Scout24| AutoScout24| FinanceScout24| FriendScout24| ImmobilienScout24| JobScout24|
Das Reisebüro im Internet
< >
Bitte warten...

KOSTENLOSE TELEFONISCHE BERATUNG & BUCHUNG

0800-100-4116

AUS DEUTSCHLAND KOSTENLOS
+49 30-220 121 830 (AUSLAND)

MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR

Häufig gestellte Fragen

FAQ's zu Pauschalreisen

Fragen zur Buchung:

Wie kurzfristig und zu welchen Zeiten kann ich eine Reise buchen? »

Warum ist ein angezeigtes Reiseangebot nicht mehr buchbar? »

Bekomme ich eine Buchungsbestätigung? »

Sind die angegebenen Reisezeiten verbindlich? »

Wie kann ich meine Reise bezahlen? »

Wie kann ich eine gebuchte Reise umbuchen oder stornieren? Wie hoch sind die Gebühren? »

Wann und wie erhalte ich meine Reiseunterlagen? »

Fragen zu den Reiseunterlagen:

Kann ich bei TravelScout24 buchen, wenn ich nicht in Deutschland wohne? Und wie bekomme ich meine Reiseunterlagen? »

Wozu brauche ich einen Sicherungsschein und wie bekomme ich diesen? »

Was mache ich, wenn das Ticket fehlerhaft ist? »

Was mache ich, wenn meine Unterlagen gestohlen werden oder verloren gehen? »

Was kann ich tun, wenn meine Reiseunterlagen nicht rechtzeitig ankommen?»

Probleme am Urlaubsort:

An wen wende ich mich, wenn während oder nach der Reise
Fragen oder Probleme auftreten? »

Wie kurzfristig und zu welchen Zeiten kann ich eine Reise buchen?

Ihre Reise können Sie online selbst rund um die Uhr buchen. Bei den meisten Reiseveranstalter von Pauschalreisen und Charterflügen sollte die Buchung wenigstens einen Tag vor Abreise erfolgen.

Warum ist ein angezeigtes Reiseangebot nicht mehr buchbar?

Es kann vorkommen, dass ein letzter verfügbarer Platz als Ergebnis Ihrer Suche noch angezeigt, zeitgleich aber diese Reise von einem anderen Kunden gebucht wurde.

Bekomme ich eine Buchungsbestätigung?

Nach Abschluss Ihrer Buchung sehen Sie eine Bestätigung auf dem Bildschirm, in der alle Einzelheiten Ihrer Reisebuchung aufgeführt sind. Anschließend erhalten Sie eine E-Mail mit Ihrer Buchungsnummer und allen wichtigen Informationen zu Ihrer Reise. Diese Buchungsnummer sollten Sie angeben, wenn Sie sich vor Ihrer Abreise mit uns in Verbindung setzen möchten. Falls Sie innerhalb von 24 Stunden nach der Buchung keine Bestätigungs-E-Mail erhalten haben, überprüfen Sie bitte zuerst in Ihrem E-Mail-Programm, ob eine Anti-Spam-Funktion angeschaltet ist bzw. die Bestätigungs-E-Mail als Spam oder Junk in einen anderen Ordner verschoben wurde. Falls Sie danach immer noch keine Bestätigung erhalten haben, wenden Sie sich bitte an unseren Kundenservice.

Sind die angegebenen Flugzeiten verbindlich?

Leider sind die angegebenen Flugzeiten bei einer Pauschalreise, entgegen der Darstellung in einigen Medien, nicht verbindlich und können von Ihrem Reiseveranstalter geändert werden. Dies kann durchaus plausible Gründe haben, denn häufig stehen gerade bei langfristigen Buchungen die exakten Flugpläne der Airlines noch nicht fest, es können aber auch Flüge kurzfristig gestrichen oder aber von der durchführenden Airline zusammengelegt werden. Für diese Fälle muss ein Veranstalter sich eine gewisse Flexibilität einräumen.

Ein bisschen Bewegung ist zuletzt in das Thema Flugzeitenänderungen aber dennoch gekommen. Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 10.12.2013 ein Urteil (Az.: X ZR 24/13) zur Flugzeitenangabe bei Pauschalreisen erlassen. In dem Urteil wird dem Veranstalter TUI die Verwendung folgender Klauseln in seinen AGB untersagt: - „Die endgültige Festlegung der Flugzeiten obliegt dem Veranstalter mit den Reiseunterlagen“ - „Informationen über Flugzeiten durch Reisebüros sind unverbindlich“

Allerdings hat der BGH in seinem Urteil nicht festgelegt, dass die Flugzeiten bei Pauschalreisen von nun an vom Veranstalter verbindlich angegeben werden müssen. Er gesteht dem Veranstalter TUI – und damit im Prinzip auch allen anderen Reiseveranstaltern – ein bestimmtes Maß an Flexibilität bei der Planung und Festlegung von Flugzeiten ein. Entgegen der häufig gerade im Internet zu findenden Darstellung ist es also nicht so, dass Flugzeiten jetzt fest in der Reisebestätigung angegeben werden müssen und auch genauso eingehalten werden müssen. Der Veranstalter kann sich in einem gewissen Rahmen weiterhin die Flugzeiten vorbehalten. Flugzeitenänderungen sind also auch nach dem BGH-Urteil weiterhin möglich. In welchem Zeitrahmen dies möglich ist und in welchem konkreten Spielraum hat das Gericht leider nicht festgelegt.

Konkret untersagt hat das Gericht nur, dass Flugzeiten vom Nachmittag auf den frühen Morgen des gleichen Tages vorverlegt werden dürfen. Das Urteil lässt nach Interpretation der Juristen des Deutschen ReiseVerbandes (DRV) weiter Spielraum bei der Planung der Flugzeiten, denn es wird kein konkreter Korridor genannt, der eingehalten werden muss. Es gibt also auch nach diesem Urteil keinen rechtlichen Anspruch auf verbindliche Flugzeiten und leider auch keine genaue Definition dessen, was als akzeptable Änderung angesehen wird und was nicht.

Unser Service-Team wird Sie bei einer Änderung Ihrer Flugzeiten rechtzeitig informieren und steht Ihnen als Ansprechpartner bei Rückfragen zur Verfügung. Als Ihr Reisebüro dürfen und können wir Ihnen aber leider keine Rechtsberatung anbieten. Generell würden wir Ihnen aber empfehlen, wenn Sie mit den neuen Flugzeiten nicht einverstanden sind, rechtlich prüfen zu lassen (z.B. bei Ihrer Verbraucherzentrale), ob Sie Einspruch erheben können. Selbstverständlich steht es Ihnen frei, auch ohne rechtliche Prüfung Einspruch gegen eine solche Änderung beim Veranstalter zu erheben. Die Übermittlung eines solchen Einspruchs an den zuständigen Reiseveranstalter übernehmen wir selbstverständlich für Sie und werden auch zwischen Ihnen und dem Veranstalter vermitteln.

nach oben

Wie kann ich meine Reise bezahlen?

Generell gelten von Reiseveranstalter zu Reiseveranstalter unterschiedliche Bedingungen, deshalb können wir Ihnen hier leider keine allgemeingültige Antwort geben. Für die Mehrzahl der Veranstalter gelten aber bei langfristigen Buchungen folgende Bestimmungen:
Anzahlung: Mit Übersendung der Reisebestätigung ist zunächst die Anzahlung zu entrichten. Die Anzahlung beträgt 20% des Reisepreises und ist sofort fällig.
Restzahlung: Die Restsumme wird 30 Tage vor Reisebeginn fällig und ist wieder je nach gewähltem Zahlungsmodus zu überweisen bzw. wird vom Bankkonto bzw. Kreditkartenkonto eingezogen.

Bei kurzfristigen Buchungen (ab 30 Tage vor Reiseantritt) gelten folgende Bestimmungen: Mit Übersendung der Reisebestätigung ist der gesamte Reisepreise sofort fällig. Die Zahlung erfolgt je nach gewähltem Zahlungsmodus mittels Überweisung, Bankeinzug oder Kreditkartenabbuchung.

Wie kann ich eine gebuchte Reise umbuchen oder stornieren?
Und wie hoch sind die Gebühren?

Anfragen zu bestehenden Reisebuchungen oder einer Storno-Anfrage können Sie am besten per E-Mail (kundenservice@travelscout24.de) an uns richten. Wir ermitteln für Sie dann schnellstmöglich die eventuell anfallenden Umbuchungs- oder Stornierungskosten. Die Gebühren richten sich nach den gültigen AGB des jeweiligen Veranstalters und werden nicht von uns erhoben. Die AGB der Reiseveranstalter finden Sie hier: AGB Veranstalter. Teilweise schließen einige Reiseveranstalter bei bestimmten Reisen eine Umbuchung aus, jedoch haben Sie die Möglichkeit die Reise zu stornieren und anschließend mit Ihren geänderten Daten erneut zu buchen. Unser Service-Center hilft Ihnen gerne weiter. Sie erreichen uns telefonisch unter 0800-100-4116 (aus Deutschland kostenlos), +49 30-220 121 830 (für Anrufe aus dem Ausland) von MO-FR 9-22 UHR & SA-SO 10-22 UHR.

Wann und wie erhalte ich meine Reiseunterlagen?

Grundsätzlich erhalten Sie Ihre Unterlagen nach erfolgtem Zahlungseingang. Bei langfristigen Buchungen bekommen Sie Ihre Unterlagen bis ca. 2 Wochen vor Reiseantritt. Bei kurzfristigen Buchungen werden die Unterlagen nur dann versendet, wenn nach erfolgter Zahlung die Zustellung auf dem Postweg garantiert werden kann. Dazu ist eine Vorlauffrist von 6 bis 8 Werktagen nötig. Bei noch kurzfristigeren Buchungen werden die Unterlagen z.T. kostenpflichtig am Flughafen für Sie hinterlegt. Die Kosten können je nach Reiseveranstalter variieren, daher raten wir Ihnen sich vorab bei unserem Service-Team über die Gebühren für die Tickethinterlegung zu erkundigen.

Kann ich bei TravelScout24 buchen, wenn ich nicht in Deutschland wohne? Und wie bekomme ich meine Reiseunterlagen?

Bei den meisten Reiseveranstaltern benötigen Sie für die Bezahlung der Reise ein deutsches Bankkonto. Ebenso ist die Zustellung der Reiseunterlagen in der Regel nur innerhalb Deutschlands, nach Österreich und in die Schweiz möglich. Da die Zahlungsbedingungen und Zustellungsmöglichkeiten je nach Reiseveranstalter varrieren, informieren Sie sich bitte vorab bei unserem Service-Team - Kostenlose Service-Nummer: 0800-100-4116 (Anrufer aus dem Ausland: +49-30-620 081 066) oder per E-Mail an kundenservice@travelscout24.de.

nach oben

Wozu brauche ich einen Sicherungsschein und wie bekomme ich diesen?

Bei einer verbindlichen Buchung erhalten Sie spätestens mit den Reiseunterlagen den so genannten Sicherungsschein. Im Falle der Zahlungsunfähigkeit bzw. des Konkurses Ihres Reiseveranstalters vor oder während Ihrer Reise, übernimmt ein Versicherer bzw. ein Kreditinstitut die Zahlung des Ihnen entstandenen Schadens. Den Sicherungsschein sollten Sie sicher aufbewahren und unbedingt mit auf Ihre Reise nehmen. Für detaillierte Fragen, welche Leistungen vom Versicherer konkret übernommen werden, wenden Sie sich bitte an den Kontakt auf dem Sicherungsschein.

Was mache ich, wenn das Ticket fehlerhaft ist?

Wenden Sie sich in dem Fall bitte an unser Service-Team unter der kostenlosen Rufnummer 0800-100-4116 (Anrufer aus dem Ausland: +49-30-620 081 066) oder per E-Mail an kundenservice@travelscout24.de.

Was mache ich, wenn meine Unterlagen gestohlen werden
oder verloren gehen?

In der Regel werden kostenpflichtige Ersatzdokumente ausgestellt. Bei Verlust vor Reiseantritt wenden Sie sich bitte an unser Service-Team unter der kostenlosen Rufnummer 0800-100-4116 (Anrufer aus dem Ausland: +49-30-620 081 066) oder per E-Mail an kundenservice@travelscout24.de. Bei Verlust der Tickets am Urlaubsort informieren Sie bitte sofort die Reiseleitung des Reiseveranstalters.

Was kann ich tun, wenn meine Reiseunterlagen nicht
rechtzeitig ankommen?

Wenn Sie Ihre Reiseunterlagen bis 7 Tage vor Reiseantritt noch nicht erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Zahlungsausgang und wenden Sie sich dann an unser Service-Team unter der kostenlosen Rufnummer 0800-100-4116 (Anrufer aus dem Ausland: +49-30-620 081 066).

An wen wende ich mich, wenn während oder nach der Reise
Fragen oder Probleme auftauchen?

Vor Ort wenden Sie sich bei Fragen oder Problemen bitte an die Reiseleitung Ihres Veranstalters. Nach Ihrer Reise steht Ihnen dafür der Reiseveranstalter zur Verfügung, bei dem Sie Ihre Reise gebucht haben. Sie können uns Ihre Frage gerne per E-Mail über unser Kontaktformular schicken oder unsere Service-Mitarbeiter telefonisch erreichen.


nach oben


Zurück zur Auswahl »