Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
Hoteltipp der Woche Madeira Reisegutscheine zu Weihnachten verschenken Hoteltipp der Woche Marokko Die Urlaubsspecials unserer Veranstalter Familientipp auf Fuerteventura Spanien-Urlaub im Garden Hotel
< >

Schlemmerreisen und Gourmetreisen lassen den Gaumen im siebten Himmel schweben

Auf den Punkt gebracht sind Schlemmerreisen kulinarische Entdeckerreisen für Feinschmecker in Kombination mit einem Kultur-, Aktiv-, Abenteuer-, Wellness- oder Erholungsurlaub.

Auf einer Gourmetreise wird hervorragend gespeist und getrunken. Spitzenköche vermitteln Einblicke in die hohe Kunst des Kochens. Das kann auch während eines Kurzurlaubs, am Wochenende oder auf einer Kreuzfahrt stattfinden. Gourmetreisen werden für Alleinreisende, kleine und größere Gruppen angeboten. An- und Abreise mit eigenem PKW sind europaweit möglich. Rahmenprogramme mit Besichtigungen naher Sehenswürdigkeiten, Teilnahme an kulturellen Ereignissen und Einführungen in fremde Lebensstile, runden viele Reisen für Gourmets ab. Gern werden zum Ausgleich (Kalorienreduzierung) sportliche Aktivitäten wie Wandern, Ausritte, Tennis u.a. integriert.

Führten die ersten Schlemmerreisen nach Frankreich und Italien, folgen heutige Gourmets weltweit den Spuren kulinarischer Höhepunkte. Viele Genussreisen haben Asien als Ziel. Statistisch hat Tokio Paris den ersten Rangplatz abgelaufen. Gemeinsames Einkaufen auf den Märkten, z.B. in China und Indien, gehört auf diesen kulinarischen Reisen zum Programm. Einführungen in die Geheimnisse der Zigarren-, Rum- oder Gewürz-Herstellung sind zusätzliche Anreize für Feinschmecker Kuba, die Karibik oder Arabien aufzusuchen.

Vorläufer der zu den Feinschmecker-Reisen zählenden Themenreisen, wie z.B. Trüffelreisen, waren die Weinreisen in die Weinanbaugebiete Europas (Deutschland, Österreich, Frankreich, Italien, Spanien) und in Übersee (Kalifornien, Australien, Neuseeland, Chile, Argentinien). Das Weinland Südafrika bietet zum Weintourismus gleich die Safari mit an.

Sterneköche bieten, neben der lukullischen Stätte, oftmals Übernachtungen im eigenen Haushotel an. Die Unterkunft einer Schlemmerreise kann – je nach Land – auch eine noble Finca, ein landestypisches Guesthouse, eine Lodge, eine umgebaute Mühle sein, oder auf einem Weingut liegen.