Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
Frühbucher-Tipp Ibiza in den Herbstferien Sommerurlaub am Gardasee Sommer 2017 auf Mallorca
< >

DIE MEINUNG UNSERER KUNDEN

****
MARE NOSTRUM RESOR...

Teneriffa, Spanien

5,5
93% Weiterempfehlungsrate

7 Tage ÜF ab 1086 €

****
MARE NOSTRUM RESOR...

Teneriffa, Spanien

5,5
93% Weiterempfehlungsrate

7 Tage ÜF ab 1086 €

*****
IBEROSTAR ANTHELIA

Teneriffa, Spanien

5,3
96% Weiterempfehlungsrate

7 Tage AI+ ab 1561 €

Weitere Angebote mit Top-Bewertungen »

Reisen nach Teneriffa

Mit einzigartigen Landschaften, wunderschönen Stränden und unterhaltsamen Aktivitäten lockt Teneriffa jedes Jahr zahlreiche Touristen auf die größte und beliebteste der Kanarischen Inseln. Ob Entspannung unter den Sonnenstrahlen am wunderschönen Strand, Baden im Meer oder Wandern im Nationalpark – auf der vielfältigen Insel Teneriffa kommen alle Urlauber auf Ihre Kosten.

Mit schützenden Riffen vor vielen Strandabschnitten und dem größten Wasserpark Europas bietet die Insel ideale Voraussetzungen für einen perfekten Urlaub mit der gesamten Familie. Durch die Buchung einer Pauschalreise nach Teneriffa werden alle zusätzlichen Optionen bereits vor Reiseantritt zusammengestellt, sodass ein entspannender und erholsamer Urlaub garantiert ist.

Ihre Pauschalreise nach Teneriffa auf einen Blick

Unsere Redaktion empfiehlt:

Trovador ***

Teneriffa - Puerto de..
z.B. 7 Tage ÜF & Flug

ab 293,- €

Weitere Angebote »

Parque San Ant... ****

Teneriffa - Puerto de..
z.B. 7 Tage HP & Flug

ab 376,- €

Weitere Angebote »

Sandos San Bla... *****

Teneriffa - Golf del s..
z.B. 7 Tage AI & Flug

ab 794,- €

Weitere Angebote »

Das ist die beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub auf Teneriffa

Teneriffa gehört zu den “Inseln des ewigen Frühlings” und lädt mit einem subtropischen Klima über das gesamte Jahr hinweg zu einem Badeurlaub ein. Auf Grund des höchsten Berges der Insel, dem Vulkan Teide, herrschen auf der Nord- und Südseite Teneriffas unterschiedliche klimatische Bedingungen. Während der Norden viel häufiger von Regenfällen betroffen ist und hierdurch grüne Landschaften vorweisen kann, ist der Süden der Insel trocken und es herrschen höhere Temperaturen vor.

Die höchsten Temperaturen erreicht Teneriffa im Juli und August, jedoch herrscht selbst im Winter ein angenehmes Klima, das zu einem angenehmen Badeurlaub einlädt. Die Kanarische Insel ist ein beliebtes Reiseziel, dass auf Grund der geringen Temperaturschwankungen über das gesamte Jahr hinweg bereist werden kann.

Top 10 Hotels auf Teneriffa

Einen angenehmen Urlaub unter warmen Sonnenstrahlen garantieren die vielen Hotels am wunderschönen Meer. Diese laden mit einer guten Ausstattung und zahlreichen Angeboten der Freizeitgestaltung zu einem perfekten Urlaub auf Teneriffa ein.

Gran Tacande Wellness & Relax Playa de Fanabe (Costa Adeje), Spanien
***** Gran Tacande Wellness & Rela... Playa de Fanabe (Costa Adeje), Spanien 97% Weiterempfehlungsrate 456 Bewertungen 7 Nächte mit Frühstück ab 698 €
GESAMT-WERTUNG
5,4/ 6
Botanico & The Oriental Spa Garden Puerto de la Cruz, Spanien
***** Botanico & The Oriental Spa Garden Puerto de la Cruz, Spanien 97% Weiterempfehlungsrate 158 Bewertungen 7 Nächte mit Frühstück ab 748 €
GESAMT-WERTUNG
5,4/ 6
IBEROSTAR Grand Hotel El Mirador GL - Erwachsenenhotel Playa del Duque (Costa Adeje), Spanien
***** IBEROSTAR Grand Hotel El Mirador GL - Erwachsenenhotel Playa del Duque (Costa Adeje), Spanien 95% Weiterempfehlungsrate 102 Bewertungen 7 Nächte mit Frühstück ab 1030 €
GESAMT-WERTUNG
5,4/ 6
Tigaiga Puerto de la Cruz, Spanien
Tigaiga ****
99% Weiterempfehlungsrate
5,3/ 6
Mare Nostrum Resort - Cleopatra Palace Playa de las Americas, Spanien
Mare Nostrum Resort - Cleo... ****
93% Weiterempfehlungsrate
5,3/ 6
Riu Garoe Puerto de la Cruz, Spanien
Riu Garoe ****
98% Weiterempfehlungsrate
5,3/ 6
Vincci Seleccion La Plantacion Del Sur La Caleta (Costa Adeje), Spanien
Vincci Seleccion La Planta... *****
96% Weiterempfehlungsrate
5,3/ 6
Jardines de Nivaria Playa de Fanabe (Costa Adeje), Spanien
Jardines de Nivaria *****
95% Weiterempfehlungsrate
5,3/ 6
IBEROSTAR Anthelia Playa de Fanabe (Costa Adeje), Spanien
IBEROSTAR Anthelia *****
96% Weiterempfehlungsrate
5,3/ 6
Gran Melia Palacio de Isora Guia de Isora, Spanien
Gran Melia Palacio de Isor... *****
91% Weiterempfehlungsrate
5,2/ 6
Alle Top Hotel-Angebote ansehen

Top 3 Strände auf Teneriffa

Mit einer Küste von 360 Kilometern kommen die paradiesischen Strände der Insel trotz zahlreicher Felsen nicht zu kurz. Teneriffa weist an seinen rund 40 sauberen Stränden eine unglaubliche Vielfalt auf. Im Westen erwarten die Besucher der Insel schroffe Felsen und Schluchten, während der Südosten von roten Wüsten geziert wird. Die natürlichen, pechschwarzen Lavastrände werden heute durch künstliche Sandstrände in goldenen Farbtönen ergänzt, die dank Wellenbrechern geschützt liegen.

El Médano

Der Strandabschnitt von El Médano genießt insbesondere bei Surfern und Kitesurfern große Beliebtheit. Die Region im Süden der Insel gilt als Starkwindgebiet und liefert somit ideale Bedingungen für windabhängige Sportarten. Der helle und natürliche Strand von El Médano fällt flach ins Meer und wird durch die Windabdeckung eines Hotels sowie durch die Hafenmauer geschützt. An Tagen ohne Wind steht der gesamte Abschnitt Badeurlaubern auf Teneriffa zur Verfügung.

Entlang des Strandabschnittes haben sich mehrere Hotels angereiht, die trotz Ihrer Größe den Charme der Region nicht verändert haben. Das idyllische Bild wird insbesondere durch einen rund 200 Meter hohen, roten Vulkankegel geprägt, der von einem Naturschutzgebiet umgeben ist. Auch die Lage im Südwesten der Insel trägt dazu bei, dass El Médano noch ein Geheimtipp für Wassersportler und Familienurlaub ist.

Playa de las Teresitas

Playa de las TeresitasDer beliebte Strandabschnitt Playa de las Teresitas befindet sich im Norden Teneriffas und liegt abseits der Hotels und Promenaden, sodass es hauptsächlich Einheimische an diesen Küstenabschnitt zieht.

Früher noch ein schwarzer Lavastrand, wurde der Abschnitt 1973 mit hellgelbem Saharasand künstlich angelegt und ist heute auf Grund des langen Wellenbrechers auch ideal für Kinder geeignet. Gesäumt von wunderschönen Palmen, hinterlässt die weitläufige Playa de las Teresitas einen paradiesischen Eindruck. Der Strand befindet sich unmittelbar vor der Stadt San Andrés, die zu einem köstlichen Restaurantbesuch einlädt.

Playa de la Arena

Während einer Pauschalreise auf Teneriffa eignet sich auch der Besuch des Badeortes Playa de la Arena, der als einer der schönsten Strände der Insel gepriesen wird. Der pechschwarze Vulkanstrand liegt in einer großen Bucht inmitten von bizarren Felsformationen. Die angrenzende Promenade ist auf die Bedürfnisse der Touristen eingestellt und gesäumt von zahlreichen Restaurants, Bars und auch Geschäften.

Auf Grund der hohen Popularität bei Urlaubern kann der Strand von La Arena während den Ferien gut besucht sein, jedoch bietet sich in diesem Fall der Besuch einer der naheliegenden Strände an, die bereits nach einem kurzen Fußmarsch erreicht werden können.

Top 3 Ausflugsziele auf Teneriffa

Die Karibische Insel besitzt zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen, die während einer Pauschalreise auf Teneriffa entdeckt werden möchten.

Teide Nationalpark – Eine einzigartige Naturlandschaft

Teide NationalparkDer rund 19.000 Hektar große Teide Nationalpark umfasst seit der Erklärung zum Parque Nacional de las Cañadas del Teide im Jahr 1954 die Kraterregion Las Cañadas sowie die Gipfelregion des Pico del Teide. Auf Grund der einzigartigen Landschaften um den noch aktiven Vulkan, wurde dieser 2007 von der UNESCO auf die Liste des Weltnaturerbes gesetzt. Die spektakuläre Landschaft um den Vulkan Teide diente bereits zahlreichen Film- und Fernsehproduktionen als Kulisse, wie beispielsweise auch dem Hollywoodfilm „Kampf der Giganten“.

Insbesondere die „Mondlandschaft“, bestehend aus Lavageröll, Felsen und trockenem Boden, wird immer wieder für Filme des Genres „Science Fiction“ genutzt. Auf Grund der einzigartigen Beschaffenheit zieht es jedes Jahr zahlreiche Touristen zum Nationalpark am Fuße des Teide Vulkans. Auch besitzt der Park mehrere interessante Wanderpfade, die unter anderem um das Felsmassiv Los Roques de Garcia führen.

Cueva del Viento – Die längste Lavahöhle Europas

Mit rund 17 Kilometern Länge ist die Lavahöhle Cueva del Viento die längste ihrer Art in ganz Europa sowie eine der längsten weltweit. Vor rund 27.000 Jahren brach der Vulkan Pico Viejo mehrmals aus und das herunter laufende Lava erstarrte zu drei Röhren auf verschiedenen Ebenen. In den 200 Metern der Lavaröhre, die der Öffentlichkeit geöffnet wurden, werden heute mehrstündige Führungen durchgeführt, bei denen interessante Lavaformationen und Felsgalerien besichtigt sowie auch bisher unbekannte Tierarten entdeckt werden können.

Auch heute noch versuchen Forscher weiter in die Röhren einzudringen, jedoch werden die Untersuchungen noch viele Jahre in Anspruch nehmen. Innerhalb der Lavahöhle herrschen starke Luftströmungen vor, sodass der Kanal auch als die „Höhle des Windes“ bezeichnet wird. Es kann etwas kühler werden, packen Sie also besser eine leichte Jacke ein.

Punta de Teno – die schönste Aussischt über Teneriffa

Punta de TenoEinen atemberaubenden Ausblick über den Atlantik sowie die Nachbarinseln La Gomera und La Palma garantiert der Aussichtspunkt Punta de Teno an der äußersten Nordwestspitze der Insel. Bis eine atemberaubende Aussicht genossen werden kann, muss zunächst eine sehr urtümliche, steinige Straße gemeistert werden. Am besten dazu geeignet ist ein Jeep mit Allradantrieb. Die Durchfahrt ist bei regnerischem Wetter auf Grund der dann schlechten Straßenverhältnisse ausdrücklich verboten.

Bevor der Leuchtturm Faro de Teno erreicht wird, führt der Weg zunächst an verfallenen Plantagen und Fabrikgebäuden vorbei. Um die Forschungsarbeiten nicht zu stören, ist der Leuchtturm selbst für Besucher gesperrt, jedoch führt ein romantischer Holzpfad bis zu der Nordwestspitze der Kanarischen Insel. Von diesem Aussichtspunkt aus haben die Besucher einen atemberaubenden Ausblick auf den Atlantik auf der einen Seite und das Vulkangestein auf der anderen. Auch die einzigartige Aussicht auf die umliegenden Inseln begeistert alle Besucher der Karibischen Insel.

Spaß für die ganze Familie im Pauschalurlaub auf Teneriffa

Mit geschützten Stränden und zahlreichen Naturattraktionen ist die Karibische Insel Teneriffa auch ideal für ein Pauschalreise mit der gesamten Familie.

Top 3 Familienspaß auf Teneriffa

Siam Park – Wasser-Spaß für die ganze Familie

Der größte Wasserpark Europas befindet sich im Süden Teneriffas und gehört zu den weltweit spektakulärsten Parks seiner Art. Der Siam Park besitzt eine der weltweit größten Wellenanlagen und erzeugt hiermit die größte künstliche Welle der Welt. Während tagsüber Familien die Wellen für einem abenteuerreichen Tag nutzen, besuchen abends sogar Profi-Surfer den Siam Park, um auf den 40 verschiedenen simulierten Wellenarten zu surfen.

Wie auch der Name, wurde der Park einheitlich in einem thailändischen Stil gehalten. Highlights des familienfreundlichen Wasserparks sind die vielen Rutschattraktionen. Insbesondere der, fast senkrecht abfallende, 28 Meter hohe und am Ende durch ein Aquarium voller Haie und Rochen führende „Tower of Power“ gehört gemeinsam mit der Rutsche „Dragon“ zu den größten Attraktionen. Die Rutsche „Dragon“ führt vier Personen gleichzeitig auf einem Schwimmreifen steil abwärts durch einen finsteren Tunnel und erzeugt Adrenalinstöße sowie ein Gefühl der Schwerelosigkeit.

Loro Parque

Loro ParqueDer im Norden der Insel gelegene Loro Parque befindet ich in einem Vorort von Puerto de la Cruz und gehört zu den bekanntesten Attraktionen der gesamten Insel. Angelegt als Papageienpark, hat sich dieser im Laufe der Jahre zu einem riesengroßen Anwesen voller Aquarien, interessanter Tiere und unterhaltsamen Shows entwickelt. Der Loro Parque beherbergt die umfangreichste Sammlung an Papageien, unterhaltsame Delfin- und Seelöwenshows, eine Tigeranlage sowie Gehege für Schimpansen und Gorillas.

Das umfangreiche Angebot wird durch weitere zoologische Attraktionen sowie einzigartige Pflanzen und Blumen in bunten Farben ergänzt. Interessant sind auch der Eingang zum größten Pinguinaquarium der Welt, der durch einen Eistunnel führt, sowie die sieben durchlaufbaren Aquarien. Gegen eine zusätzliche Gebühr kann die „Discovery Tour“ gebucht werden, die einen Rundgang hinter den Kulissen ermöglicht.

U-Boot Safari

Ein einzigartiges und unvergessliches Erlebnis ist ein Tauchgang mit einem der wenigen kommerziell genutzten U-Boote. Der trockene Tauchgang führt bis zu einer Tiefe von 30 Metern und ermöglicht den maximal 44 Teilnehmern eine einzigartige Erkundung der Unterwasserwelt durch große Fenster. Während das U-Boot einige Zeit auf dem Grund des Atlantischen Ozeans ruht, kommen Taucher in die Nähe der Fenster und locken faszinierende Wesen des Meeres ganz nah an das U-Boot heran.

Die einstündige Fahrt wird durch einen Reiseleiter begleitet, der Einzelheiten zum U-Boot sowie den Unterwasserwesen erläutert. Am Ende des spannenden Tauchganges erhalten die Teilnehmer ein Tauchzertifikat ausgehändigt.

WEITERE INFOS UND ANGEBOTE ZUM REISEZIEL TENERIFFA

Last Minute Teneriffa  Flug Kanaren  Mietwagen Kanaren  Ferienwohnung Spanien  Schlemmerreisen Spanien  Abenteuer Spanien  

BESUCHER DIESER SEITE INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR FOLGENDE REISEZIELE

Kanaren Gran Canaria Lanzarote Fuerteventura La Gomera La Palma