Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
< >

Douro Kreuzfahrt

Bei einer Kreuzfahrt auf dem Douro durchqueren Sie eine der ältesten Weinbauregionen der Welt. Aufgrund der ruhigen Flussgeschwindigkeit können Sie an Bord Ihres Flussschiffs ganz entspannt die Seele baumeln lassen und dabei den ungetrübten Blick auf die sanft vorbeiziehenden mediterranen Landschaften genießen. Bei Landgängen besteht die Gelegenheit zu einer Besichtigung der berühmten Weinterrassen des Douro-Tals oder zur Portweinprobe in einer der zahlreichen Quintas, wie die traditionellen Produktionsstätten des Portweins genannt werden.

Douro Kreuzfahrten auf einen Blick

Interessante Reiseziele bei einer Douro Kreuzfahrt

Der Douro ist rund 900 Kilometer lang und verläuft durch den Norden Portugals sowie den Nordwesten Spaniens. Er ist einer der wenigen Flüsse in Südeuropa, die sich für eine Flusskreuzfahrt eignen. Fünf Staustufen und Schleusen ermöglichen die Schiffbarkeit des Douro auf einer Strecke von rund 210 Kilometern zwischen Porto und Vega Terrón kurz hinter der Portugiesisch-Spanischen Grenze. Der Weg einer Flusskreuzfahrt auf dem Douro führt in der Regel von Porto nach Vega Terrón und wieder zurück.

Porto - Charmante Hafenstadt und Tor zur Welt


Die portugiesische Hafenstadt Porto gilt als eine der ältesten Städte Europas. Mit seinem bedeutenden Überseehafen und dem internationalen Flughafen ist Porto die wichtigste Industrie- und Handelsstadt Portugals und gilt zumindest nach dem Selbstverständnis der Einwohner als heimliche Hauptstadt des Landes.

Das historische Stadtzentrum von Porto gehört seit 1996 zur Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Aufgrund der zahlreichen Bauwerke aus der Zeit des Barocks gilt Porto als eine der schönsten Barockstädte Europas. Charakteristisch für die die Ribeira genannte Altstadt ist Ihr terassenförmiger Aufbau. Die engen und gewundenen Gassen mit den zahlreichen Geschäften sind geprägt vom geschäftigen Treiben der Einwohner und Touristen. Die Tascas genannten Esslokale bieten Ihnen die Gelegenheit zu einem Einblick in die der Stadt eigenen kulinarischen Spezialitäten.

Das Stadtbild von Porto ist geprägt von zahlreichen Kirchen, allen voran die zweitürmige Kathedrale von Porto, im 12. Jahrhundert im Stil der Romanik errichtet. Weitere Sehenswerte Kirchen sind die Torre dos Clérigos mit dem markanten, fast 76 Meter hohen Glockenturm oder die fast vollständig mit brasilianischen Edelhölzern und Blattgold verzierte Barockkirche Igreja Santa Clara.

Auf keinen Fall sollten Sie sich bei einem Besuch in Porto auf einen Abstecher in das beliebte Hafenviertel verzichten. Bei einem Glas Portwein genießen Sie den Blick auf das bunte Treiben im Hafenbecken oder die Ponte Dom Luis, die berühme Bogenbrücke über den Douro, die Porto mit der Nachbarstadt Vila Nova de Gaia verbindet.

Vila Nova de Gaia gilt als das Zentrum der Portweinproduktion Portugals. Cais de Gaia, die Uferpromenade des Douro, ist hier neben den zahlreichen Portweinkellern das beliebteste Ausflugsziel bei Touristen.

Infante d. Henrique
Unter der Sonne Portugals inkl. Charterflug Infante d. Henrique ****
8 Tage
Porto - Porto
Douro

Erkunden Sie das berühmte Weinbaugebiet Alto Douro


Bereits zur Zeit der alten Römer wurde am Douro Wein angebaut. 1756 wurde Alto Douro zum ersten herkunftsgeschützten Weingebiet der Welt erklärt. Im Jahr 2001 wurde das Weinbaugebiet am Douro zudem in die Liste des UNESCO Weltkulturerbes aufgenommen. Charakteristisch für das Gebiet Alto Douro sind die stufenförmig angelegten Weinterrassen, die den Weinbau inmitten des schroffen und felsigen Geländes einst erst möglich machten. Offiziell wird Alto Douro in drei Bereiche unterteilt: Baixo Corgo, Cima Corgo und Douro Superior. Die fertigen Weine werden traditionell mit den kleinen, „barcos rabelos“ genannten Schiffen nach Porto transportiert, um dort unter den kühlen und feuchten Bedingungen der eigens für diesen Zweckangelegten Weinkellern zu lagern. Einige dieser Boote lassen sich heute noch bei Vila Nova de Gaia in einer Art Freilichtmuseum besichtigen.

Bekannt ist die Region vor allem für die hervorragenden Portweine. Ein Besuch der Quintas, in denen der Portwein produziert wird, bietet einen Einblick in den Herstellungsprozess und natürlich auch Möglichkeiten zu einer Weinprobe. Neben Portweinen werden im Douro-Tal auch Rebsorten angebaut, welche die Grundlage für exzellente Rot- und Weißweine bilden.

Anbieter von Douro Kreuzfahrten

Zu den größten Anbietern von Douro Kreuzfahrten gehören CroisiEurope und Phoenix Reisen. Die Touren starten in der Regel in Porto, wo sich nach dem Wendepunkt bei Barca d’Alva bzw. Vega de Terron auch wieder enden.

Die beste Reisezeit und Reisedauer für eine Douro Kreuzfahrt

Als optimale Reisezeit für eine Flusskreuzfahrt auf dem Douro gilt die Zeit von Juni bis September.

WEITERE INFOS UND ANGEBOTE ZUM REISEZIEL DOURO

Flug Portugal  Reisen Portugal  Mietwagen Portugal  

BESUCHER DIESER SEITE INTERESSIERTEN SICH AUCH FÜR FOLGENDE REISEZIELE

Donau Nordsee Ostsee Elbe Rhein Seine