Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
Bahn-Städtereisen zu Niedrigpreisen Städtereisen: Flug & Hotel
< >

DIE MEINUNG UNSERER KUNDEN

***
CASSIDYS

Dublin (Cit..., Irland

5,4
100% Weiterempfehlungsrate

3 Tage Ü ab 195 €

***
SHELDON PARK HO...

Dublin (Cit..., Irland

4,8
92% Weiterempfehlungsrate

3 Tage Ü ab 208 €

****
THE CROKE PARK...

Dublin (Cit..., Irland

5,0
91% Weiterempfehlungsrate

3 Tage ÜF ab 329 €

Weitere Dublin (City) Angebote »

Städtereise nach Dublin

Die Hauptstadt von Irland liegt an der Ostküste der Insel an der Dublin Bay. Das Stadtbild ist durch Georgianische Architektur geprägt. Das Stadtzentrum von Dublin ist nicht sehr groß, so dass man es gut zu Fuß erkunden kann. Bekannt ist die Stadt für ihre zahllosen Pubs und gutes, irisches Bier. Oft wird Dublin als Ausgangspunkt für eine Reise ins Innere des Landes genutzt. Dabei hat die Stadt so einiges zu bieten, wie zum Beispiel Sehenswürdigkeiten, Museen, ein fröhliches Nachtleben und viele grüne Parkanlagen zum Relaxen.

Urlaub in Dublin auf einen Blick

Maldron Hotel Ta... ***

Irland - Dublin (Ci..
z.B. 3 Tage im DZ/ÜF

ab 199,- €

Weitere Dublin... Angebote »

Castleknock &... ****

Irland - Castleknoc..
z.B. 3 Tage im DZ/ÜF

ab 215,- €

Weitere Dublin... Angebote »

Clayton Hotel... ****

Irland - Dublin (Ci..
z.B. 3 Tage im DZ/ÜF

ab 223,- €

Weitere Dublin... Angebote »

Das ist die beste Reisezeit für Ihren Urlaub in Dublin

Dublin liegt in der maritimen Klimazone, die von kühlen Sommern und milden Wintern geprägt ist. Es gibt so gut wie keine extremen Temperaturen in der irischen Hauptstadt. Im Winter fällt eher selten Schnee, die Temperaturen liegen in der Regel zwischen 2 und 9° C. Die Frühlingsmonate März und April begeistern mit viel Sonnenschein und den wenigsten Regentagen. Im Mai und Juni gibt es die meisten Sonnenstunden. Im Sommer liegen die Temperaturen tagsüber durchschnittlich bei 20° C. Der August ist der regenreichste Monat. Das Herbstwetter in Dublin ist mild und angenehm warm. Das Wetter kann zu jeder Jahreszeit schnell umschlagen, es empfiehlt sich, immer auf Regen vorbereitet zu sein.

Städtereisen das ganze Jahr hindurch

Dublin ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis. Von Oktober bis März sind die Preise für eine Dublin-Städtereise günstiger als in den übrigen Monaten. Wegen des milden Klimas sind Sightseeing und Ausflüge auch während der Wintermonate sehr angenehm. Wer im Sommer eine Städtereise nach Dublin unternehmen möchte, sollte in die Planung mit einbeziehen, dass der August der Monat ist, in dem der meiste Regen fällt.

Ausflüge von Frühling bis Herbst

Ausflüge zu einem Badeort lohnen sich vor allem im Sommer. Die Besichtigung von Klosteranlagen und Herrenhäuser bietet sich auch im Frühling und Herbst an. Parkanlagen sind von Frühling bis Herbst wundervolle Ausflugsziele. Wer die Natur Irlands kennenlernen möchte, sollte während einer Dublin-Städtereise Wanderungen in der Umgebung unternehmen.

Partyurlaub in Dublin – Feiern im historischen Stadtkern

Das Nachtleben Dublins ist großartig. Pubs verwandeln sich nachts in Clubs. Von irischer Volksmusik bis hin zu Techno findet man alles in der irischen Hauptstadt. Temple Bar ist das Partyviertel Dublins, hier findet man die meisten Pubs, Clubs und Dikotheken. Insgesamt bietet die gesamte Innenstadt ein buntes Nachtleben mit vielfältigen Angeboten. In Dublin feiert man das ganze Jahr über ausgelassen, ein Highlight ist das Dublin Dance Festival im Mai.

Reiseantritt Beste Reisezeit für Preisniveau Ereignisse/Aktivitäten
Dublin im Frühling Städtereise & Partyurlaub Nebensaison Sightseeing & Dublin Dance Festival
Dublin im Sommer Städtereise & Ausflüge Hauptsaison Sightseeing & Badeorte
Dublin im Herbst Städtereise & Ausflüge Nebensaison Sightseeing & Powerscourt Gardens
Dublin im Winter Städtereise & Partyurlaub Nebensaison Sightseeing & Clubbesuche

Diese sind die sehenswertesten Stadtteile von Dublin

Dublin wird durch den Fluss Liffey in die Northside und die Southside geteilt. Die irische Hauptstadt ist in 24 Stadtbezirke aufgeteilt. In der Innenstadt befindet sich ein Großteil der Sehenswürdigkeiten, zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten sowie viele Pubs und Restaurants.

Zentrum

Im Zentrum konzentriert sich die mittelalterliche Stadt Dublin. Hier befinden sich die meisten historischen Sehenswürdigkeiten. Zu diesen gehört Four Court, Irlands berühmtes Gerichtsgebäude. Ein weiteres Highlight ist die St. Michan's Church mit ihrer außergewöhnlichen Krypta.

Zudem bietet das Zentrum die meisten Einkaufsmöglichkeiten und Gastronomiebetriebe. Auch nachts ist hier immer etwas los. Tagsüber sind Spaziergänge am Ufer der Liffey zu empfehlen, um sich während einer Dublin-Städtereise vom Sightseeing und Shopping zu erholen.

Temple Bar

Das Kulturviertel Dublins liegt am Südufer der Liffey. Zahlreiche kulturelle Institutionen wie z.B. das Irish Photography Centre prägen dieses Viertel. In Temple Bar flanieren Sie durch enge, mit Kopfstein gepflasterte Straßen, die hier besser als in jedem anderen Stadtteil Dublins erhalten sind.

Tagsüber finden viele kleine Märkte, wie etwa der Temple Bar Book Market oder Cow's Lane Market statt. Bei Nacht steigen hier die besten Partys der Stadt. Pubs, Clubs und Restaurants gibt es einer großen Auswahl in Temple Bar.

O'Connell Street

Die Hauptverkehrsstraße Dublins ist 420 m lang und gehört zu den breitesten Straßen Europas. Sie liegt im Norden der Stadt und ist von Statuen gesäumt. Am nördlichen Ende der O'Connell Street befindet sich der Garden of Remembrance, der eine Gedenkstätte für Freiheitskämpfer aus unterschiedlichen Aufständen ist.

Zu den interessantesten Sehenswürdigkeiten des Stadtteils zählen die St. Mary’s Pro-Cathedral, das Irische Nationaltheater, das Hauptpostamt und die O'Connell Bridge am Südende der gleichnamigen Straße. Wer während einer Städtereise in Dublin ausgiebig shoppen will, ist in der O'Connell Street genau richtig. Hier steht auch das bekannte Kaufhaus Clery's.

Top 10 Hotels in Portmarnock (Dublin)

Portmarnock Hotel & Golf Links Portmarnock (Dublin), Irland
**** Portmarnock Hotel & Golf Lin... Portmarnock (Dublin), Irland 100% Weiterempfehlungsrate 5 Bewertungen 7 Nächte ab 582 €
GESAMT-WERTUNG
5,7/ 6
Trinity City Dublin (City), Irland
*** Trinity City Dublin (City), Irland 100% Weiterempfehlungsrate 6 Bewertungen 7 Nächte ab 607 €
GESAMT-WERTUNG
5,6/ 6
Ashling Dublin (City), Irland
Ashling Dublin (City), Irland 100% Weiterempfehlungsrate 13 Bewertungen 7 Nächte ab 451 €
GESAMT-WERTUNG
5,5/ 6
The Gibson Dublin (City), Irland
The Gibson ****
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 578 €
5,5/ 6
Generator Hostel Dublin (City), Irland
Generator Hostel *
90% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 273 €
5,4/ 6
Cassidys Dublin (City), Irland
Cassidys ***
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 409 €
5,4/ 6
North Star Hotel & Premium Club Suites Dublin (City), Irland
North Star Hotel & Premium... ***
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 561 €
5,3/ 6
Arlington Hotel O'Connell Bridge Dublin (City), Irland
Arlington Hotel O'Connell... ***
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 428 €
5,2/ 6
Temple Bar Dublin (City), Irland
Temple Bar ***
93% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 656 €
5,2/ 6
Maldron Parnell Square Dublin (City), Irland
Maldron Parnell Square ***
100% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 399 €
5,1/ 6
Alle Top Hotel-Angebote ansehen

Das sind die schönsten Ausflugsziele rund um Dublin

Powerscourt Gardens
Powerscourt Gardens
Lage:
Enniskerry, 25 km südlich von Dublin
Beschreibung:
Gartenanlagen & Irlands höchster Wasserfall
Erreichbarkeit:
Mit dem DART-Zug von Dublin nach Bray, Umstieg in den Bus 185 nach Enniskerry; mit dem Auto über die N11 southbound (Wexford) bis zur Ausfahrt 7 Richtung Bray south, Enniskerry, Powerscourt Gardens, beim Kreisverkehr die linke Ausfahrt nehmen und über die Überführung auf die N11 Richtung Norden bis zur Ausfahrt 6a Richtung Enniskerry Village fahren
Portmarnock
Portmarnock
Lage:
15 km nordöstlich von Dublin
Beschreibung:
Velvet Strand & Historischer Golfclub
Erreichbarkeit:
Mit dem Fernzug oder dem Dart von Dublin nach Portmarnock; mit dem Auto über die N1 oder die R105 nach Portmarnock
Irish National Stud
Irish National Stud
Lage:
Kildare, 55 km südwestlich von Dublin
Beschreibung:
Irisches Nationalgestüt mit Museum & Japanischer Garten
Erreichbarkeit:
Mit dem Fernzug von Dublin nach Kildare, am Bahnhof den Shuttle-Bus vom Kildare Village Outlet Shopping nehmen, der am Irish National Stud hält; mit dem Auto von Dublin aus die N7 nehmen, auf die M7 Richtung Limerick/Cork wechseln, Ausfahrt 13 Richtung Nurney nehmen, auf der R415 bis Newtown Cross fahren, das Ziel befindet sich in der Tully Road

Partyurlaub in Dublin – Am Wochenende steigen die heißesten Feten

In Dublin wird sieben Tage die Woche gefeiert, aber besonders spektakulär sind die Partys, die freitags und samstags steigen. Die Clubs in der irischen Hauptstadt öffnen in der Regel um 22.00 Uhr und schließen um 3.00 Uhr. Die Getränkepreise hier sind meistens höher als in Bars und Pubs. Einige Lokalitäten legen Wert auf ihren Dresscode. Bei einer Städtereise nach Dublin können Sie auch Filmpremieren, Kulturveranstaltungen und Konzerte in den angesagten Clubs der Stadt besuchen.

Die besten Clubs in Dublin

The Church

Im Keller eines Kirchengebäudes liegt der angesagte Club mit der einmaligen Atmosphäre. Das gemütliche Interieur lädt zum Relaxen ein, die fetten Beats zum Tanzen. Die Musik, die in The Church läuft, ist abwechslungsreich. Neben den Residents legen regelmäßig international bekannte Djs auf. Der Eintritt ist für alle Gäste kostenlos, freitags gibt es zwei Cocktails zum Preis von einem. Zu besonderen Anlässen wie St. Patricks Day und Halloween finden Mottopartys statt.

Club M

In Dublins ältesten Club wird schon seit mehr als 20 Jahren gefeiert. Auf zwei Stockwerken verteilen sich ein riesiger Dancefloor, 3 Bars, 4 Chill-out-areas und komfortable VIP-Bereiche. Das Full laser & LED Lichtsystem gehört zu den beeindruckendsten weltweit. Etablierte Partyreihen wie Generation Y sind das Erfolgsgeheimnis des Club M und ziehen Nachtschwärmer magisch an.

The Village

Der Veranstaltungsort The Village im Ausgehviertel Temple Bar vereint Restaurant, Bar, Nachtclub und Konzertgelände. Im Club können bis zu 650 Nachtschwärmer feiern. Das Ambiente verbindet modernes mit traditionellem Design und schafft so eine warme Atmosphäre. Vor allem Studenten und junge Menschen kommen zum Feiern ins The Village. Die Musikauswahl ist abwechslungsreich und es gibt einen Raucherbereich.

Diese Sehenswürdigkeiten erwarten Sie bei einer Städtereise nach Dublin

Dublin Castle

Dublin CastleSeit der Gründung im Jahr 1204 stand das Schloss im Mittelpunkt von Dublin. Es befindet sich in der Dame Street direkt in der Altstadt. Auf einer Fläche von 11 ha befinden sich zwei Museen, zwei Cafés, ein internationaler Konferenzraum, zwei Gärten, Regierungsgebäude sowie die State Apartments, die wichtigsten Repräsentationsräume des Landes.

Das Gelände ist frei zugänglich, ebenso wie die Chapel Royal, die Chester Beatty Library, das Garda- und das Revenue-Museum. Die State Apartments können nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.

Guinness Storehouse

Guinness StorehouseIm Herzen der St. Jame's Gate Brauerei liegt das Guinness Storehouse. Das Museum informiert über die Geschichte des irischen Traditionsbiers, das schon seit der Gründung der Marke Guinness hier gebraut wird.

Auf sieben Stockwerken wird Guinness vorgestellt, angefangen beim Gründer der Marke Arthur Guinness über das Herstellungsverfahren und die Vertriebswege bis hin zur Werbung erfährt man hier alles über das irische Bier. Bei einer Städtereise nach Dublin bietet sich das Guinness Storehouse als einer der ersten Anlaufpunkte an, denn im Dachgeschoss des Gebäudes liegt die Gravity Bar, in der man nicht nur das im Eintrittspreis enthaltene Pint Guinness, sondern auch einen großartigen 360°-Panoramablick auf Dublin genießen kann.

Christ Church Cathedral

Christ Church CathedralDie Christ Church Cathedral ist die älteste mittelalterliche Kathedrale von Dublin und Sitz der Erzbischöfe. Die im frühgotischen Stil erbaute Kathedrale wurde 1240 fertig gestellt.

Die Krypta der Christ Church Cathedral gehört zu den größten des Landes. Sie enthält viele historische Kunstwerke, die über Jahrhunderte hinweg erhalten geblieben sind. Sehenswert ist auch das Grabmal von „Strongbow“ Richard de Clare. In der Chapel of St. Laud wird das Herz des Heiligen Laurence O'Toole aufbewahrt.

WEITERE INFOS UND ANGEBOTE ZUM REISEZIEL DUBLIN

Mietwagen Irland  

BESUCHER DIESER SEITE INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR FOLGENDE REISEZIELE

Deutschland Frankreich Italien Österreich Berlin München