Osten der Insel laden die Kaiserbäder Bansin, Heringsdorf und Ahlbeck zum Wellnessurlaub ein. Kletterparks und ein Ausflug zur Schmetterlingsfarm in Trassenheide bringen Abwechslung in den Badeurlaub.

Badeurlaub - Usedom

Sylt

Die größte der Nordfriesischen Inseln ist vor allem für das mondäne Seebad Westerland bekannt. Auf Sylt können Sie Ihren Badeurlaub perfekt mit einer Gourmetreise kombinieren, denn nirgendwo in Deutschland gibt es so viele von Restaurantführern ausgezeichnete Küchen wie hier. Die kulinarische Spezialität der Restaurants auf der Nordseeinsel sind Austern. An dem 40 km langem Sandstrand der Insel können Sie schwimmen, die zahlreichen Wassersportangebote nutzen oder einfach nur im Strandkorb relaxen und die Seele baumeln lassen. Das Sylt Aquarium in Westerland und das Erlebniszentrum Naturgewalten in List sorgen für Abwechslung im Badeurlaub. Aktivurlauber werden sich über die vier Golfplätze der Insel freuen, während abenteuerlustige Reisende einen Fallschirmsprung wagen. Zahlreiche Veranstaltungen während der Badesaison sorgen für abendliche Unterhaltung.

Badeurlaub - Sylt

Rügen

Die größte deutsche Insel liegt vor der pommerschen Ostseeküste und lockt mit einzigartigen Naturphänomenen viele Reisende an. Die berühmten weißen Kreidefelsen im Nationalpark Jasmund gehören seit 2011 zum Weltnaturerbe der UNESCO. Die außergewöhnliche Landschaft gepaart mit langen, feinsandigen Stränden und einer imposanten Bäderarchitektur machen Rügen zu einem der beliebtesten deutschen Reiseziele für einen Badeurlaub. Zu den schönsten Ferienorten gehören Sassnitz und Binz, das größte Seebad der Insel. Sehenswürdigkeiten wie das Jagdschloss Granitz und der Koloss von Prora machen Binz zum beliebten Reiseziel für einen kombinierten Bade- und Kultururlaub. Konzerte und Theateraufführungen bereichern die Ferien auf Rügen, weithin berühmt sind die Störtebeker-Festspiele, die alljährlich während der Sommermonate in Ralswiek stattfinden.

Badeurlaub - Ruegen

Die schönsten Reiseziele für Badeurlaub in Österreich

In Österreich laden zahlreiche traumhafte Badeseen mit Sandstränden und attraktiven Wassersportangeboten zum Badeurlaub ein. Eine Reise nach Österreich ist auch perfekt für einen Aktivurlaub: Wandern, Klettern, Mountainbiken und Rafting-Touren sind nur einige der vielen sportlichen Aktivitäten, die angeboten werden. Der Anreiseweg zum Badeurlaub in Österreich ist kurz, so dass Sie frei entscheiden können, ob Sie eine Pauschalreise mit Flug buchen, mit Bus oder Bahn fahren oder mit dem eigenen Auto anreisen.

Fuschl am See

Der idyllische Erholungsort Fuschl am See liegt im Salzburger Flachgau ist für einen ruhigen und erholsamen Badeurlaub das ideale Reiseziel. Der Fuschlsee überzeugt mit der besten Wasserqualität unter den Badeseen im Salzburger Land und einer außergewöhnlich gut in ihrer Ursprünglichkeit erhaltenen Unterwasservegetation. Auf dem See herrscht ein striktes Verbot für Motorboote, damit die Trinkwasserqualität des Wassers erhalten bleibt. Rund um den Fuschelsee gibt es vier Naturbadestrände, an denen Badebuffets angeboten werden. Beachvolleyballplätze, eine Minigolfanlage und Stand Up Paddeling (SUP) sorgen dafür, dass keine Langeweile aufkommt. Im Fuschlseebad in Fuschl am See gibt es tolle Wellnessangebote, Fitnesskurse und eine Sauna. Das zum Fuschlseebad gehörende Restaurant „Seegartl“ bietet nicht nur kulinarische Spezialitäten, sondern auch einen fantastischen Blick auf den Fuschlsee.

Badeurlaub - Fuschl am See

Zell am See

Der etwa 60 km südwestlich von Salzburg und am Rande des Nationalparks Hohe Tauern gelegene Ferienort Zell am See begeistert mit einer Fülle an kulturellen Sehenswürdigkeiten wie der Altstadt und dem Schloss Rosenberg. Der Zeller See ist nicht nur ideal für einen Badeurlaub, sondern auch zum Angeln. Vor allem Renken, Brachsen, Rotaugen, Zander und Barsche kommen häufig vor. Das kristallklare Wasser des Zeller Sees lädt nicht nur während der Sommermonate zum Baden ein, dank der drei Strandbäder am See, die beheizte Becken bieten, damit dem Badespaß auch im Frühsommer und Herbst nichts im Wege steht. Wassersportarten wie Kajak fahren, Stand Up Paddling, Segeln, Windsurfen und Wasserski fahren sorgen für Abwechslung. Zu den schönsten Erlebnissen während eines Badeurlaubs in Zell am See gehört eine Panorama-Rundfahrt auf dem Zeller See. Die Schiffe legen an der Esplanade in Zell am See ab. Abenteuerlustige Urlauber können auch eine Rafting & Canyoning Tour auf den nahe gelegenen Flüssen Salzach und Saalach unternehmen.

Badeurlaub - Zell am See

Klagenfurt am Wörthersee

Der Wörthersee ist der größte See im österreichischen Bundesland Kärnten und auf Grund seiner Lage einer der wärmsten Alpenseen. Das Panorama ist derart zauberhaft, dass der Wörthersee schon oft als Drehort für Filme diente. Eine Besonderheit sind die repräsentativen Seevillen rund um den See, die den Begriff Wörtherseearchitektur prägten. Inmitten des Sees liegen zwei Inseln. Die Kapuzinerinsel wird gern von Urlaubern mit einem Mietboot angesteuert, da sie ruhige und abgelegene Badeplätze bietet. Die Blumeninsel ist über eine Holzbrücke von der Pörtschacher Halbinsel aus erreichbar. Zu den schönsten Urlaubsorten am Wörthersee gehört Klagenfurt. Mit zahlreichen Museen, denkmalgeschützten Gebäuden und dem Stadttheater Klagenfurt ist das kulturelle Angebot mehr als reichhaltig. Das Strandbad Klagenfurt begeistert mit einer spektakulären Rutsche. Direkt daneben liegt der Europapark, mit rund 22 ha eine der größten Parkanlagen Österreichs. Abwechslung zum Schwimmen bieten der Miniaturenpark Minimundus und der Reptilienzoo Happ.
Badeurlaub - Klagenfurt am Woerthersee

Günstig, günstiger, Badeurlaub in der Türkei!

Zu den preiswertesten Reisezielen für einen Badeurlaub gehört die Türkei. Zudem ist auch in den Herbstferien das Wasser noch warm genug, so dass Sie mit der ganzen Familie außerhalb der Hochsaison einen gemütlichen Badeurlaub genießen können. Am besten buchen Sie ein Strandhotel, so können Sie jederzeit sowohl den Strand genießen als auch den Service und die Vorzüge Ihres Hotels in Anspruch nehmen. Viele Hotels bieten ihren Gästen einen All inclusive Service, so dass Sie sich keine Sorgen wegen zusätzlicher Kosten für Essen, Getränke und Unterhaltung machen müssen.

Badeurlaub - Tuerkei

Wohin zum Badeurlaub in der kalten Jahreszeit?

Gerade im Winter wollen viele Menschen dem nasskalten Wetter entfliehen und sehnen sich nach einem sonnenreichen Badeurlaub. In den kältesten Monaten des Jahres ist aber auch in den wärmsten Regionen Europas nur bedingt ein Urlaub möglich, der Badespaß im Meer garantiert. Dafür bieten sich einige Fernreiseziele für einen sonnigen Badeurlaub an.

Badeurlaub im Oktober

Im Oktober ist es vielen Ländern noch warm genug, um ein Bad im Meer zu nehmen. Besonders die Türkei und die Kanaren sind beliebte Reiseziele in diesem Monat. Die Inseln des ewigen Frühlings begeistern mit Temperaturen zwischen 18 und 27°C im Oktober und die Wassertemperaturen liegen bei 20 bis 24° Grad.

badeurlaub-maldives

Badeurlaub-maldives

Badeurlaub im November

Für einen Badeurlaub im November bieten sich Ägypten und Dubai als Reiseziele an. In beiden Ländern gibt es tolle Angebote für den Familienurlaub, wobei Ägypten mit günstigeren Preisen lockt. Wer das Baden im Meer mit einem Kultururlaub kombinieren möchte, findet in Ägypten zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Für einen Luxusurlaub ist dagegen das mondäne Dubai das perfekte Reiseziel.

Badeurlaub im Dezember

Der Dezember kommt mit frostigen Temperaturen und Schnee daher. Mit einem Badeurlaub in Thailand oder auf den Malediven können Sie dem nasskalten, tristen Wetter entfliehen. In Thailand ist die Regenzeit vorüber und die Temperaturen können sogar noch über die 30°C-Marke klettern. Palmengesäumte weiße Strände mit feinem Sand laden zum Sonnenbaden ein. Vor allem die Inseln im Süden Thailands sind ein beliebtes Reiseziel für Badeurlaub im Dezember. Auf den Malediven ist es im Dezember tagsüber 25 bis 30°C warm, die Wassertemperaturen liegen bei 27°C. Ideal also, um schwimmen zu gehen, zu schnorcheln oder Tauchgänge zu wagen.

Badeurlaub im Januar

Zu den beliebtesten Reisezielen für einen Badeurlaub im Januar gehören Sri Lanka und die Karibik. Obwohl der Januar der kälteste Monat auf Sri Lanka ist, sinken die Temperaturen selbst nachts nur selten unter 25°C. Vor allem die Süd- und die Westküste eignen sich hervorragend für einen Badeurlaub im Januar. Zu den gefragtesten Destinationen in der Karibik gehört die Dominikanische Republik oder kurz Domrep. Temperaturen zwischen 20 und 30°C und das mit 27°C angenehm warme Meerwasser laden zum sonnigen Badeurlaub im Januar ein.

Badeurlaub im Februar

Absolut empfehlenswert für einen Badeurlaub im Februar sind die Seychellen. Das tropische Klima wird durch Meeresbrisen aufgelockert und ist deshalb sehr angenehm. Die Temperaturen liegen im Februar zwischen 25 und 28°C, so dass auch sportliche Aktivitäten möglich sind, ohne ins Schwitzen zu kommen. Die Korallenriffe rund um die Inselwelt der Seychellen laden zu interessanten Tauchgängen ein. Insgesamt gibt es sieben Nationalparks auf den Seychellen, ein Ausflug in einen oder mehrerer während des Badeurlaubs im Februar lohnt sich.