Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
Hoteltipp der Woche Marokko Herbsturlaub an der spanischen Küste Last Minute an die Algarve Die Urlaubsspecials unserer Veranstalter Urlaub in besten Händen
< >

DIE MEINUNG UNSERER KUNDEN

****
THE PAXTON

Humewood (P..., Südafrika

4,2
100% Weiterempfehlungsrate

13 Tage ÜF ab 1361 €

***
GARDEN COURT SA...

Sandton (Jo..., Südafrika

5,0
100% Weiterempfehlungsrate

13 Tage ÜF ab 1234 €

*****
BELMOND MOUNT N...

Kapstadt, Südafrika

5,6
100% Weiterempfehlungsrate

13 Tage ÜF ab 3263 €

Weitere Rundreise Südafrika Angebote »

Atemberaubende Safaris im Krüger-Nationalpark erleben

Eine endlos weite, ursprüngliche Landschaft erwartet Sie während eines Pauschalurlaubs im Krüger-Nationalpark. Im größten Wildschutzgebiet Südafrikas leben 147 Säugetierarten, inklusive der Big Five, mehr als 500 verschiedene Vogelarten sowie 114 Arten von Reptilien. Der Nationalpark bietet die besten Voraussetzungen, um die einzigartige Flora und Fauna des Schwarzen Kontinents zu entdecken.

Für Touristen stehen Camps, Lodges und Rastplätze mit Service im Krüger-Nationalpark bereit. Ganz nach Ihrem Geschmack können Sie einen abenteuerlichen Urlaub in Zelten oder einen Luxusurlaub in einer Privat-Lodge erleben. Zu den beliebtesten Aktivitäten während eines Pauschalurlaubs im Krüger-Nationalpark gehören neben der klassischen Safari Buschwanderungen und Ausritte auf Elefanten. Auch im Rahmen einer Rundreise kann der Nationalpark besucht werden, sehr empfehlenswert ist eine Kombination mit der Garden Route oder dem Kapweinland.

Ihre Safari im Krüger-Nationalpark auf einen Blick

Unsere Redaktion empfiehlt:

Kombinationsrei...

Rundreise.. - Kapstadt
z.B. 11 Tage ÜF & Flug

ab 1279,- €

Weitere Angebote »

Kombinationsre...

Rundreise.. - Kapstadt
z.B. 11 Tage ÜF & Flug

ab 1279,- €

Weitere Angebote »

Kombinationsre...

Rundreise.. - Kapstadt
z.B. 11 Tage ÜF & Flug

ab 1279,- €

Weitere Angebote »

Das ist die beste Reisezeit für eine Safari im Krüger-Nationalpark

Der Krüger-Nationalpark ist 365 Tage im Jahr geöffnet und bietet zu jeder Zeit Gelegenheit, Wildtiere zu beobachten. Der Park liegt in einer tropischen Klimazone, vor allem die Sommermonate von Oktober bis März bringen eine große Hitze mit sich. Im afrikanischen Winter zwischen April und September können die Temperaturen zwar nachts unter den Gefrierpunkt sinken, tagsüber herrschen jedoch sehr angenehme Temperaturen mit 20 bis 30°C.

Der Sommer bringt Regen mit sich und die Wildtiere sind über das gesamte Areal des Krüger-Nationalparks verstreut. Im trockenen Winter dagegen suchen die Tiere die Wasserlöcher des Parks auf und sind so besonders gut zu beobachten. Wer allerdings auch den Nachwuchs der Big Five kennenlernen möchte, sollte den afrikanischen Sommer für seine Safari wählen, denn die Jungen werden in der Regel zwischen November und Februar geboren.

Unterkünfte im Krüger-Nationalpark

Im Park stehen vom einfachen Zelt in günstigen Camps bis zur Nobel-Lodge alle möglichen Unterkünfte bereit. Zudem gibt es spezielle Arrangements für Flitterwöchler und Familien. Bei vielen der gehobenen Unterkünfte ist auch ein Pool vorhanden, in dem Sie sich nach einer spannenden Safari erfrischen können.

Top 3 Sehenswürdigkeiten im Krüger-Nationalpark

Nicht nur die Tiere des Parks sind interessant, auch die Landschaften und die einzigartige Pflanzenwelt sorgen immer wieder für Begeisterung bei den Besuchern des Krüger-Nationalparks. Darüber hinaus gibt es auch von Menschen geschaffene Attraktionen, die für Staunen sorgen.

Timbavati Private Nature Reserve

Im Westen des Krüger-Nationalparks ist das Schutzgebiet Timbavati Private Nature Reserve gelegen. Dieses bietet eine ganz besondere tierische Sehenswürdigkeit: weiße Löwen. Die Fellfarbe entsteht durch ein rezessives Gen. Für viele Jahre schienen die weißen Löwen aus dem Gebiet verschwunden, bis sie im Jahr 2006 wieder in Timbavati auftauchten.

Bereits seit 1956 besteht das Schutzgebiet, in dem die weißen Löwen zuhause sind. Außer diesen lassen sich im Timbavati Private Nature Reserve natürlich auch viele weitere Säugetiere und eine Menge Vögel beobachten. Eine Rundreise durch die verschiedenen Naturschutzgebiete gibt Ihnen die Möglichkeit, viele unterschiedliche Tiere beobachten zu können.

Phalaborwa

PhalaborwaDie kleine Stadt Phalaborwa ist direkt beim Krüger-Nationalpark gelegen und lockt Besucher mit einer erstaunlichen Sehenswürdigkeit an. Die Einwohner leben zu einem großen Teil vom Tagebau, vor allem Phosphatkonzentrate werden abgebaut. Als Folge des Abbaus kann man bei Phalaborwa das größte von Menschenhand geschaffene Loch der Welt bewundern.

Der riesige Krater bietet einen imposanten Anblick, am besten ist er zwar von der Vogelperspektive aus zu überblicken, doch wenn Sie direkt am Rand stehen, werden Sie sich erst dessen Größe richtig bewusst. Eine Reihe natürlicher Felsenpools lädt bei einem Besuch von Phalaborwa zu einem erfrischenden Bad ein. Darüber hinaus finden in der Stadt oft Veranstaltungen statt, die Abwechslung zur Tierbeobachtung im Krüger-Nationalpark versprechen.

Thulamela

Ganz im Norden des Krüger-Nationalparks, nahe des Camps Punda Maria, befindet sich eine archäologische Stätte, die vor allem kulturinteressierte Safari-Urlauber anlockt. Die steinerne Befestigungsanlage Thulamela („Platz der Geburt“) steht auf einem Hügel am Fluss Luvuvhu und ist von den Ruinen einstiger Häuser umgeben.

Thulamela wurde etwa von 1500 bis 1600 bewohnt. Bei Ausgrabungen wurden zahlreiche Artefakte zutage gefördert, die beweisen, dass Eisen dort verarbeitet wurde. Auch zwei Gräber wurden bei den Arbeiten entdeckt. Thulamela ist ausschließlich im Rahmen von geführten Exkursionen zugänglich, die vom Camp Punda Maria aus angeboten werden.

Top 3 Ausflugsziele rund um den Krüger-Nationalpark

Gerade bei einer mehrwöchigen Reise in den Krüger-Nationalpark bieten sich Ausflüge in die Umgebung an. Es gibt viel zu entdecken: fantastisch geformte Landschaften, kulturelle Stätten und quirlige Städte warten auf Ihren Besuch.

Blyde River Canyon

Blyde River CanyonDer Blyde River Canyon gehört zu den spektakulärsten Naturphänomenen in Südafrika. Er liegt südwestlich des Krüger-Nationalparks und ist mit dem Mietwagen schnell zu erreichen. Der 26 Kilometer lange und bis zu 800 Meter tiefe Canyon besteht hauptsächlich aus rotem Sandstein.

Vor allem die drei Rondavels sind ein beliebtes Ausflugsziel im Blyde River Canyon. Die Felsen erinnern mit ihrer Form an die runden Hütten der Einheimischen. Ganz in der Nähe des Canyons befinden sich weitere faszinierende Naturerscheinungen, wie beispielsweise der Aussichtspunkt God's Windows und die Bourke's Luck Potholes.

Pilgrim’s Rest

Nicht weit vom Blyde River Canyon entfernt befindet sich die ehemalige Goldgräberstadt Pilgrim’s Rest. Die im Jahr 1873 gegründete Stadt hat knapp 2.000 Einwohner. Seit 1986 ist Pilgrim’s Rest ein Nationaldenkmal. In Pilgrim’s Rest gibt es eine Touristeninformation, einige interessante Museen und sehenswerte historische Gebäude. Als besondere Sehenswürdigkeit gilt der Friedhof der Stadt, auf dem zahlreiche Goldgräber beerdigt wurden.

Darüber hinaus werden in Pilgrim’s Rest spannende und lustige Freizeitaktivitäten angeboten. Selbstverständlich gehört auch Goldwaschen zu den Angeboten, vor allem für den Familienurlaub bietet sich diese Aktivität an. Weitere Highlights sind Quadfahrten, Fliegenfischen und der Big Swing, bei dem Sie an einem Seil eine tiefe Schlucht überqueren. Auch Fahrten mit der Eselskutsche gehören zu den Freizeitangeboten in Pilgrim’s Rest.

Pretoria

PretoriaWenn Sie zwischendurch einmal wieder Stadtluft schnuppern möchten, bietet sich ein Ausflug in die südafrikanische Hauptstadt Pretoria an. Blühende Jacaranda-Bäume, zahlreiche Sehenswürdigkeiten und ein großes Unterhaltungsangebot erwarten Sie in der Metropole. Auf dem zentralen Platz Pretorias, dem Kerkplein, befindet sich ein Standbild des ehemaligen Präsidenten Paul Kruger. Die Residenz des einstigen Präsidenten wurde zum Museum Krugerhaus umgestaltet und kann besichtigt werden. Auch in den drei noch erhaltenen Forts von Pretoria sind heute Museen untergebracht.

Eine der besonderen architektonischen Sehenswürdigkeiten der Stadt stellen die Unions Buildings im klassizistischen Stil dar. Darüber hinaus ist das Melrouse House sehenswert. In dem viktorianischen Bau wurde im Jahr 1902 der Friedensvertrag zwischen Briten und Buren unterzeichnet. Das Melrouse House dient heute als Museum und Veranstaltungsort. Außerhalb der Stadt laden der Botanische Garten und der Meteoritenkrater Tswaing zu einem Besuch ein.

Spaß für die ganze Familie im Pauschalurlaub im Krüger-Nationalpark

Der Krüger-Nationalpark ist an sich schon ein faszinierendes Erlebnis, die vielen exotischen Tiere lassen Groß wie Klein gar nicht mehr aus dem Staunen herauskommen. Doch der Park bietet auch noch einige besondere Highlights, die den Familienurlaub ungemein bereichern.

Top 3 Familienspaß im Krügernationalpark

Elefanten-Safari

Was kann es schöneres geben als eine Safari im Krüger-Nationalpark? Eine Safari auf dem Elefantenrücken! Im Camp Jabulani wird dieses Erlebnis angeboten. Die freundliche Elefantenherde des Camps ist ideal, um den Umgang mit den sanften Riesen zu erlernen. Extra angefertigte Sättel für die Elefanten und eine Rampe zum Aufsteigen bieten dabei den größtmöglichen Komfort.

Darüber hinaus ist Camp Jabulani die einzige Institution, die auch Nachtritte auf Elefanten anbietet. So haben Sie auch die Möglichkeit, nachtaktive Tiere während Ihrer Elefanten-Safari kennenzulernen. Vor allem Kinder sind begeistert von dieser Art, die südafrikanische Landschaft zu entdecken. Aber auch den Erwachsenen wird dieses Erlebnis für immer unvergesslich bleiben.

Small Five

PafuriDie Big Five, Elefant, Nashorn, Büffel, Löwe und Leopard, sind wohlbekannt, doch kennen Sie auch schon die Small Five? Im Pafuri River Camp können Sie auf Entdeckungstour gehen und mehr über die Small Five erfahren, die bei den vielen großen Tieren im Krüger-Nationalpark schnell einmal übersehen werden.

Zu den Vertretern der Small Five gehören Antlion (Ameisenjungfer), Leopard tortoise (Pantherschildkröte), Elephant shrew (Rüsselspringer), Red-billed buffalo weaver (Büffelweber) und Rhino beetle (Nashornkäfer). Nehmen Sie die Herausforderung an und machen Sie sich auf die Suche nach den Small Five in freier Wildbahn! Einige von ihnen sind recht leicht zu finden, doch wenn Sie alle entdecken wollen, ähnelt dies einer Schatzsuche. Ein tolles Erlebnis für die ganze Familie!

Elephant Hall Museum

Dieses Museum steht inmitten des Krüger-Nationalparks und präsentiert die verschiedensten Ausstellungsstücke über und von Elefanten. Das Elephant Hall Museum ist Teil des Letaba Rest Camps, der Eintritt ist kostenfrei. Im Museum erfahren Sie alles über die Geschichte, das Verhalten und den Schutz der Elefanten im Krüger-Nationalpark.

Zu den Ausstellungsstücken des Museums gehören auch Stoßzähne und Skelette von Elefanten, darunter auch die größten, die jemals im Krüger-Nationalpark gelebt haben. Das Elephant Hall Museum bietet umfassende Informationen rund um den Elefant und stellt eine gelungene Ergänzung zu den Erlebnissen dar, die Sie während Ihrer Safari erfahren.

WEITERE INFOS UND ANGEBOTE ZUM REISEZIEL KRÜGER-NATIONALPARK

Flug Südafrika  Hotels Südafrika  Mietwagen Südafrika  Ferienwohnung Südafrika  Last Minute Südafrika  

BESUCHER DIESER SEITE INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR FOLGENDE REISEZIELE

Südafrika Kapstadt Marokko Tunesien Ägypten Kap Verde Kenia