Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
Bahn-Städtereisen zu Niedrigpreisen Städtereisen: Flug & Hotel
< >

DIE MEINUNG UNSERER KUNDEN

****
RAMADA ENCORE

Bologna, Italien

4,9
100% Weiterempfehlungsrate

7 Tage ÜF ab 289 €

***
NEAPOLIS

Neapel, Italien

5,3
95% Weiterempfehlungsrate

7 Tage ÜF ab 372 €

***
IBIS VERONA

Verona, Italien

4,8
100% Weiterempfehlungsrate

7 Tage ÜF ab 419 €

Weitere Venetien Angebote »

Städtereisen Italien

Schon seit Jahrzehnten gehört Italien zu den beliebtesten Reisezielen. Die vielfältigen Landschaften werden jedem Urlaubstyp gerecht. Die großen italienischen Städte sind reich an kulturellen Schätzen und historischen Bauten. Eine Städtereise nach Italien kann mit jeder Art Urlaub kombiniert werden: Badeurlaub an der Küste, Romantikurlaub in Venedig oder Verona, Schlemmerreisen ins Piemont, Partyurlaub in Rimini oder der Universitätsstadt Bologna.

Mit zu den beliebtesten italienischen Urlaubsregionen gehören die Adriaküste und die Toskana. Während erstere zur kulturell orientierten Städtereise mit Badeurlaub nach Neapel einlädt, wartet in der Toskana ein Paradies für Kultururlauber mit Städten wie Florenz, Pisa und Siena.

Städtereisen in Italien auf einen Blick

Kriss ***

Rom & Umgebu.. - Rom
z.B. 7 Tage im DZ/ÜF

ab 213,- €

Weitere Rom Angebote »

Nuovo Rebecchi... ***

Neapel & Umg.. - Neapel
z.B. 7 Tage im DZ/ÜF

ab 267,- €

Weitere Neapel Angebote »

Diplomatic ****

Aostatal & P.. - Turin
z.B. 7 Tage im EZ/ÜF

ab 347,- €

Weitere Turin Angebote »

Das ist die beste Reisezeit für Ihren Urlaub in Italien

Je nach Region kann die beste Reisezeit für eine Italien-Städtereise recht unterschiedlich ausfallen. Norditalien wird von der Alpenregion geprägt, die Sommer sind lang und schön warm, während es im Winter in den Städten der Po-Ebene zu Frost und Schneefällen kommen kann.

Durch den Einfluss des Mittelmeeres ist es in Mittelitalien während des Winters deutlich wärmer. Die Sommer sind trocken und heiß. Süditalien und die zu Italien gehörenden Insel im Mittelmeer sind von einem mediterranen Klima geprägt. Der Herbst setzt erst spät ein und selbst im Winter ist es tagsüber noch 10 bis 15°C warm. Der Frühling beginnt bereits mit der Mandelblüte im Januar. Die beste Reisezeit für eine Städtereise innerhalb Italiens richtet sich nach Interessen und Reiseziel.

Partyurlaub im Frühling

Im Frühjahr lädt Venedig zum Karneval ein! Mystische Masken sind überall auf den Straßen zu sehen, die ganze Stadt verwandelt sich in ein gigantisches Fest. Den Karneval in Venedig werden Sie nie vergessen, wenn Sie ihn einmal erlebt haben.

Im Sommer zum Badeurlaub nach Italien

Während der heißen Monate des Jahres laden die italienischen Küstenstädte zum Strandurlaub ein. Vor allem Rimini und Neapel sind ideal für eine kombinierte Bade- und Städtereise in Italien.

Kultururlaub und Schlemmerreisen im Herbst

In den Herbstmonaten ist die ideale Zeit, um die kulturellen Sehenswürdigkeiten zu entdecken. Warme Sonnenstrahlen scheinen in Rom, Florenz und Pisa vom Himmel, aber es ist nicht so heiß, dass das Sightseeing anstrengend wird. Doch auch für eine Schlemmerreise ist der Herbst perfekt, denn dann beginnt im Piemont die Trüffelsaison.

Im Winter zum Shoppen nach Mailand

Wenn Sie Ihre Städtereise am liebsten mit einem Shoppingtrip kombinieren möchten, sollten Sie im Winter Mailand einen Besuch abstatten. Denn alljährlich findet in dieser Jahreszeit die Mailänder Modewoche statt. Zudem ist das Kultur- und Unterhaltungsangebot reichhaltig, Museen- und Theaterbesuche sorgen für Abwechslung während Ihrer Städtereise in Mailand.

Reiseantritt Beste Reisezeit für in den Städten Ereignisse/Aktivitäten
Italien im Frühling Partyurlaub Venedig Karneval
Italien im Sommer Badeurlaub Rimini, Neapel Sonnenbaden, Wassersport
Italien im Herbst Kultururlaub, Schlemmerreise Rom, Florenz, Pisa, Turin Sightseeing, Trüffelsaison
Italien im Winter Shoppingtrip Mailand Mailänder Modewoche

Top 10 Reiseziele für eine Städtereise in Italien

Eine reichhaltige Kultur, traumhafte Badestrände und kulinarische Köstlichkeiten charakterisieren Italien. Noch dazu sind die italienischen Städte als Trendsetter für Mode bekannt. Edelboutiquen, traditionelle Läden und imposante Einkaufszentren laden zum Shopping ein.

Rom

RomDie ewige Stadt ist mit über 3 Millionen Einwohnern die größte italienische Metropole. Die außerordentlich vielen Sehenswürdigkeiten aus der Römerzeit sowie die zahllosen Museen machen die Hauptstadt Italiens zum perfekten Reiseziel für einen Kultururlaub. Am schönsten gestaltet sich dieser außerhalb der Hochsaison, wenn sich keine Schlangen mehr an den Kassen bilden. So können Sie die Museen und Sehenswürdigkeiten ausgiebig auskosten. Am Abend laden das Teatro dell’Opera di Roma, das Teatro Argentina und der Konzertpark zu Vorstellungen ein. Die vielen riesigen Parks in Rom verschaffen Erholung und laden zu einer Rast während des Sightseeings ein.

Venedig

VenedigDie Lagunenstadt Venedig ist das perfekte Reiseziel für einen Romantikurlaub. Gondoliere fahren verliebte Paare mit musikalischer Untermalung auf den Kanälen spazieren, vorbei am Dogenpalast und unter der Rialtobrücke hindurch. Die Architektur Venedigs ist so bezaubernd, dass man das Gefühl hat, durch eine Märchenwelt zu reisen. Verstärkt wird dieses Gefühl, wenn Sie sich während des Karnevals in Venedig aufhalten. Fantastische Masken bevölkern die Straßen und es herrscht eine ausgelassene Stimmung. Wenn Sie Karneval in Venedig feiern, werden Sie diese Tage und die Stadt niemals wieder vergessen.

Florenz

FlorenzIn der größten Stadt der Toskana leben etwa 380.000 Menschen. Florenz begeistert mit einer Fülle an Sehenswürdigkeiten und ist ideal für eine kulturell orientierte Städtereise. Als eine der reichsten Finanz- und Handelsstädte des 15. und 16. Jahrhunderts verfügt Florenz über eine einzigartig prachtvolle Architektur. Zudem war die toskanische Stadt ein Zuhause für viele berühmte Künstler wie Leonardo da Vinci, der hier seine Jugend verbrachte, und Michelangelo, der in der Kirche der Medici Unterschlupf fand. In den prunkvollen Kunstmuseen der Stadt können die Gemälde vieler weltberühmter italienischer Meister bewundert werden.

Mailand

MailandWer einen Shoppingtrip nach Italien unternehmen möchte, sollte auf jeden Fall Mailand als Reiseziel für eine Städtereise in Betracht ziehen. Neben Paris, New York und London gilt Mailand als weltweit führende Modemetropole, Designer wie Gucci, Versace, Prada, Armani, Dolce & Gabbana und Valentino sind hier zuhause. Zweimal im Jahr, im Januar/Februar beziehungsweise im Juli/August, findet die Mailänder Modewoche statt. Die Messestadt in der oberitalienischen Poebene ist ein Verkehrsknotenpunkt und dementsprechend mit allen Verkehrsmitteln einfach zu erreichen. Neben einzigartigen Shoppingmöglichkeiten gibt es in Mailand eine stattliche Anzahl historisch bedeutsamer Gebäude und faszinierende Kunstschätze, die kulturinteressierte Urlauber anlocken.

Pisa

PisaDie Stadt in der Toskana ist vor allem wegen des „Schiefen Turms“ weltberühmt. Der 55 m hohe Campanile besteht aus weißem Carrara-Marmor. Nach einigen baulichen Maßnahmen, um ein weiteres Absinken zu verhindern, ist der Glockenturm seit dem Dezember 2001 wieder für die Öffentlichkeit geöffnet. Sehenswert sind auch die Museen der Stadt, allen voran das Museo dell' opera del duomo an der Piazza dei Miracoli, in dem Sie die originalen Skulpturen aus dem Dom sowie den Domschatz bewundern können. Fast die Hälfte der Einwohner Pisas sind Studenten, so dass das auch Nachtleben in der Universitätsstadt garantiert nicht zu kurz kommt.

Neapel

NeapelDie drittgrößte Stadt Italiens ist das wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Südens. Bei einer Städtereise nach Neapel lässt dich diese sehr gut mit einem Badeurlaub kombinieren. Im Stadtteil Posillipo erwarten Sie hinreißende Strandbäder mit einladenden Restaurants. Doch auch für eine Städtereise mit Kultur ist Neapel das perfekte Reiseziel. Die gesamte Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO mit zahlreichen historischen Bauwerken und interessanten Museen. Besonders sehenswert sind die zahlreichen Palazzos der Stadt. Neapel soll zudem der Geburtsort der Pizza gewesen sein, gemeinsam mit Pasta ist sie heute noch das beliebteste Gericht. Eine Gebäckspezialität der Stadt sind Sfogliatelle, die mit Ricotta gefüllten köstlichen Blätterteigtaschen sollten Sie während einer Städtereise in Neapel unbedingt kosten.

Verona

VeronaDie norditalienische Stadt ist das ideale Reiseziel, wenn Sie einen Kultur- oder Romantikurlaub mit einer Städtereise nach Italien vereinen möchten. Bekannt ist Verona vor allem durch Shakespeares Drama „Romeo und Julia“, das zu zahlreichen Legenden beigetragen hat. In der Innenstadt wartet in der Via Capello 23 ein mittelalterliches Haus mit großem Hof auf Verliebte und Romantiker. Dort soll angeblich Julia gelebt und auf dem Balkon auf ihren Geliebten Romeo gewartet haben. Darüber hinaus wartet Verona mit einer stattlichen Anzahl kultureller und historischer Sehenswürdigkeiten auf. Die Altstadt gehört zum Weltkulturerbe der UNESCO. Zu den beeindruckendste Sehenwürdigkeiten gehören das römische Amphitheater, die Piazza delle Erbe und die Chiesa di Sant’Anastasia, die größte gotische Kirche Veronas.

Turin

TurinDie in der norditalienischen Region Piemont gelegene Stadt ist das perfekte Reiseziel für eine Genießerreise. Vor allem für exzellente Weine wie Barolo und Barbaresco sowie für Trüffel ist der Piemont berühmt. Zudem bereichern zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Museen den Urlaub in Turin. Das Museo Egizio präsentiert eine der bedeutendsten Sammlungen altägyptischer Artefakte. Als Wahrzeichen der Stadt gilt die Mole Antonelliana, die als Synagoge geplant war, heute allerdings das wichtigste Filmmuseum Italiens beherbergt. Die Schlösser und Residenzen der Herzöge von Savoyen gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Weltberühmt ist das Turiner Grabtuch, dem Sie im Turiner Dom einen Besuch abstatten können.

Rimini

RiminiWer eine Reise nach Rimini unternimmt, möchte in der Regel Badeurlaub machen. Die Infrastruktur an Riminis Stränden ist hervorragend, das Wasser kristallklar und der Sand fein und golden glänzend. Wassersport wird in zahllosen Varianten geboten. Doch die Stadt an der Adriaküste hat noch einiges mehr zu bieten. Denn dort befindet sich auch Italiens größter Miniaturenpark „Italia in Miniatura“ mit angeschlossenem Freizeitpark und Wildwasserbahn. Das Nachtleben ist in Rimini besonders leidenschaftlich, Bars, Clubs und Discos begeistern neben Strandpartys in der warmen Zeit des Jahres Urlauber jeden Alters. Rimini ist ideal, wenn Sie Ihre Städtereise Italien mit etwas Party- oder Aktivurlaub würzen möchten.

Bologna

BolognaDie Universitätsstadt Bologna liegt in der norditalienischen Region Emilia-Romagna. Als Wahrzeichen der Stadt gelten die beiden mittelalterlichen Türme „Torre Garisenda“ und „Torre degli Asinelli“. Das Herz der Stadt bildet die Piazza Maggiore mit dem Neptunbrunnen und der gotischen Basilika San Petronino. In der ganzen Stadt können Sie wunderschöne Arkaden bewundern. Sehenswerte Museen ergänzen das kulturelle Angebot. Auch ist Bologna die Heimat so einiger italienischer Köstlichkeiten, wie der Tortellini und der Mortadella. Die Stadt ist auch bekannt für Lasagne und gelbe Tagliatelle. Hier erleben Sie garantiert eine genussvolle Städtereise mit einem Hauch Kultur.

Top 10 Hotels in Rom

La Fenice Rom, Italien
*** La Fenice Rom, Italien 100% Weiterempfehlungsrate 1 Bewertungen 7 Nächte ab 1142 €
GESAMT-WERTUNG
6,0/ 6
Massimo d'Azeglio Rom, Italien
**** Massimo d'Azeglio Rom, Italien 100% Weiterempfehlungsrate 1 Bewertungen 7 Nächte ab 759 €
GESAMT-WERTUNG
5,9/ 6
Hassler Roma Rom, Italien
***** Hassler Roma Rom, Italien 100% Weiterempfehlungsrate 1 Bewertungen 7 Nächte ab 3021 €
GESAMT-WERTUNG
5,9/ 6
iQ Roma Rom, Italien
iQ Roma ****
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 1107 €
5,8/ 6
Barocco Rom, Italien
Barocco ****
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 1348 €
5,8/ 6
The First Luxury Art Hotel Rom, Italien
The First Luxury Art Hotel *****
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 1882 €
5,8/ 6
Dei Borgia Rom, Italien
Dei Borgia ****
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 806 €
5,7/ 6
Residenza Di Ripetta Rom, Italien
Residenza Di Ripetta ****
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 1052 €
5,7/ 6
Parco Dei Principi Grand Hotel & Spa Rom, Italien
Parco Dei Principi Grand H... *****
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 1372 €
5,7/ 6
Grand Hotel de La Minerve Rom, Italien
Grand Hotel de La Minerve *****
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 1541 €
5,7/ 6
Alle Top Hotel-Angebote ansehen

Das sind die höchsten Aussichtspunkte in Italiens beliebtesten Städten

Um einen ersten Überblick zu erhalten, ist es ideal, den höchsten Punkt der Stadt aufzusuchen. So haben sie einen tollen Panoramablick auf die Stadt, die Sie als Reiseziel gewählt haben, und können sich besser orientieren. Auch können von dort aus besonders schöne Fotos aufgenommen werden.

Mailand
Mailänder Dom
Höchster Aussichtspunkt:
Mailänder Dom (107 m)
Beschreibung:
Begehbares Dach (Treppe und Fahrstuhl) mit Blick auf die Steinmetzkunst des Domes, Panoramaaussicht auf Mailand
Lage:
Piazza del Duomo,
20122 Mailand
(Haltestelle Piazza del Duomo)
Turin
Mole Antonelliana
Höchster Aussichtspunkt:
Mole Antonelliana (168 m)
Beschreibung:
Aussichtsplattform auf der Höhe von 85 m (gläserner Fahrstuhl), bei klarem Wetter Blick bis zu den Alpen
Lage:
Via Montebello 20,
10124 Turin
(Haltestelle Fermata 770 - PO)
Venedig
Markusturm
Höchster Aussichtspunkt:
Markusturm (99 m)
Beschreibung:
Glockengeschoss ist über einen Aufzug erreichbar, fantastischer Panoramablick auf Venedig
Lage:
Piazza San Marco,
30124 Venedig
(Haltestelle Rialto „D“)

Partyurlaub in italienischen Städten

Das sonnige Wetter und die herzliche Gastfreundschaft der Italiener machen Spaß und Lust auf einen ausgelassenen Abend. Denn Italien erwartet Sie bei einer Städtereise nicht nur mit historischen Sehenswürdigkeiten, sondern auch mit aktuell angesagten Djs.

Die heißesten Städte für Partyurlaub in Frankreich

Venedig

Vor allem während der Karnevalszeit lädt Venedig zu einem Partyurlaub ein. Doch auch, wenn die Masken gefallen sind, erweist sich die Lagunenstadt als optimales Reiseziel, wenn Sie im Urlaub Spaß haben wollen. Die angesagtesten Clubs finden Sie in den Vororten Marghera und Jesolo. Einer der bekanntesten Clubs Venedigs ist das legendäre „Il Muretto“. Zudem verwandeln sich einige Osterias des nachts in Tanzpaläste, wie etwa „Il Paradiso Perduto“, in dem auch Konzerte, Lesungen und Performances stattfinden.

Rimini

Die schöne Stadt an der Adria ist für Weltoffenheit und ein buntes Partyleben bekannt. Im Sommer erfreuen sich Strandpartys größter Beliebtheit, während in kälteren Zeiten zahlreiche Clubs zu Ihrem Vergnügen bereit stehen. Bis weit über die Stadtgrenzen Riminis hinaus bekannt sind die Diskotheken „Carnaby“, „Life Club“, „Altromondo“, „Blow Up“ und „Baia Imperiale“. Vor allem junge Menschen lieben das lebhafte Treiben der Stadt, die auch nachts nicht schläft.

Bologna

Das studentische Leben der Stadt sorgt auch für ein buntes Nachtleben. Zahlreiche Discos, Clubs und Live-Musik-Events warten darauf, Sie mit ausgefallenen Klängen zu verwöhnen. Günstig feiern kann man im Studentenviertel, besonders in der Via Zamboni gibt es viele Pubs und Clubs. Auch in den Straßen rund um die Piazza Maggiore und in der Via del Pratello lässt sich hervorragend feiern. Einer der bekanntesten Clubs von Bologna ist das „Kinki“ in der Via Zamboni. Für Anhänger von Live-Musik empfiehlt sich ein Besuch in der „Bar Wolf“ in der Via Massarenti.

Diese Wahrzeichen erwarten Sie bei einer Städtereise in Italien

Piazza delle Erbe in Verona

Piazza delle ErbeBereits im Mittelalter diente der zentrale Platz in Verona als Markt und Versammlungsort und auch heute noch ist die Piazza delle Erbe ein beliebter Treffpunkt. Gesäumt von historischen Gebäuden fühlt man sich auf dem Platz wie in eine andere Zeit zurückversetzt. Lauschige Cafès und Osterias laden zum Verweilen ein.

Zu den beeindruckendsten Gebäuden rund um die Piazza delle Erbe gehören der mittelalterliche Uhrturm „Torre del Gardello“, der reich geschmückte Palazzo Maffei aus dem 17. Jahrhundert und der alles in der Umgebung überragende Turm „Torre die Lamberti“, dessen Ursprünge im12. Jahrhundert liegen. Im Zentrum der Piazza delle Erbe steht ein antiker Brunnen mit der „Madonna Verona“, der sinnbildlichen Mutter der Stadt.

Neptunbrunnen in Bologna

NeptunbrunnenIm Herzen Bolognas erblickt man auf der Piazza Nettuno eine ganz besonders hübsche Sehenswürdigkeit: den Neptunbrunnen. Über dem Brunnen steht der Gott des Meeres in Bronze gegossen mit seinem Dreizack in der Hand. Sirenen und Delfine komplettieren das Bild. Von den Einwohnern Bolognas wird die Sehenswürdigkeit schlicht und einfach „der Riese“ genannt.

Die 3,35 m hohe Neptunstatue wurde zwischen 1563 und 1566 von Giovanni de Bologna geschaffen. Den Sockel hat Tommaso Laureti entworfen. Der Dreizack, den Neptun in den Händen hält, ziert heute das Logo der Firma Maserati.

Burg Sismondo in Rimini

Burg SismondoRimini ist vor allem als Partyhochburg und Badeparadies bekannt, doch auch hier gibt es einigartige Sehenswürdigkeiten. Zu diesen gehört die Burg Sismondo. Die Festung wurde im 15. Jahrhundert errichtet, der Bau dauerte 15 Jahre.

Heute ist nur noch der zentrale Kern der Burg aus dieser Zeit erhalten, der einst als Residenz des Herrschers diente. Die Burg Sismondo wird für Austellungen genutzt, so dass Sie die Festung auch von innen bestaunen können.

BESUCHER DIESER SEITE INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR FOLGENDE REISEZIELE

Venedig Rom Pisa Florenz Mailand Deutschland Frankreich Österreich