Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
Hoteltipp der Woche Marokko Herbsturlaub an der spanischen Küste Last Minute an die Algarve Die Urlaubsspecials unserer Veranstalter Urlaub in besten Händen
< >

Aktuelles Wetter

Klimatabelle

DIE MEINUNG UNSERER KUNDEN

***
ANDALUSSIA

Conil de la..., Spanien

5,2
100% Weiterempfehlungsrate

7 Tage ÜF ab 225 €

****
HOTEL 4 BARCELO...

Barcelona, Spanien

5,0
94% Weiterempfehlungsrate

3 Tage ÜF ab 198 €

****
NUBAHOTEL COMA...

Comarruga, Spanien

4,8
92% Weiterempfehlungsrate

3 Tage HP+ ab 217 €

Weitere Spanien Angebote »

Olé! Heiße Pauschalreisen nach Spanien

Schon seit Jahrzehnten gehört das südeuropäische Land auf der Iberischen Halbinsel zu den beliebtesten Urlaubsdestinationen der Deutschen. Spanische Lebensfreude und Sonne satt eröffnen ein einmalig schönes Urlaubserlebnis.

Zu den beliebtesten Reisezielen Spaniens zählen ohne Zweifel die Balearen und die Kanarischen Inseln. Ebenfalls gefragt sind Ferienregionen wie die Costa Brava, Costa Daurada, Costa del Sol, Costa de la Luz und Costa Blanca auf dem spanischen Festland. Die sonnenverwöhnte Küste Spaniens bietet ideale Voraussetzungen für einen ausgedehnten Strandurlaub.

Auch kulturell hat das südeuropäische Land eine Menge zu bieten. Der Besuch einer Flamenco-Show bereichert den Urlaub ungemein. Daneben gibt es viele architektonische und historisch bedeutsame Sehenswürdigkeiten. Beliebte Ziele für eine kulturell orientierte Städtereise in Spanien sind die Hauptstadt Madrid, Barcelona, Sevilla und Toledo.

Ihre Pauschalreise nach Spanien auf einen Blick

Unsere Redaktion empfiehlt:

Apartamentos Fu... ***

Costa del.. - Torrox-Cos..
z.B. 7 Tage Ü & Flug

ab 219,- €

Weitere Angebote »

Pueblo Acantil... ****

Costa Blan.. - El Campell..
z.B. 7 Tage Ü & Flug

ab 195,- €

Weitere Angebote »

Helios Lloret... ****

Costa Brav.. - Lloret de..
z.B. 7 Tage ÜF & Flug

ab 267,- €

Weitere Angebote »

Das ist die beste Reisezeit für einen Pauschalurlaub in Spanien

Die Größe des Landes und die unterschiedlichen geographischen Begebenheiten bringen es mit sich, dass das Klima in Spanien regional sehr verschieden ist. An der nördlichen Atlantikküste herrscht ein atlantisches Klima mit sehr milden Wintern und sonnigen Sommern. Die Mittelmeerküste und die Balearen sind vom Klima des Mittelmeers geprägt. Milde Temperaturen im Winter und heiße Sommer machen diese Regionen aus. Die Kanarischen Inseln sind mit ihrem subtropischen Klima das ideale Reiseziel für einen Badeurlaub, auch in der etwas kälteren Jahreszeit. Nicht umsonst tragen die Kanaren den Beinamen „Inseln des ewigen Frühlings“.

Im Zentrum des Landes herrscht ein ozeanisch-kontinentales Klima, das heiße Sommer und sehr kalte Winter mit Schneefällen mit sich bringt. In den Höhenlagen der Gebirgszüge sind die Sommer sehr kurz und frisch, während die Winter lang andauern und Frost mit sich bringen. Diese Regionen eignen sich hervorragend für einen Skiurlaub im Winter.

Die beste Reisezeit für einen Strandurlaub liegt zwischen April und November in den wärmsten Regionen. Alle anderen Strände laden in der Zeit von Mai bis Oktober zum Baden ein. Kulturreisen sind am besten im Frühjahr oder Herbst zu buchen, dann ist es angenehm warm, aber nicht so heiß, dass das Sightseeing zur Anstrengung wird.

Top 10 Hotels in Spanien

Große Ferienanlagen und Resorts erstrecken sich entlang der Küste Spaniens und auf den beliebten Ferieninseln. All inclusive und Animationsprogramme gehören bei vielen davon zum Service. Daneben stehen Pensionen und Privatunterkünfte für Urlauber zur Verfügung und auch Campingplätze werden immer beliebter.

Hipotels Barrosa Palace & Spa Novo Sancti Petri, Spanien
Hipotels Barrosa Palace & Sp... Novo Sancti Petri, Spanien 97% Weiterempfehlungsrate 213 Bewertungen 7 Nächte mit Frühstück ab 293 €
GESAMT-WERTUNG
5,5/ 6
Hipotels Gran Conil Hotel & Spa Conil de la Frontera, Spanien
**** Hipotels Gran Conil Hotel & Spa Conil de la Frontera, Spanien 99% Weiterempfehlungsrate 445 Bewertungen 7 Nächte mit Frühstück ab 344 €
GESAMT-WERTUNG
5,5/ 6
TUI SENSIMAR Playa la Barrosa Novo Sancti Petri, Spanien
**** TUI SENSIMAR Playa la Barrosa Novo Sancti Petri, Spanien 98% Weiterempfehlungsrate 263 Bewertungen 7 Nächte mit Frühstück ab 390 €
GESAMT-WERTUNG
5,4/ 6
Hipotels Barrosa Park Novo Sancti Petri, Spanien
Hipotels Barrosa Park ****
98% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 471 €
5,4/ 6
Hipotels Flamenco Conil Conil de la Frontera, Spanien
Hipotels Flamenco Conil ****
99% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 515 €
5,4/ 6
Duque de Najera Rota, Spanien
Duque de Najera ****
97% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 368 €
5,3/ 6
TUI best FAMILY Hipotels Barrosa Garden Novo Sancti Petri, Spanien
TUI best FAMILY Hipotels B... ****
97% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 681 €
5,3/ 6
Valentin Sancti Petri Novo Sancti Petri, Spanien
Valentin Sancti Petri ****
97% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 3497 €
5,3/ 6
IBEROSTAR Royal Andalus Novo Sancti Petri, Spanien
IBEROSTAR Royal Andalus ****
92% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 309 €
5,2/ 6
MAC Puerto Marina Benalmadena Benalmadena Costa, Spanien
MAC Puerto Marina Benalmad... ****
96% Weiterempfehlungsrate
7 Nächte ab 315 €
5,2/ 6
Alle Top Hotel-Angebote ansehen

Top 3 Strände in Spanien

Die Küste des spanischen Festlandes erstreckt sich über etwa 4900 Kilometer, ein wahres Eldorado der Strände und Buchten. Traumhafte breite Strände erstrecken sich bei den beliebten Ferienorten und bieten eine hervorragend ausgebaute Infrastruktur. Wer einsame Buchten sucht, sollte sich einen Mietwagen nehmen – nur ein wenig abseits der Tourismushochburgen liegen romantische Sandstrände zwischen Felsen versteckt. Ein Paradies für Wassersportler ist die Atlantikküste, die ideale Bedingungen zum Surfen und Kite-Surfen bietet.

Playa de Bolonia – Unberührter Strand an der Straße von Gibraltar

Die Playa de Bolonia in Andalusien gehört zu den letzten jungfräulichen Stränden im Süden Spaniens. Das malerische Dorf Bolonia ist Teil der Gemeinde Tarifa und begeistert mit einer großartigen Natur und interessanten historischen Sehenswürdigkeiten.

Der Strand von Bolonia ist ca. 3,8 km lang und bis zu 70 m breit. Ganz feiner weißer Sand bedeckt den Boden, perfekt zum Sonnenbaden. Bei klarem Wetter kann man bis zur Küste Marokkos hinüber blicken. Am westlichen Ende der Playa de Bolonia liegt die als Naturmonument geschützte Düne von Bolonia. Mit einer Höhe von mehr als 30 m ist diese sehr beeindruckend.

Surfer schätzen die Gegebenheiten an der Playa de Bolonia sehr, um ihrem Sport zu frönen. Zudem gibt es einen Bereich für Anhänger von FKK. Der weitläufige Strand bietet mehr als genug Platz für alle Badegäste, ein ruhiges Plätzchen findet sich immer. Erwähnenswert ist noch die Ausgrabungsstätte Baelo Claudio, die direkt am Strand liegt. Sie gehört zu den am besten erhaltenen römischen Siedlungen Spaniens und kann besichtigt werden, auch ein Besucherzentrum ist vorhanden.

Cala Varques – Abenteuerlicher Badeurlaub auf Mallorca

Cala VarquesIm Osten von Mallorca, zwischen den Ferienorten S’Estany d’en Mas und Cales de Mallorca, liegt die kleine Bucht Cala Varques. Sie ist Teil des Naturschutzgebiets Cales Verges de Manacor und besticht mit einem feinsandigen Strand und überragender Wasserqualität. Die Bucht ist von Felsen eingerahmt, im Nordosten ragt eine Steilküste mit etlichen Meeresgrotten auf.

Der helle Sandstrand der Cala Varques ist sehr sauber, auch Seegras findet sich hier nicht. Der flach ins Meer absinkende Strand bietet sich für Familien mit Kindern an. Doch auch spannende Aktivitäten sind an dem paradiesischen Strand möglich. Man kann in die Grotten hineinschwimmen oder abenteuerliche Sprünge von den Klippen wagen. Darüber hinaus ist die Bucht ein beliebter Ort für „Deep Water Soloing“. Das Klettern ohne Sicherung an den Felswänden erfreut sich immer größerer Beliebtheit, das Meer dient dabei sozusagen als „Sicherungsnetz“.

Für Erfrischungen zwischendurch sorgt eine reizende kleine Strandbar, die immer kühle Getränke bereit hält. Zum Landesinneren hin grenzt der Strand an einen Kiefernwald an, der zu schattigen Spaziergängen zwischen dem Badespaß einlädt.

Playa de Cuevas del Mar – Bizarre Felsformationen am Atlantik

In Asturien, an der Mündung des Flusses Nueva im Norden Spaniens, liegt der bezaubernde Strand Cuevas del Mar. Die Landschaft ist durch bizarre Felsformationen und Steilküsten geprägt. Der Strand hat die Form eines Triangels und wird von Rettungsschwimmern des Roten Kreuzes bewacht.

An dem paradiesischen Sandstrand gibt es eine gut ausgebaute Infrastruktur. Vorhanden sind ein Parkplatz, Duschen, öffentliche Telefone und eine Strandbar, die eisgekühlte Getränke serviert. Ein Reinigungsservice sorgt dafür, dass der Strand immer sauber bleibt. Abends können Sie an der Playa de Cuevas del Mar prachtvolle Sonnenuntergänge genießen.

Die Wellen des Atlantiks haben zahlreiche Höhlen in die Felsformationen rund um den Strand gewaschen, zusammen mit der blühenden Vegetation der Umgebung wird so ein ganz besonderes Ambiente geschaffe. An der Playa de Cuevas del Mar werden Urlaubsträume wahr!

Top 3 Ausflugsziele in Spanien

Spanien ist reich an Naturschönheiten und kulturellen Sehenswürdigkeiten. In allen Teilen des Landes bieten sich besondere Ausflugsziele an, die unvergessliche Erlebnisse bereiten. Ausflüge in Spanien werden zudem durch die kulinarische Vielfalt der verschiedenen Regionen bereichert, Spezialitäten wie Sherry und Tapas eröffnen ein phänomenales Geschmackserlebnis.

Ceuta – Abstecher nach Afrika

CeutaDie spanische Enklave Ceuta liegt in Marokko und ist von Algeciras aus mit der Fähre in ca. einer Stunde zu erreichen. Zu beachten ist, dass Ceuta nicht den Zollbestimmungen der EU unterliegt, dies sollte beim Einkauf in der Stadt stets mit berücksichtigt werden.

Die Vielzahl historischer Bauten in Ceuta macht den Reiz der Stadt aus. Das historische Zentrum ist heute anerkanntes Kulturgut und beherbergt besonders viele Sehenswürdigkeiten. Sehenswert sind die merinidische Stadtmauer aus dem 13./14. Jahrhundert und mehrere kleine Forts aus dem 17. Jahrhundert. Weitere Höhepunkte sind die religiösen Bauten der Stadt, besonders zu empfehlen ist die Besichtung der Kathedrale Santa María de la Asuncíon. Doch auch die Kirche Santa María de África und die Moschee Muley el Mehdi lohnen einen Besuch.

Bei einem Ausflug nach Ceuta gehören die aus dem 12./13. Jahrhundert stammenden arabischen Bäder schon fast zum Pflichtprogramm, die Gewölbebauten vermitteln einen tiefen Eindruck vom traditionellen Leben zu dieser Zeit. Zudem gibt es in Ceuta einige beeindruckende Wohnhäuser, wie etwa die Casa de los Dragones mit Drachenfiguren auf dem Sims oder das futuristisch farbenfrohe Gebäude Pret a Porter.

Für Ruhepausen während des Sightseeings bieten sich der Parque de San Amaro, in dem viele Berberaffen leben, oder der Parque Marítimo del Mediterráneo, der in den Abendstunden besonders romantisch ist, an.

Nationalpark Sierra Nevada – Vom Strand in die Berge

Der 1999 angelegte Nationalpark erstreckt sich über die Provinzen Almería und Granada im Süden Spaniens. Der Nationalpark Sierra Nevada ist vor allem für seine reichhaltige Flora mit zahlreichen endemischen Arten sowie für den Bestand des Iberiensteinbocks bekannt. Außerdem liegt in dem Gebiet der höchste Gipfel der Iberischen Halbinsel, der 3.482 m hohe Mulhacén.

Im Nationalpark Sierra Nevada wachsen etwa 2100 verschiedene Pflanzenarten. 80 davon sind endemisch, das heißt, sie kommen ausschließlich in dieser Region vor. In den Höhenlagen zwischen 1700 und 1900 m dominieren Steineichenwälder, darüber ist die Natur von Kiefern und Spanischem Wacholder geprägt. Ab einer Höhe von 2.800 m wachsen keine Bäume und Sträucher mehr.

Den Iberiensteinbock bekommt man im Nationalpark häufig zu Gesicht. Oberhalb von 2.500 m ist die Schneemaus zuhause. Mit etwas Glück kann man im Nationalpark auch eine der scheuen Wildkatzen entdecken. Darüber hinaus ist der Nationalpark Sierra Nevada ideal zum Beobachten von Vögeln. Häufig beobachten lassen sich Steinadler, Alpenkrähen, Bluthänflinge, Schwarzkehlchen, Rothühner sowie viele weitere Vogelarten.

Sevilla – Stadt der Türme und Tapas

Plaza de España in SevillaNach der Legende wurde Sevilla von dem griechischen Helden Herakles gegründet. Imposant ist die Stadt mit den zahlreichen Türmen auf jeden Fall. Gelegen ist sie am Guadalquivir in Andalusien, so dass sie leicht von den traumhaften Badestränden der Küste aus erreichbar ist.

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit der Stadt ist die Kathedrale von Sevilla. Die größte gotische Kirche der Welt gehört seit 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Ihr Turm gilt als Wahrzeichen der Stadt. Im Inneren der Kathedrale befindet sich der Sarkophag des Christoph Kolumbus.

Weitere Sehenswürdigkeiten sind der Alcázar von Sevilla, Königspalast aus dem Mittelalter, und die Plaza de España, die schon als Drehort für einige berühmte Filme diente, unter anderem bei „Lawrence von Arabien“ und „Star Wars: Episode II – Angriff der Klonkrieger“. In Sevilla steht zudem das einzige Flamenco-Museum der Welt.

In Sevilla erwarten Sie während eines Ausflugs noch zahllose weitere Sehenswürdigkeiten. Auch eine kulinarische, denn die Stadt ist der Geburtsort der Tapas. Wenn Sie im Spanien-Urlaub nach Sevilla kommen, können Sie die kleinen Köstlichkeiten ausgiebig kosten und dazu einen guten Wein oder Sherry genießen.

Spaß für die ganze Familie im Pauschalurlaub in Spanien

Die herzliche Gastfreundschaft der Spanier macht das Land zum perfekten Urlaubsziel für Familien. Viele Hotels bieten besondere Unterhaltungsmöglichkeiten für Kinder an. Noch dazu hat Spanien mehrere atemberaubende Vergnügungsparks zu bieten, die garantiert keine Langeweile im Urlaub aufkommen lassen.

Top 3 Familienspaß in Spanien

Terra Mítica in Benidorm

Der Vergnügungspark Terra Mítica ist nach amerikanischem Vorbild gestaltet und begeistert mit aufregenden Fahrattraktionen. Die ästhetische Gestaltung des Parks nach antiken Vorbildern macht ihn zu einem ganz besonderen Ort. Fünf verschiedene Themenbereiche gruppieren sich um einen See, der das Mittelmeer repräsentieren soll.

Die fünf Zonen des Parks sind Ägypten, Griechenland, Rom, die Iberische Halbinsel und “Die Inseln”. Spektakuläre Wasserrutschen, Fahrgeschäfte, Karussells und Wildwasserfahrten erwarten Sie in Terra Mítica. Besonders die Achterbahnen des Vergnügungsparks begeistern die Besucher. Zu diesen gehören die Holzachterbahn “Magnus Colossus”, die Stahlkonstruktion “Inferno”, bei der sich die Sitze während der Fahrt ungebunden überschlagen, sowie der Suspended Looping Coaster “Titánide”.

Port Aventura an der Costa Daurada

Achterbahn Dragon Khan in Port AventuraDas größte Freizeit-Resort Spaniens liegt im Süden von Barcelona an der Costa Daurada. Zu dem Komplex gehören der Freizeitpark Port Aventura, der Aquapark Costa Caribe und 4 Hotels. Die Hotels sind ideal für einen unterhaltsamen Familienurlaub. Highlight des Freizeitparks sind die unterschiedlichen Achterbahnen: „Dragon Khan“ hat besonders viele Inversionen, „Furius Baco“ ist mit 135 km/h die schnellste Achterbahn Europas, die Besonderheit von „Stampida“ sind zwei parallel fahrende Holzachterbahnen und „Shambhala“ gilt mit 76 m als höchste Achterbahn Europas. Für weitere Adrenalinstöße sorgt der Freefalltower „Hurakan Condor“.

Der Aquapark begeistert große und kleine Kinder mit atemberaubenden Rutschen. Für die ganz Kleinen steht ein Kinderpool mit Wasserspielplatz bereit. Weitere Attraktionen sind das Piratenschiff und das Wellenbad „Bermuda-Dreieck“. Auf dem Río Loco erwartet Sie eine abenteuerliche Fahrt im Reifen. Auch eine Indoor Zone mit Rutschen und Spielen gehört zum Aquapark Costa Caribe. Ein unvergesslicher Spaß für die ganze Familie!

Parque Warner Madrid

In San Martín de la Vega, knapp 30 km vom Zentrum Madrids entfernt, liegt der von Warner Brothers inspirierte Vergnügungspark. Fünf Themenbereiche erwarten Sie im Parque Warner Madrid, die Helden von Warner Brothers oder Orte der USA in den Mittelpunkt stellen.

Der elegante Hollywood Boulevard beginnt am Eingangsbereich und ist die Hauptstraße des Vergnügungsparks. In Cartoon Village stehen die Figuren der Looney Tunes, wie Bugs Bunny und Daffy Duck, im Zentrum. In diesem Themenbereich erwarten Sie aufregende Fahrattraktionen. Achterbahnen, Wasserachterbahnen und der interaktive Dark Ride „Scooby Doo“ stehen zu Ihrem Vergnügen bereit. Im Old West Territory können Sie in die Welt der Westernfilme eintauchen. Holzachterbahnen, eine Wildwasserbahn und ein Breakdancer sorgen für Nervenkitzel. Batman, Superman und Catwoman sorgen in der DC Super Héroes World für Gerechtigkeit. Der Superman Floorless Coaster, der Freefalltower und der Top Spin gehören zu den beliebtesten Fahrattraktionen.

Der Themenbereich Warner Bros. Studios bildet die Straßen und Kulissen bekannter Filme nach. Erleben Sie sensationelle Stuntshows hautnah mit und genießen Sie ein schauriges Kribbeln in der Geisterbahn „Hotel Embrugado“. Im Parque Warner Madrid haben Sie mit der ganzen Familie einen Riesenspaß!

WEITERE INFOS UND ANGEBOTE ZUM REISEZIEL SPANIEN

Mietwagen Spanien  Ferienwohnung Spanien  Last Minute Spanien  Schlemmerreisen Spanien  Abenteuer Spanien  

BESUCHER DIESER SEITE INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR FOLGENDE REISEZIELE

Kanaren Balearen Andalusien Mallorca Ibiza Menorca Formentera